Mietwagen USA, die besten Tipps & alles was Du wissen musst!

Mietwagen USA

Planst Du gerade einen ausgedehnten Roadtrip durch Amerika und suchst dafür nun nach einem geeigneten und möglichst günstigen USA Mietwagen? Dabei fragst Du dich sicherlich bei welcher Autovermietung (Alamo, National, Hertz, Sixt etc.), welchem Reiseveranstalter (TUI Cars, Dertour etc.) oder Mietwagen-Vermittler (SunnyCars, Billiger-Mietwagen.de, ADAC etc.) Du am besten ein Auto in den USA mieten solltest und auf welche Leistungen Du dabei unbedingt achten musst.

Dann bist Du hier auf unserem feel4nature Reiseblog genau richtig, denn all diese wichtigen Fragen wollen wir Dir in unserem folgenden Artikel rund um das Thema Mietwagen USA ausführlich beantworten und Dir dazu noch jede Menge wichtige Tipps und unsere persönlichen Erfahrungen zur Maut auf amerikanischen Strassen und Brücken, Einwegmieten in den USA, Tankregelungen und Versicherungen für den Mietwagen mit auf den Weg geben, die wir auf unseren zahlreichen Rundreisen mit dem Auto durch die USA gesammelt haben.

Als Dauerreisende und naturbegeisterte Wanderer sind wir jedes Jahr für mehrere Monate mit dem Auto in den USA unterwegs und haben mit dem Mietwagen mittlerweile alle amerikanischen Bundesstaaten auf eigene Faust erkundet. Von Florida bis nach Maine an der Ostküste der USA, die Route 66 hinüber an die Westküste bis nach Kalifornien und sogar quer durch Kanada bis hinauf ins wilde Alaska haben uns unsere ausgiebigen Roadtrips mit dem Mietwagen bereits geführt.

Mietwagen USA Tipps

Als erfahrene Dauerreisende haben wir viele Mietwagen USA Tipps parat.

Unsere besten Tipps für Deinen USA Mietwagen

Auf unseren zahlreichen USA Roadtrips haben wir mittlerweile weit über 150.000 Meilen zurückgelegt und konnten mit den Jahren so natürlich unzählige Erfahrungen beim Auto mieten in den USA sammeln. Deshalb wissen wir mittlerweile ganz genau wie Du einen günstigen Mietwagen für Dich findest und worauf Du beim Auto mieten in den USA ganz dringend achten solltest.

Darum wollen wir Dir hier im folgenden Artikel nun unsere besten Tipps & Tricks rund um den passenden Mietwagen für Deinen persönlichen USA Roadtrip verraten und Dir die wichtigsten Informationen rund um die Themen Versicherung, Einwegmieten, Strassenmaut in Amerika und anderen wichtigen Dingen rund um einen günstigen USA Mietwagen mit auf den Weg geben.

Den Anfang machen wir aber mit dem etwas „undurchsichtigen“ Mietwagenmarkt von Autovermietungen, Reiseveranstaltern und Mietwagenvermittlungen um ein Auto in den USA zu mieten und der Frage, wo Du die besten Konditionen für einen günstigen Mietwagen für Deine Reise durch die USA bekommst.

Autovermietung USA

Zahlreiche Autovermieter in den USA bieten spezielle Fahrzeuge.

Die besten Anbieter um ein Auto in den USA zu mieten

Wenn Du dich schon mal ein wenig mit den diversen Angeboten für einen Mietwagen in den USA auseinandergesetzt hast, ist Dir sicherlich aufgefallen, dass es neben den großen Autovermietungen wie zum Beispiel Alamo, National, Enterprise, Budget, Dollar etc., bei denen Du direkt ein Fahrzeug für Ihre jeweiligen Stationen in den USA mieten kannst, auch diverse andere Anbieter von günstigen Mietwagen für die USA gibt.

Vermittler von Mietwagen und diverse Reiseveranstalter wie zum Beispiel SunnyCars, Billiger-Mietwagen.de, TUI oder der ADAC, bieten Fahrzeuge von verschiednen amerikanischen Autovermietungen zu teils sehr günstigen Konditionen, mit unbegrenzten Meilen und soliden Versicherungsleistungen an.

Auto mieten USA

Das Auto mieten USA machen wir fast immer über Mietwagen Vermittler.

Reiseveranstalter und Mietwagen-Vermittler

Große USA Reiseveranstalter und Mietwagen Vermittlungen machen sich dabei ihre große Anzahl an Vermietungen von Fahrzeugen und ihr eigenständiges Marketing zunutze und schliessen so besonders günstige Mietwagen Verträge zu sehr guten Konditionen mit den amerikanischen Autovermietungen ab. Außerdem bieten sie daher häufig auch noch vorteilhafte Zusatzversicherungen zur Reduzierung der Selbstbeteiligung oder eine zusätzliche Versicherung von Glas, Reifen und Unterboden an.

Deshalb ist die Anmietung eines Autos in den USA für Touristen und Privatpersonen über einen Reiseveranstalter oder einen Mietwagen-Vermittler, der Verträge zu guten Konditionen mit den Autovermietungen vor Ort aushandelt, in der Regel mit Abstand am günstigen um als Tourist ein Auto in den Vereinigten Staaten zu mieten.

