Gregory Rucksack Zulu & Jade, Wanderrucksack im Härtetest

Gregory Rucksack Test

Interessierst Du dich für einen Gregory Rucksack für Deine Wanderungen, Mehrtages und Hüttentouren in den Bergen und der Natur? Einen Wanderrucksack von Gregory Backpacks, der auch auf rauen Touren einfach alles mitmacht, eine ganze Menge an nützlichen Features bietet und zudem auch noch genügend Platz für längere Touren mit etwas mehr an Gepäck, wie zum Beispiel einer dicken Jacke, einem Tarp, Zelt oder Schlafsack, mitbringt?

In diesem Fall solltest Du dir einmal den Gregory Zulu Wanderrucksack für Herren und den Gregory Jade Wanderrucksack für Frauen einmal genauer anschauen und unseren folgenden Rucksack Test und Erfahrungsbericht dazu aufmerksam lesen.

Wir haben diese beiden Modelle, Zulu und Jade, von Gregory Backpacks mit 30 Litern und 28 Litern auf unserer 3-monatigen USA Rundreise durch den Südwesten in diesem Frühjahr wirklich sehr ausgiebig getestet und die Rucksäcke auf allen Wanderungen mit dabei gehabt. Egal ob durch enge Slot Canyons, staubige Wüsten oder durch die endlosen Wäldern der High Sierra, wir haben die beiden Backpacks weder auf langen noch auf kurzen Wanderungen geschont.

Im Folgenden wollen wir hier nun unsere Erfahrungen aus unseren ausgiebigen Test der Gregory Backpacks mit Dir teilen und Dir alle wichtigen Informationen mit auf den Weg geben, die Du zu einem Gregory Rucksack wie dem Zulu 30l oder dem Jade 28l wissen solltest.

Gregory Backpacks

Unsere Gregory Backpacks ZULU 30l und JADE 28l.

Warum wir uns einen Gregory Rucksack zugelegt haben?

Wie das so ist als Outdoor-Enthusiast, im Laufe der Jahre haben wir uns den ein oder anderen Rucksack für das Wandern angeschafft und im Laufe der Zeit ausgiebig getestet, um die bestmöglichen Rucksack Modelle für den jeweiligen Einsatzzweck zu finden. Da wir ja als Dauerreisende zudem sehr minimalistisch Leben, war es uns immer wichtig auf Rucksäcke zu setzen, die wir möglichst multifunktional auf verschiedenen Touren einsetzen konnten.

So haben wir als ultraleichten Trekking Rucksack zum Beispiel einen ULA Circuit und einen Granite Gear Crown Wanderrucksack, den wir durch die Rollverschlüssee mit 35 bis 60 Litern beladen können. Somit sind die Rucksäcke sowohl für längere Mehrtagestouren und Hüttenwanderungen, als auch für lange Fernwanderung für uns die ideale Wahl.

Alles zum Gregory Backpacks und die Basisinformationen zum Jade und Zulu Rucksack – findest Du hier:

Nun waren wir aber für unsere aktuellen Wanderungen in den USA ganz gezielt auf der Suche nach einem neuen Rucksack, der noch etwas kleiner ist, aber dennoch genügend Platz für einfache Mehrtagestouren oder Wanderungen die einfach mehr Ausrüstung benötigen mitbringt – sprich genügend Volumen für eine dicke Jacke, einen Hüttenschlafsack oder auch eine Fotoausrüstung bietet.

Gregory Rucksack Rückseite

Der Gregory Rucksack hat Halterungen für Trekkingstöcke.

Bei unserer Suche sind wir dann sehr schnell bei einem Gregory Zulu und Jade Rucksack hängengeblieben, da diese Wanderrucksäcke eine ganze Menge an interessanten Features mit sich bringen, genau mit dem Fassungsvermögen verfügbar waren die wir gesucht haben und zudem auch preislich noch relativ erschwinglich sind.

Da es sich bei den Wanderrucksäcken Zulu und Jade im Prinzip um den gleichen Gregory Rucksack jeweils in der Version für Damen und Herren handelt, haben wir sie der Einfachheit halber zusammen in diesem Rucksack Test bewertet.