Zudem musst Du dich so in der Regel auch nicht mit den Eigenheiten der amerikanischen Autoversicherung (CDW = Collision Damage Waiver, LDW = Loss Damage Waiver, Liability Car Insurance etc.) und den damit gegebenenfalls verbunden Selbstbeteiligungen auseinandersetzen und kannst einen USA Mietwagen über einen Vermittler oder Reiseveranstalter auch zu den in Deutschland üblichen Mietwagen Bedingungen mieten.

Wichtig ist dabei vor allem, dass Du dir genau anschaust, bei wem Du deinen USA Mietwagen letztlich zu welchen Bedingungen mietest und wer welche Leistungen im Schadensfall erbringt, denn es kann passieren, dass Mietwagen Vermittler einen Mietwagen über einen großen USA-Reiseveranstalter anbieten oder auch umgekehrt. So kannst Du zum Beispiel einen USA Mietwagen online bei Billiger-Mietwagen.de buchen, die ein Auto von Alamo über SunnyCars anbieten.

Alamo Mietwagen USA

Diesen Premium SUV Mietwagen haben wir bei Alamo USA in Atlanta gebucht.

Die besten Autovermietungen in Amerika

Die jeweilige Autovermietung in den USA ist letzten Endes derjenige, der dir den Mietwagen vor Ort an ihrer Mietwagenstation zur Verfügung stellt. Die gängigsten Anbieter an den großen Flughäfen der USA sind dabei vor allem Alamo, National, Enterprise, Budget, Dollar, Avis, Thrifty – doch in den letzten Jahren sind auch trendige Autovermietungen mit ausgefallenem Fahrzeugangebot wie SIXT an vielen Standorten immer präsenter geworden.

Letzten Endes kann man als Faustregel sagen, dass je günstiger ein Anbieter ist, desto älter und weniger gepflegt ist die Fahrzeugflotte vor Ort – wobei es natürlich im Einzelfall auch Ausnahmen gibt und Du auch bei einer günstigen Autovermietung in den USA ein nahezu neues oder ein sehr gepflegtes Auto bekommen kannst.

Nach unseren persönlichen Erfahrungen kann es Dir bei Dollar, Thrifty und Budget immer mal passieren, dass Du ein verhältnismässig altes Auto bekommst – dafür bieten diese Autovermietungen aber häufig auch die günstigsten Tarife. Bei Enterprise, Alamo und National sind die Fahrzeuge in der Regel sehr sauber, gut gewartet und relativ neu, so dass das Preis-Leistungs-Verhältnis bei diesen Anbietern aus unserer persönlichen Sicht hervorragend ist.

Avis, SIXT und einige andere Fahrzeugvermieter sind in der Regel noch etwas teuerer, bieten aber nicht an allen Standorten zwangsläufig neuere oder bessere Fahrzeugmodelle, dafür gibt es hier häufiger die Möglichkeit verhältnismässig günstig ein spezielles Fahrzeug zu mieten, statt nur eine Fahrzeugklasse zu buchen.

SUV Mieten USA

Um an einen der Start Trek Drehorte zu gelangen, lohnt sich ein SUV Mieten in den USA.

Wichtige Leistungen & Versicherungen für den USA Mietwagen

Wenn wir ein Auto in den USA mieten, dann schauen wir persönlich immer, dass alle gefahrenen Meilen, sowie wichtige Leistungen ohne Selbstbeteiligung und weitere Kosten im Vertrag enthalten sind. Denn so erlebst Du während oder am Ende Deiner Amerika Reise keine unliebsamen Überraschungen mit dem Mietwagen.

Wie bereits erwähnt, ist es dabei für Touristen aus dem europäischen Raum in der Regel sinnvoll, den Mietwagen in den USA über einen Vermittler oder Veranstalter zu buchen, der etwaige Selbstbeteiligungen oder fehlende Leistungen beim Anbieter vor Ort über eine günstige Zusatzversicherung (Erhöhung der Haftpflicht, Erstattung der SB und Versicherung von Reifen, Glas und Unterboden) nach deutschen Gegebenheiten abdeckt.

Bei einem USA Mietwagen lohnt sich immer ein Vollkasko Versicherung ohne Selbstbeteilgung.

Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung

Konkret bedeutet das, dass Du in Deinem Mietvertrag mit der jeweiligen Autovermietung vor Ort unter Umständen noch eine Selbstbeteiligung für diverse Schäden am Fahrzeug eingetragen hast, für die Du mit Deiner, in der Regel per Kreditkarte hinterlegten, Kaution für den Mietwagen in den USA haftest.

Solltest Du während Deiner USA Reise einen Unfallschaden am Mietwagen haben oder sollte Dein Mietwagen gar gestohlen werden, wird Deine Kaution bis zur Selbstbeteiligung erst einmal einbehalten und Du bekommst den Betrag dann von Deinem Mietwagen-Vermittler oder der dahinter stehenden Versicherung zeitnah wieder zurückerstattet.

Mietwagen USA Steinschlag Windschutzscheibe

Einen Steinschlag in der Windschutzscheibe kannst Du mit einer Mietwagen Glasversicherung abdecken.

Versicherung von Unterboden, Glas und Reifen

Der große Vorteil bei einer solchen Rückversicherung, welche die Selbstbeteiligung abdeckt, liegt auch darin, dass Du so häufig auch günstig Schäden oder Haftpflichtleistungen mitversichern kannst, die bei den Autovermietungen in den USA normalerweise sehr teuer oder gar nicht verfügbar sind. Gerade, wenn Du im Urlaub mit dem Mietwagen im staubigen Südwesten der USA unterwegs bist, lohnt sich eine Glas-, Unterboden- und Reifenversicherung immens.