Gregory Rucksack ZULU 30

Der Gregory Rucksack ZULU 30 im Test.

Wanderrucksack für Herren, Gregory Zulu 30l

Der Gregory Zulu 30l ist in Blau, Grau und Grün in den Größen M und L zu haben und kostet direkt beim Hersteller 140,- Euro, was für einen professionellen 30 Liter Wanderrucksack grundsätzlich ein fairer Preis ist. Der Zulu 30l ist zudem der kleinste Rucksack aus der Gregory Zulu Rucksack Serie, denn er ist in 5 Liter-Abstufungen bis zu einer Größe von 65 Litern zu haben.

Ich habe mich mit dem Gregory Zulu 30l ganz bewusst für den kleinsten Wanderrucksack aus der Serie entschieden, da dieser gerade genug Volumen bietet um etwas mehr an Ausrüstung mit auf Tour zu nehmen, aber dennoch nicht unnötig Platz verschwendet und damit zusätzliches Gewicht aufträgt.

Mit einem selbst gewogenen Gewicht von 1,3 Kilo ist er im Übrigen für einen Wanderrucksack mit vollwertigem Tragesystem noch relativ leicht und kann so durchaus noch im Grenzbereich zu den Rucksäcken für das Ultraleicht Trekking gezählt werden.

Mir war es dabei vor allem wichtig, dass ich für unsere Wanderungen alles wichtige an Ersatz- und Notfall-Ausrüstung in den Rucksack packen konnte, da wir häufig richtige Wildniswanderungen durch unerschlossene Regionen unternehmen ist es extrem wichtig für jeden Fall gewappnet zu sein. So dürfen selbst bei Wüstenwanderungen eine dicke Jacke, Stirnlampe und ein Notfall-Biwacksack nicht fehlen, falls man doch einmal eine Nacht draußen verbringen muss.

Gregory Rucksack JADE 28

Der Gregory Rucksack JADE 28 im Test.

Wanderrucksack für Damen, Gregory Jade 28l

Auch den Gregory Jade 28 Rucksack ist mit 1,2 Kilogram relativ leicht und auch den Jade für Frauen gibt’s in mehreren Farben – allerdings nur in Rot oder Grau und auch nur in der Größe M, so dass er großgewachsenen und etwas korpulenteren Frauen vielleicht nicht richtig passt – weshalb er in jedem Fall richtig anprobiert werden sollte.

Genau wie der 30l Gregory Zulu Rucksack für Herren kostet auch der Jade Damen Wanderrucksack direkt bei Gregory 140,- Euro und ist in vielen verschiedenen Volumen-Gößen verfügbar, so dass es den Gregory Jade auch als großen Trekkingrucksack für Frauenmit einem Fassungsvermögen von bis zu 63 Litern gibt.

Bei uns sollte aber auch der Gregory Jade für Frauen nicht zu groß ausfallen, sondern gerade genug Platz für das Nötigste auf unseren Wanderungen bieten, weshalb für uns die 28 Liter Version des Gregory Jade genau die richtige Wahl war.

Gregory Backpacks Material

Die Gregory Backpacks ZULU & JADE sind überwiegend aus 210D Nylon gefertigt.

Material und Verarbeitung des Gregory Wanderrucksack

Für einen industriell gefertigten Rucksack sind der Gregory Zulu und der Gregory Jade wirklich sehr gut verarbeitet und es gibt selbst nach 3 Monaten ausgiebigen Wanderrucksack Test keinen übermässigen Verschleiss zu bemängeln. Die Nähte halten selbst der maximalen Zuladung von 16 Kilogramm ohne Probleme stand und auch die Reisverschlüsse laufen selbst bei unserer intensiven Nutzung nach wie vor vollkommen problemlos und ohne zu haken.

Hinzu kommt noch die Tatsache, dass das 210D Nylon aus dem die Gregory Zulu und Jade Backpacks vorwiegend gefertigt sind, bisher auch einen erstklassigen Eindruck machtund der Verschleiß bisher kaum spürbar ist.