Nur einmal kurz nicht aufgepasst, es überholt Dich ein großer Truck und schon kann es Dir mit etwas Pech passieren, dass ein unglücklich hochgeschleuderter Stein die Windschutzscheibe Deines Mietwagens beschädigt und diese einen Steinschlag abbekommt.

Das ist uns in den USA und Kanada schon einige Male auf einem Roadtrip passiert und immer wurde der Schaden, genauer gesagt der uns von der Kaution abgezogene Betrag, umgehend und anstandslos von der deutschen Versicherung reguliert. Daher achten wir persönlich immer darauf, dass bei unseren günstigen Mietwagen USA Tarifen auch eine Glasversicherung ohne Selbstbeteiligung enthalten ist.

USA Mietwagen tanken

Beim USA Mietwagen solltest Du auf eine gute Tankregelung achten und selbst volltanken.

Günstige Tankregelung beim USA Mietwagen

Bei der Tankregelung hingegen, lohnt es sich in den meisten Fällen nicht, dass Du die erste Tankfüllung des Mietwagens in den USA gleich mit bezahlst. In der Regel findest Du im Umkreis der Stationen der Autovermietungen immer eine günstige Tankstelle, sodass Du den Mietwagen problemlos selbst aufgetankt mit vollem Tank zurückgeben kannst.

Nur wenn Du dazu keine Lust hast oder bei Deiner Abreise und der Mietwagen-Rückgabe in Eile bist, solltest Du die Fuel-Service-Option mit der ersten Tankfüllung gleich dazu buchen oder bei der Abholung des Mietwagens am Schalter bezahlen. Denn das ist in der Regel deutlich günstiger, als wenn Du nach der Rückgabe des Mietwagens fehlenden Kraftstoff im Tank von der Autovermietung in den Vereinigten Staaten in Rechnung gestellt bekommst.

Auto mieten USA Maut

Beim Auto mieten rund um San Francisco musst Du Maut auf Brücken zahlen.

Pässe für Straßenmaut beim Auto mieten in den USA

Gemessen an der Größe des Landes gibt es in den USA bisher verhältnismässig wenig mautpflichtige Strassen und Brücken,die Du häufig umfahren kannst. Daher solltest Du dir im Vorfeld ein wenig Gedanken über Deine Route machen und entscheiden ob Dich das Thema Mautgebühren mit Deinem Mietwagen überhaupt betrifft oder ob Du nicht um das Befahren von mautpflichtige Strassen in den Vereinigten Staaten herumkommst.

Das Thema Mautgebühren in den USA wird Dich vor allem in Florida bei der Fahrt nach Key West und rund um San Francisco betreffen, denn hier fällt zum Beispiel für die Golden Gate Bridge bei der Einfahrt in der Stadt eine Gebühr an, die nur noch elektronisch bezahlt werden kann.

Solltest Du in Regionen Unterweg sein, in denen es für einige Straßen und Brücken Mautgebühren gibt, so solltest Du beim Autofahren Apple, Google Maps oder eine andere Navigation mit einer Prepaid USA SIM Karte auf Deinem Smartphone benutzen, denn hier werden Dir in der Regel alle Mautstrecken angezeigt oder Du kannst diese sogar in Deiner Route ausschliessen.

Viele Autovermietungen bieten in den entsprechenden Regionen einen günstigen Mautpass an oder stellen die angefallenen Mautgebühren mit einem Zuschlag in Rechnung, da sich hier immer wieder die aktuellen Bedingungen ändern, solltest Du dich zum Thema Maut vor der Buchung Deines USA Mietwagen beim jeweiligen Anbieter über die Möglichkeiten und Kosten informieren.

Mietwagen USA Einwegmiete Las Vegas

Las Vegas ist ein beliebter Endpunkt für Einwegmieten mit dem USA Mietwagen.

Einwegmieten beim Mietwagen in den USA

Die meisten klassischen Roadtrip Routen durch die USA lassen sich ganz hervorragend als Rundreise planen, aber trotzdem kann es bei einer Amerika Reise natürlich einige Gründe für einen „One-Way“ Trip mit dem Mietwagen und damit für eine Einwegmiete geben. Wichtig zu wissen ist hierbei, dass viele Anbieter von günstigen Mietfahrzeugen in den Vereinigten Staaten nach aktuellem Stand keine Einwegmieten innerhalb von Kalifornien, Florida und Hawaii berechnen.

Ebenso fällt bei den meisten Autovermietungen keine Einwegmiete zwischen Kalifornien und Nevada, Nevada und Arizona, sowie zwischen Kalifornien und Arizona an. So könntest Du zum Beispiel einen Roadtrip mit Start in San Francisco und Rückreise von Las Vegas aus ohne extra Kosten für eine Einwegmiete organisieren.

Die Einwegmieten zwischen den anderen Staaten und Städten berechnen sich in der Regel nach der Entfernung (zum Beispiel bei SunnyCars bis 500 Meilen (ca. 805 km) ca. 150 $ USD, bis 1.000 Meilen (ca. 1.609 km) ca. 300 $ USD, mehr als 1.000 Meilen 500 $ USD), sodass Du dich hier bei Bedarf von einem USA-Reiseveranstalter oder Mietwagen-Vermittler beraten lassen solltest, ob sich ein „One-Way“ Trip auf der geplanten Route überhaupt lohnt.

Oft fällt die Frage, ob es auch Einwegmieten zwischen Alaska und den restlichen amerikanischen Staaten gibt? Doch diese Möglichkeit besteht mit dem Mietwagen bei den gängigen Autovermietungen in der Regel nicht.

Wer einen „One-Way“ Trip aus den „Lower 48“ nach Alaska plant, sollte sich mal die diversen Angebote der Camper-Vermietungen ansehen, hier bieten einige Anbieter günstige Einwegmieten nach Alaska und Retour. Manchmal kannst Du sogar Glück haben und einen besonders günstigen Tarif für eine Fahrzeug-Rückführung zum Ende der Saison von Alaska nach Süden oder Retour bekommen.

USA Mietwagen Ford Mustang

Traum für Amerika Fans: Mit dem Ford Mustang US Mietwagen am Highway 1.

Ford Mustang, Van oder doch ein SUV als USA Mietwagen?

Welches das passende Fahrzeugmodell für einen Mietwagen in den USA ist, hängt natürlich häufig von den persönlichen Vorlieben und der jeweiligen Reiseziele auf der Route durch Nordamerika ab. So ist die Fahrt mit einem Ford Mustang Cabrio, einem Chevrolet Camaro Cabrio oder Dodge Challenger über einen amerikanischen Highway oder entlang des Highway No. 1 für viele USA Fans ein echter Kindheitstraum.

Was viele USA Reisende dabei gerne vergessen, ist die Tatsache, dass bei der Mietwagen Auswahl für einen mehrwöchigen Roadtrip durch die USA auch einige praktische Erwähnungen mit einfliessen sollten und zudem bei den meisten Anbietern nur eine Mietwagen-Klasse und kein festes Fahrzeug gebucht werden kann, sodass Du folglich erst bei der Abholung erfährst welches Fahrzeugmodell Du letztlich als Mietwagen bekommst.

So haben wir schon häufig Reisende in der Mietwagen Station verzweifeln sehen, weil es statt einem Ford Mustang Cabrio nur noch ein VW Beetle Cabrio gab oder das Gepäck in Form von riesigen Hartschalenkoffern natürlich nicht in den gemieteten Ford Mustang passen wollten. Andere wiederum mussten unterwegs feststellen, dass sie einige der schönen Streckenabschnitte in Nationalparks & Co. nicht mit einem tief liegenden US Muscle Car befahren konnten oder dass das Fahren mit offenem Cabrio-Verdeck bei 40 °C Grad und prallem Sonnenschein in den Wüsten uns Steppen Amerikas nicht immer Spass macht.

Mietwagen USA Stauraum

Ein SUV bietet als Mietwagen in den USA viel Stauraum für Gepäck & Co..

Das Platzangebot und der Stauraum im Mietwagen

Daher ist eine der wichtigsten Fragen bei der Auswahl des passenden USA Mietwagen, wie viel Stauraum Du für Dich und Deine Utensilien brauchst. Hast Du große Koffer dabei, willst Du lange Strecken fahren und die Aussicht während der Fahrt genießen? Dann solltest Du Dir gut überlegen, ob ein schnittiger, tiefer Sportwagen in den USA der richtige Mietwagen für Dich ist.

Deshalb lohnen sich Cabrios und Sportwagen als Mietwagen in der Regel nur für USA Reisende, die mit relativ wenig Gepäck (besser flexible Reisetaschen, statt Hartschalenkoffern nutzen) zwischen den großen Metropolen pendeln. Solch ein „kleiner“ Sportwagen hat auf langen Strecken nämlich nur wenig Platz und Komfort zu bieten und auf schlecht gewarteten oder nicht betonierten Straßen besteht immer die Gefahr solch ein Fahrzeug ungewollt zu beschädigen.

Fullsize-SUV Mieten USA

Ein Fullsize-SUV ist unser Mietwagen-Favorit bei USA Reisen.

Welche Mietwagen-Klasse ist die beste für die USA?

Fernab der persönlichen Vorlieben bei einem Mietwagen bietet ein größeres SUV außerhalb der Großstädte viele Vorteile auf einem USA Roadtrip. Gerade im „Weiten Westen“ der USA sind die Fahrtage immer wieder lang und aus einem hoch liegendem SUV auf großen Reifen lässt sich hier die vorbeifliegende Landschaft während der Fahrt besonders gut und sehr bequem beobachten.

Hinzu kommt noch die Tatsache, dass es in den Nationalparks und Naturlandschaften häufig Streckenabschnitte gibt, auf denen die Strassen nicht sonderlich gut in Schuss sind, weshalb Du mit einem SUV oder Geländewagen deutlich schönere und abgelegenere Gebiete, die noch so etwas wie ein echter USA Geheimtipp sind, erreichen kannst und zudem mit einer großzügigen Federung auch auf holprigen Streckenabschnitten bequem unterwegs bist.

Mietwagen USA Carcamping

Car Camping mit Mietwagen: Übernachten im Auto ist in den USA ganz normal.

Car Camping, übernachten im Auto

Wenn Du mit kleinem Budget in den USA unterwegs bist, auf Camping an unvergesslichen Orten stehst und gerne in abgelegene Gebiete eintauchst, dann solltest Du dich erst recht nach einem größeren SUV umschauen, in dem Du auch mal eine Nacht schlafen kannst. Für die meisten Europäer ist Car Camping zwar absolutes Neuland, aber in den USA übernachten viele Reisende und Outdoorfans beim Camping in ihren Autos.