Gregory JADE Schultergurt

Der Schultergurt des JADE hat einen praktischen Sonnenbrillenhalter.

Bei unseren Canyon Wanderungen in den USA haben wir die Gregory Backpacks nicht geschont und sind damit an zahlreichen Felswänden vorbei geschrammt, haben in staubigen Wüstenregionen gecampt und in an der Küste in den Redwoods sind die Rucksäcke auch schonmal nass geworden – doch all das hat dem Material des Gregory Jade 28l und Zulu 30l bisher keine nennenswerten Blessuren zufügen können.

Selbst die dehnbare Tasche im Frontbereich des Wanderrucksack leiert nicht übermässig aus, wenn man sie nicht bis an den Rand belädt und auch die kleinen Kunststoffapplikationen an den Reisverschlüssen, sowie die Ösen und Gurte machen bisher qualitativ einen sehr guten Eindruck.

Tragesystem Gregory Wanderrucksack

Das Tragesystem des Gregory JADE & ZULU Wanderrucksack ist sehr gut.

Tragesystem und Features des Gregory Jade & Zulu Rucksack

Wie bereits weiter oben erwähnt bietet sowohl der Gregory Jade Rucksack mit 28 Litern Volumen, als auch der Gregory Zulu Rucksack mit 30 Litern Volumen ein vollwertiges Tragegestell, mit dem sich dauerhaft eine Last von bis zu 16 Kilogramm angenehm auf dem Rücken tragen lässt – dabei sorgen zwei kleine Polster im unteren Rückbereich für eine weiche Auflagefläche des Rucksacks, so dass das Gewicht des Rucksacks nicht unangenehm auf den Rücken drückt.

Zudem gibt das Crossflow Tragesystem von Gregory Backpacks dem Wanderrucksack eine leicht gebogene Form und ist mit einem luftdurchlässigen Netzeinsatz versehen, so dass der Großteil des Wanderrucksacks nicht auf dem Rücken anliegt. In der Praxis klappt das selbst bei vollbeladenem Rucksack an warmen Tag sehr gut, so dass der Rückenbereich unter dem Rucksack nicht unüblich stark schwitzt.

Gepolsterter Rucksack Hüftgurt

Angeschlossen an das Tragesystem verfügt sowohl der Gregory Zulu 30, als auch der Jade 28 über einen gut gepolsterten Hüftgurt. Der Hüftgurt hat zwei Taschen für wichtigsten Kleinigkeiten, vom Müsliriegel bis zum Smartphone oder Schlüssel, die man in der Regel auf Wanderungen dabei hat und lässt sich über einen Riemen vom Umfang her komfortabel einstellen. Am hinteren Ende des Hüftgurtes gibt es zudem noch zwei Regulierungsriemen, mit dem Du einstellen kannst, wie nahe der Wanderrucksack an Deinem Rücken anliegen soll.

Gregory JADE Brustgurt

Sowohl der Gregory JADE, als auch der ZULU Rucksack, verfügen über einen verstellbaren Brustgurt.

Schlaufen für Trekkingstöcke am Rucksack

Einer der vielen Gründe, warum wir uns für die Gregory Backpacks Zulu und Jade entschieden haben, sind die Trekkingstock-Halterungen an der Außenseite der Rucksäcke. Das System ist so ausgelegt, dass sich die Trekkingstöcke mit einem Expanderband an den Griffen ganz leicht fixieren lassen und die Spitze der Stöcke einfach in eine Schlaufe eingefädelt wird, so dass die Trekkingstöcke sehr stabil am Rucksack anliegen.

Kompressionsriemen am Wanderrucksack

Wirklich praktisch sind auch die vier Kompressionsriemen, die an den Seiten des Wanderrucksacks von Gregory angebracht sind. Darüber lässt sich der Wanderrucksack selbst bei geringer Zuladung so gut komprimieren, dass der Inhalt nicht unnötig umher wackelt. So können der Zulu 30l und Jade28l Rucksack auch ohne Probleme bei kürzeren Tageswanderungen eingesetzt werden.