Unsere besten Tipps für kostenloses Camping und Boondocking mit dem Mietwagen in den USA – findest Du hier:

Bei vielen großen SUV oder Van Modellen, die Du in den USA als Auto mieten kannst, lässt sich die Rückbank komplett flach umklappen, sodass Du mit einer Isomatte beim Car Camping auch im Auto wunderbar schlafen kannst. Mit einem zusätzlichen Outdoor Gaskocher, Kochgeschirr und ein paar leichten Campingmöbeln bist Du so ideal und wirklich günstig für das Camping mit dem Mietwagen in den Vereinigten Staaten aufgestellt. Das Du den Mietwagen auch im Rahmen des Car Camping pfleglich behandelst und sauber hältst, sollte sich von selbst verstehen – schliesslich ist der Mietwagen nicht Dein Eigentum.

Jeep 4x4 Mieten USA

Als „normaler“ Tourist brauchst Du eigentlich keinen 4×4 Jeep mit Allradantrieb.

Brauchst Du einen USA Mietwagen mit Allrad-Antrieb?

Du merkst ja schon…, wir persönlich halten ein größeres SUV für die meisten Reisenden für die beste Option als Mietwagen in den USA und viele Reisende sind sogar der Meinung, dass sie für ihre Amerika Rundreise in jedem Fall einen Mietwagen mit zuschaltbaren Allrad-Antrieb (4×4) brauchen. Aber das können wir als erfahrene USA Reisende, von unseren zahlreichen Touren, so nicht wirklich bestätigen.

Klar…, ein Mietwagen mit Allrad-Antrieb kann nie schaden und es lohnt sich auf jeden Fall in der Mietwagenstation unverbindlich danach zu fragen, aber selbst auf abgelegenen Schotterstraßen (Zustand bei Ranger Station erfragen) kommst Du in der Regel ohne Allrad-Antrieb klar, aufpassen musst Du in der Regel nur, wenn es wirklich sandig oder bei lehmigen Untergründen nass wird.

Deshalb solltest Du dir keine Sorgen machen, wenn Du an der Mietwagenstation kein Auto mit Allradantrieb in den USA mieten kannst. Selbst den überwiegenden Teil an Schotterstrassen im amerikanischen Südwesten kannst Du ganz problemlos mit einem hoch liegenden Fahrzeug (high clearance), wie einem SUV oder PickUp, ohne Allrad-Antrieb befahren.

USA Mietwagen Gravel Roads

Auf Gravel Roads besteht mit dem Mietwagen in den USA meistens kein Versicherungsschutz.

Mit dem Mietwagen unterwegs auf Gravel Roads

Die gängigen Anbieter einer Autovermietung in den USA, wie Alamo, National, Enterprise etc., untersagen in der Regel das Befahren von nicht betonierten Straßen (Dirt- oder Gravel Roads) und schliessen sogar namentlich einige besonders berüchtigte Highways (vor allem im hohen Norden in Kanada & Alaska) in ihren Mietverträgen der Fahrzeuge aus.

Letztlich bedeutet das natürlich nur, dass Du auf Gravel Roads (Schotterstraßen) und im Mietvertrag ausgeschlossenen Straßen keinen Versicherungsschutz genießt und einen etwaigen Schaden am Auto komplett selber tragen musst. Darum solltest Du, falls Du mal eine Gravel Road in den USA befährst, dort mit dem Mietwagen ganz besonders umsichtig unterwegs sein.

In der Praxis sind, nach unserer persönlichen Erfahrung, aber gerade die Amerikaner in Bezug auf Gravel Roads mit dem Mietwagen in den USA nicht zimperlich, da sie sich häufig mit den Eigenheiten von Schotterstraßen gut auskennen. Deshalb musst Du nicht gleich in Panik geraten, nur weil Du mal irgendwo in den USA ein paar Meilen mit dem Auto über eine gut gewartete Schotterpiste fährst.

Auto mieten USA Debit Kreditkarte

Wir haben auch schon eine Debit Kreditkarte zum Auto mieten in den USA genutzt.

USA Mietwagen Tipps zur Kaution und Kreditkarte

Über SunnyCars und andere europäische Vermittler von Mietwagen und Reiseveranstalter kannst Du zwar die Kosten für den Mietwagen häufig per Bankeinzug oder sogar per PayPal bezahlen – in den USA selbst brauchst Du bei der Abholung bis auf ganz wenige Ausnahmen aber dann trotzdem eine Kreditkarte um die Kaution für den Mietwagen zu hinterlegen.

Unter USA Reisenden kursiert immer noch das Gerücht, dass man die Mietwagen-Kaution nicht mit einer Debit-Kreditkarte hinterlegen könnte, doch das ist nach unserer persönlichen Erfahrung zumindest bei Alamo so nicht richtig. Wir haben mittlerweile Guthaben Kreditkarten von zwei Banken zum Hinterlegen der Kaution bei Alamo ausprobiert und beide Debit-Kreditkarten wurden bei vorhandener Deckung auch anstandslos für die Kaution akzeptiert.