Taschen & Stauraum Gregory Rucksack

Der Gregory Rucksack hat einen großen Stauraum mit vielen Taschen.

Die Taschen und der Stauraum des Gregory Rucksack

Der Gregory Zulu Herren Rucksack und der Damen Rucksack Jade, verfügen beide über einen großen Innenraum, der sich über einen Reisverschluss fast bis zu Hälfte der Rucksackhöhe öffnen lässt, so dass Du auch sperrige Gegenstände problemlos im Wanderrucksack unterbringen kannst. Hinzu kommt eine Innentasche, für die Aufnahme eines Trinksystems, für das auch ein Haken zur Fixierung und eine Durchführung nach Aussen vorhanden ist.

Im Innenraum der Gregory Backpacks gibt es zudem noch eine kleine Netztasche, die ebenfalls über einen Reisverschluss verschliessbar ist, in der Du zum Beispiel kleinere Ausrüstungsteile unterbringen kannst, die Du schnell finden musst.

Im Außenbereich bietet der Zulu Herren Rucksack und der Jade Rucksack für Frauen am oberen Ende ein weitere kleine Tasche, sowie ein sehr dehnbares Außenfach, in das sogar ein Helm passen würde. Wir nutzen das Fach in der Regel für eine kleine Sitzmatte, die ideal passt.

Wanderrucksack Test Gregory

Bei unserem Wanderrucksack Test in den USA waren die Gregory Backpacks immer dabei.

Innerhalb des flexiblem Aussenfachs des Gregory Rucksack findet sich noch eine weitere kleine Reissverschlusstasche in der die bereits inkludiert Regenhülle Platz findet und in der Du normalerweise problemlos sogar noch andere Dinge unterbringen könntest.

Rechts und Links an den Gregory Backpacks gibt es zudem noch zwei dehnbare Einschubfächer für Getränkeflaschen oder faltbare Trekkingstöcke. Da der untere Kompressionsriemen über diese beiden Taschen läuft, lassen sich damit auch größere Falschen ganz gut fixieren.

Regenhülle Gregory Rucksack JADE & ZULU

Der JADE & ZULU Rucksack von Gregory hat eine inkludiert Regenhülle mit extra Tasche.

Unser persönliches Fazit im Gregory Rucksack Test

Ganz offen gesagt, waren wir zu Beginn doch relativ skeptisch was unseren Gregory Rucksack Test anging, da wir bis zu diesem Zeitpunkt noch keinerlei Kontakt oder Erfahrung mit den Gregory Backpacks gesammelt hatten und zudem auch in unserem Freundes- und Bekanntenkreis bisher niemand einen Gregory Rucksack besitzt.

Doch schon beim Auspacken der beiden Rucksäcke und auf den ersten Wanderungen haben wir gleich gemerkt, dass wir es bei dem 30 Liter Zulu Rucksack für Herren und dem 28 Liter Jade Frauen Wanderrucksack mit zwei wirklich robusten, hochwertigen und durchdachten Produkten zu tun haben.

Wie bereits weiter oben erwähnt machen die beiden Rucksäcke von Gregory bisher einen sehr guten Eindruck, vor allem was die Verarbeitung und die Qualität des Materials angeht sind wir sehr positiv überrascht – trotz starker und beinahe täglicher Beanspruchung gibt es bisher keine gravierenden Beschädigungen oder gar Löcher an der Rucksackhülle und den beweglichen Teilen.

Besonders gut gefällt uns am Gregory Jade und Gregory Zulu vor allem die durchdachte Form des Rucksacks, der sich durch das Tragegestell und die Kompressionsriemen, auch bei geringer Beladung noch extrem angenehm auf dem Rücken trägt.

Gregory ZULU Innentasche

Die Netzinnentasche mit Schlüsselhalter des Gregory JADE & ZULU Rucksack.

Bei den Wüstenwanderungen in den USA haben wir oft zum Start sehr viel Trinkwasser und Proviant dabei, das wir im Verlauf des Tages komplett aufbrauchen – so dass wir an einem Tag mit dem Maximalgewicht starten und den Tag mit nur wenigen Kilos im Wanderrucksack beenden.