Einige empfehlenswerte Anbieter von Kreditkarten um Deine Kaution für den Mietwagen in den USA zu hinterlegen und zu tanken – findest Du hier:

Auf der sicheren Seite bist Du natürlich, wenn Du trotz Debit-Kreditkarte eine zweite vollwertige Kreditkarte mit dabei hast, aber das gilt im Zweifelsfall immer, falls mal eine Kreditkarte gesperrt oder gehackt wird. Wenn man in den USA übrigens von Debit Karten spricht, ist damit in der Regel eine „normale“ Giro-Bankkarte mit PIN gemeint, mit der Du bei den meisten Autovermietungen tatsächlich keine Kaution für den Mietwagen USA hinterlegen kannst.

Autovermietung USA Alamo Choice Line

Bei einer Autovermietung USA wie Alamo mit Choice Line suchst Du dir Dein Auto selbst aus.

Große Mietwagen Auswahl an Stationen mit Choice Line

Wenn Du bei Deinem Mietwagen in den USA gerne ein bestimmtes Modell ergattern möchtest, wie zum Beispiel einen Ford Mustang Cabrio, einen Chevrolet Tahoe SUV oder einen Dodge Challenger als US Muskel Car, dann solltest Du deinen Mietwagen in jedem Fall bei einem Anbieter mieten, der an Deiner Mietwagenstation am Flughafen oder in der Stadt eine ChoiceLine anbietet.

Bei einer Choice Station, wie sie beispielsweise von Alamo und National am McCarran International Airport in Las Vegas angeboten wird, kannst Du aus den aktuell vorhandenen Fahrzeugen in Deiner gebuchten Mietwagen-Klasse ein beliebiges Fahrzeug aussuchen.

Gerade am Flughafen in Las Vegas haben wir bei Alamo schon häufig die Erfahrung gemacht, dass die freundlichen Mitarbeiter Dir auch Deinen Wunsch-Mietwagen organisieren, wenn Du nett nachfragst. Sollte das dann tatsächlich klappen, ist es im Übringen angebracht ein faires Trinkgeld für ihre Mühe zu geben.

USA Mietwagen Grenze Kanada

Mit dem USA Mietwagen kannst ohne Anmeldung die Grenze zu Kanada überqueren.

Grenzübertritte nach Mexiko und Kanada mit dem Mietwagen

Wenn Du im äußersten Norden, Süden oder Südwesten der USA mit dem Mietwagen unterwegs bist, dann planst Du ja vielleicht auch einen Abstecher nach Mexiko oder Kanada? Bei den meisten Autovermietungen kannst Du mit dem Fahrzeug ganz ohne Voranmeldung nach Kanada, bis hinauf nach Alaska fahren – doch in Richtung Süden, nach Mexiko geht das hingegen in der Regel nicht.

Einige wenige Fahrzeuganbieter erlauben das Überqueren der Grenze nach Mexiko gegen eine höhere Kaution, da der Norden von Mexiko nahe der Grenze jedoch tatsächlich einige recht „unübersichtliche“ Gebiete in Bezug auf die Sicherheitslage beherbergt, solltest Du Mexiko Reisen mit den Mietwagen aus den USA nur unternehmen, wenn Du dich auskennst und weißt, was Du tust.

Auto mieten USA Fahrer unter 25

Einen kleinen Camper kannst Du bereits ab 21 Jahren ohne Zusatzgebühren mieten.

Mietwagen USA Tipp für Fahrer unter 25 Jahren

Für das Anmietung eines Fahrzeugs bei einer Autovermietung in den USA musst Du in der Regel mindestens 25 Jahre alt sein und mindestens 2 Jahre Deinen Führerschein besitzen. Zahlreiche Autovermietungen in Amerika bieten aber für einige Fahrzeugklassen auch besondere Tarife für Fahre über 21 Jahren an, in den Staaten New York und Michigan besteht sogar teilweise gegen einen Zuschlag die Möglichkeit bereits ein Auto ab 18 Jahren zu mieten.

In vielen Fällen sind die Zuschläge bei den Autovermietungen auf die Tarife für Fahrer unter 25 Jahren allerdings so hoch, dass sich ein Mietwagen für die USA Reise für junge Fahrer oft nicht rentiert. Daher sollten Mieter unter 25 Jahren, die aber schon 21 Jahre alt sind, sich mal nach einem kleinen Wohnmobil oder Camper Van (beispielsweise bei Escape Campervansumschauen, denn hier gibt es einige Anbieter, die kleine Wohnmobile günstig und ohne Aufschläge an jüngere Mieter ab 21 Jahren in den USA vermieten.

Mietwagen USA Gadgets

Mit den richtigen Gadgets im Gepäck macht ein Mietwagen in den USA noch mehr Spass.

Hilfreiche Gadgets zum Auto mieten in den USA

Bevor wir nun zu unserem abschliessenden Fazit kommen, welcher Mietwagen USA und welche Autovermietung denn für wen der Beste ist, wollen wir Dir vorher noch kurz ein paar hilfreiche Gadgets vorstellen, die beim USA Auto mieten wirklich gut gebrauchen kannst und die Deine Reise mit dem Auto durch Amerika deutlich angenehmer machen können.

Den Anfang machen wir dabei mit einer USA SIM Karte, die wirklich bei keiner USA Reise fehlen sollte, denn mit einer amerikanischen SIM Karte kannst Du deutlich günstiger in den USA Surfen & Telefonieren als mit einem Roaming-Tarif.

Hilfreich ist das vor allem um im Mietwagen Google Maps oder eine andere Navigation zu nutzen, die Dir unter anderem dabei hilft die Fahrt auf mautpflichtigen Strassen mit dem Mietwagen zu umgehen. So sparst Du dir auch die Miete eines sperrigen Navigationsgerätes mit Deinem USA Mietwagen.

Einen ausführlichen Blogartikel rund um das Thema der besten Prepaid USA SIM Karte für Amerika Reisende – findest Du hier in unserem USA Blog:

Um Dein Smartphone im Mietwagen zur Navigation nutzen zu können, dürfen natürlich eine Auto-Handyhalterung und ein Ladekabel nicht fehlen. Zu beachten ist dabei vor allem, dass in einigen Bundesstaaten der USA Halterungen für Geräte an der Windschutzscheibe Deines Fahrzeugs nicht erlaubt sind.

Eine solide Smartphone-Halterung für die Lüftungsgitter und robuste Ladekabel für Deine Mobilgeräte im Mietwagen – findest Du hier:

Die meisten modernen Mietwagen haben bereits USB-Anschlüsse, weshalb Du häufig kein extra KfZ-Ladegerät für den 12V Anschluss (Zigarettenanzünder) des Autos brauchst.

Allerdings kann so ein Ladegerät trotzdem von Nutzen sein, um darüber größere Geräte wie iPads oder sogar Laptops über moderne USB-C Anschlüsse aufzuladen. Teilweise verfügen die großen SUV Mietwagen sogar über einen Stromwandler, sodass Du eine „normale“ USA Steckdose im Mietwagen hast, an die Du mit Adapter auch deutsche Geräte anschliessen kannst.

Ein hochwertiges KfZ-Ladegerät mit USB-C für Dein Auto in den USA und einen praktischen Reiseadapter für USA Steckdosen – findest Du hier:

Viele USA Reisende nutzen im Mietwagen eine vor Ort gekaufte Kühlbox um Speisen und Getränke im Auto zu kühlen, die sie am Ende ihrer Reise einfach wegwerfen. Das ist natürlich gar nicht toll für die Umwelt. Daher solltest Du dir für den Mietwagen eine faltbare Kühltasche mit oder ohne elektrische Kühlung (Eis zum kühlen gibts an allen Tankstellen und in Hotels) und einen eigenen Thermobecher für Getränke (kannst Du an allen Tankstellen füllen) zulegen.

Zwei wunderbare Kühltaschen Modelle für Deinen Mietwagen in den USA und einen extrem gut isolierten Thermobecher für warme und kalte Getränke im Auto – findest Du hier:

Mit diesen Kleinigkeiten kannst Du beim Deiner USA Reise mit einem günstigen Mietwagen auch noch etwas für die Umwelt tun und hast so auch für zukünftige Reisen und Unternehmungen immer eine Kühltasche und einen To-Go-Becher parat.

Bester Mietwagen USA Camping

Da wir Camping lieben ist ein SUV für uns der besten Mietwagen für die USA.

Unser persönliches Mietwagen USA Fazit

Damit sollten wir die wichtigsten Themen: „Worauf Du bei einem günstigen Mietwagen in den USA achten solltest!“ in unserem Artikel besprochen haben. Fehlt nun nur noch unsere persönliche Einschätzung zu der idealen Mietwagenklasse der diversen amerikanischen Autovermietungen und unserer persönlichen Empfehlung, wo Du unserer Erfahrung nach möglichst günstig einen Mietwagen für die USA buchen und mieten kannst.

Egal ob Van, Muscle Car oder SUV – wir sind in den USA schon so ziemlich mit jedem Typ von Mietwagen unterwegs gewesen und sind schlussendlich bei einem größeren SUV (Mietwagenklasse: Full-Size- oder Premium-SUV) gelandet, das wir mittlerweile für unsere USA Reisen mit Abstand im liebsten Mieten.

Da wir fast ausschliesslich in angelegten Ecken der USA unterwegs sind und häufig beim Car Camping in kalten Nächten auch mal im Auto schlafen, ist ein größeres SUV der Klassen Full-Size-SUV und Premium-SUV für uns einfach die beste Wahl. Die gängigsten Modelle für diese Klassen sind zum Beispiel der Chevrolet Tahoe, Nissan Armada und Ford Expedition für die Full-Size-SUV Klasse und der Chevrolet Suburban und GMC Yukon für die Premium-SUV Klasse.

Einen tollen Überblick über die aktuellen SUV Modelle, die Du bei den Autovermietungen in den USA bekommen kannst – findest Du hier:

Wenn Du nicht gerade ein Hardcore Fan von US Muscle Cars bist und unbedingt ein Ford Mustang, Chevrolet Camaro oder Dodge Challenger in den USA mieten möchtest, dann ist für die meisten Reisenden ein kleines oder größeres SUV aus unserer Sicht immer die beste Wahl.

Das großzügige Platzangebot und der Stauraum, dazu der sehr gute Überblick durch die erhöhte Sitzposition und die Möglichkeit ohne große Gefahren mal ein wenig auf Gravel Roads zu fahren, machen ein SUV als Mietwagen USA aus unserer Sicht zum absoluten Topmodell unter den Mietfahrzeugen für den überwiegenden Teil der Amerika Reisenden.

Alamo Mietwagen USA Schaden

Bei einem Mietwagen über SunnyCars von Alamo wurde ein Schaden immer schnell reguliert.