Doch selbst bei diesen extremen Schwankungen machen die beiden Gregory Backpacks eine sehr gute Figur, schmiegen sich gut an die Körperform an und halten die Rücken dank der guten Belüftung überraschend trocken.

Die vielen Taschen am Gregory Jade und Zulu Rucksack bieten viele Möglichkeiten zum ordentlichen Verstauen der wichtigsten Gegenstände, obwohl wir persönlich auch auf die kleinen Taschen zu Gunsten eines noch geringeren Gewichts hätten verzichten können. Doch das soll nun auch keine Kritik sein, im Gegenteil – viele Wanderer würden es wohl bevorzugen mehr Möglichkeit zur Ordnung im Rucksack zu haben.

Gregory Backpacks Canyon

Gerade bei den Canyon Wanderungen muss der Gregory Rucksack einiges aushalten.

Weitere Informationen, Rezessionen, Testberichte und Angebote zum Gregory Zulu und Gregory Jade – findest Du hier:

Auf etwas wirklich Negatives oder Nachteiliges sind wir bei unserem Rucksack Test des Gregory Jade für Frauen und dem Zulu Rucksack für Herren nicht gestoßen, sondern sind mittlerweile rundum von den beiden Wanderrucksäcken überzeugt und sind uns sicher, dass wir an den Gregory Backpacks noch eine ganze Zeit lang unsere Freude haben werden.

Daher gibt’s von uns auch eine ganz klare Kaufempfehlung für den Gregory Jade und den Gregory Zulu, wenn Du auf der Suche nach einem hochwertigen Rucksack für Wanderungen bist, auf denen Du schonmal etwas mehr Gepäck mit dabei hast oder einem Wanderrucksack, der auch mit stark schwankender Zuladung durch sein durchdachtes Tragesystem kein Problem hat.

Hüftgurt Tasche Gregory JADE & ZULU

Die praktische Hüftgurt-Tasche am Gregory JADE & ZULU Rucksack.

Noch mehr Erfahrungsberichte, Outdoor Test und jede Menge Tipps

Das war er auch schon unser Rucksack Test des Gregory Zulu Herren Backpack und des Jade Damen Wanderrucksack und wir hoffen, dass Dir unsere Einschätzung und unsere Erfahrungen mit den beiden Gregory Backpacks weitergeholfen hat. Solltet Du selbst Erfahrungen mit den Rucksäcken oder noch Fragen zu unserem Rucksack Test haben,dann kontaktiere uns doch über das Kommentarfeld unterhalb dieses Artikels.

Auf unserem Outdoor- und Reiseblog findest Du zudem immer wieder nützliche Test, Erfahrungsberichte und jede Menge hilfreicher Tipps und Tricks rund um unser Leben als Dauerreisende. Einige der beliebtesten Outdoor-Artikel auf unserem feel4nature Blog, die Dich vielleicht auch noch interessieren könnten – findest Du hier:

Wenn Du noch mehr über unsere Leben als dauerreisende Outdoorfans erfahren und gelegentlich aktuelle News zu neuen Artikeln auf unserem Blog bekommen möchtest,dann trage Dich doch gleich hier mit Deiner eMail-Adresse weiter unten in unseren Newsletter ein – so bleibst Du immer Up-To-Date und verpasst keine wichtigen News mehr.

Verfolge unser Leben als Vollzeitreisende doch auch auf unseren Kanälen bei den Sozialen Netzwerken und unterstütze uns auf Facebook, YouTube, Instagram, Google+, Twitter und Pinterest – hier findest Du immer wieder aktuelle Bilder, Videos und alle Neuigkeiten zu unseren Outdoor-Abenteuern rund um den Globus.

Trage Dich in unseren Newsletter ein

Anmerkung*: Die Produkt-Verlinkungen auf dieser Seite sind Affiliate Links für die feel4nature eine geringe Provision erhält falls Du einen dieser Artikel kaufst. Dies hilft uns bei der Kostendeckung dieses Blogs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.