Die beste Autovermietung für einen günstigen Mietwagen in den USA

Auch wir haben bei unseren ersten USA Reisen häufig den Anbieter für Mietwagen und die Autovermietung vor Ort gewechselt und sind letzten Endes dabei „hängengeblieben“ ein Fahrzeug über eine renommierte Mietwagenvermittlung in Deutschland bei Alamo oder National zu buchen, mit denen wir beim Auto mieten USA über die Jahre hinweg mit Abstand die besten Erfahrungen gemacht haben.

Als Autovermietung vor Ort haben wir mit Alamo und National mit Abstand die besten Erfahrungen in den Vereinigten Staaten gemacht. Der Service war immer gut und der versuchte Verkauf von Extra-Leistungen durch die Mitarbeiter der Autovermietung am Schalter nicht sonderlich aufdringlich. Die Fahrzeuge waren immer in einem anständigen Zustand und oft wurde uns von Mitarbeitern an den Alamo Station auch auf Anfrage unser Wunschauto extra „herausgesucht“.

Einen Überblick über die aktuellen Fahrzeugklassen von Alamo an den Stationen der Autovermietung in den USA – findest Du hier:

Hinzu kommt, dass Du bei Alamo neben den Check-in-Automaten auch mit der „Skip-the-Counter“ Option (Schalter überspringen) an einigen Mietwagenstationen in den USA auch alle Daten im Vorfeld hinterlegen, und so Deinen Mietvertrag selbst ausdrucken und direkt zu Abholung Deines Mietwagens gehen kannst.

Auto Mieten USA Sunnycars

Beim Auto mieten in den USA bietet SunnyCars einen tollen Rundumservice.

USA Auto mieten über SunnyCars oder Billiger-Mietwagen

Die Buchungen für unsere USA Mietwagen bei Alamo oder National haben wir in den letzten Jahren fast immer bei SunnyCars mit der Rundum-Sorglos-Garantie (Vollkasko- und DiebstahlSchutz mit Erstattung der Selbstbeteiligung, unbegrenzte Kilometer, Erstattung von Schäden auch an Glas, Dach, Reifen und Unterboden, Zusatzhaftpflichtversicherung in Höhe von 7,5 Mio. Euro u. v. m.) vorgenommen, mit denen wir in der Vergangenheit ausschließlich beste Erfahrungen gemacht haben.

Einige kleine Schäden an unseren Mietwagen in den USA, wie einen Steinschlag in der Windschutzscheibe und eine kleine Beule, wurden schon kurz nach Anzeige unserseits ohne Rückfragen von SunnyCars auf unser Konto erstattet und auch der telefonische Service stand uns bei Fragen oder Problemen mit dem Mietwagen in den USA stets hilfreich zur Seite. Daher ist SunnyCars für uns die erste Wahl um einen Mietwagen in den USA zu buchen.

Wenn Du in jedem Fall auf der Suche nach einem sehr günstigen Mietwagen für Deine Amerika Reise bist und keinen Rundum-Schutz brauchst oder haben möchtest, dann solltest Du dir mal die Angebote für Mietwagen USA bei Billiger-Mietwagen.de anschauen, denn auch hier ist der Service sehr gut und es finden sich immer wieder günstige „Schnäppchen“um ein Auto in den USA zu mieten.

Einen Überblick über die Leistungen, das Angebot an möglichen Mietwagen und die Option ein Auto für Deine USA Reise bei SunnyCars oder Billiger-Mietwagen.de zu mieten – findest Du hier:

Was uns persönlich angeht, so zahlen wir in der Regel mittlerweile lieber ein paar Euro mehr und bekommen dafür ein Rundum-sorglos-Paket für unseren Mietwagen angeboten, statt sich später über Probleme bei einem übermässig günstigen Angebot zu ärgern. Letzten Endes muss das aber jeder, der ein Auto in den USA mieten möchte ganz alleine entscheiden, wo seine persönliche Priorität für ein passendes Fahrzeug liegt.

Mietwagen USA günstig

Mietwagen USA über Billiger-Mietwagen.de sind häufig besonders günstig.

Noch mehr USA Tipps zu Mietwagen, Wohnmobil, Camping & Co.

Damit sind wir auch schon am Ende unseres Blogartikels rund um das Thema Mietwagen USA angekommen und wir hoffen, dass wir Dir aus unserer persönlichen Erfahrung einige hilfreiche Tipps für Deine Amerika Reise mit auf den Weg geben konnten. Solltest Du noch Fragen zum Auto mieten in den USA haben oder Deine eigenen Erfahrungen mit uns teilen wollen, dann schreibe uns doch einen Kommentar unterhalb dieses Artikels.

Hier auf unserem USA Reiseblog findest Du noch viele weitere Artikel mit den besten Tipps & Tricks rund um das Wandern & Reisen in Amerika und die wunderbaren Nationalparks. Einige der häufig gelesenen und beliebtesten Artikel dazu auf unserem feel4nature Reiseblog – findest Du hier:

Wenn Du keinen unserer Artikel mehr verpassen möchtest, dann folge uns doch auch auf unseren feel4nature Seiten auf den sozialen Netzwerken. Bei Tripadvisor, Facebook, YouTube, Instagram, Twitter und Flipboard findest Du immer wieder aktuelle News, neue Artikel, Videos und Bilder zu unseren USA Trips und anderen Reiseabenteuern.

Trage Dich in unseren Newsletter ein

Anmerkung*: Bei den verlinkten Produkten auf dieser Webseite handelt es sich zum Teil um Affiliate Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.