Die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten in Kanada für Naturfans

Sehenswürdigkeiten in Kanada

Bist Du ein „waschechter“ Naturfan und informierst Dich derzeit über die schönsten Sehenswürdigkeiten in Kanada um Deine nächste Rundreise durch den hohen Norden von Nordamerika zu planen und zu organisieren? Dabei interessierst Du dich, genau wie wir selbst, nur wenig für die pulsierenden Metropolen im Osten und Westen von Kanada, sondern vorwiegend für die einzigartige Natur, die einsamen Straßen durch die Wildnis und die fantastischen Nationalparks in Kanada?

Dann wird Dir unsere folgende Liste mit unserer Kanada Sehenswürdigkeiten Top 10 sicherlich sehr gut gefallen, denn hier haben wir Dir unsere persönlichen Kanada Highlights einmal übersichtlich zusammengestellt. Auch wenn es nur zehn verschiedene Punkte in unserer Liste sind, geht es dabei nicht vorwiegend um einzelne Orte, sondern um die besonderen Erlebnisse, die Du an verschiedenen Punkten in Kanada erleben kannst.

Wir selbst sind als Vollzeitreisende und Nordamerika-Fans jedes Jahr für einige Monate in den USA, Kanada und Alaska auf langen Wanderungen und Camping Trips unterwegs. Dabei ziehen uns persönlich vor allem die fantastische Natur und die zum Teil immer noch sehr einsamen Wildnisgebiete in Ihren Bann.

In den letzten Jahren haben wir daher bereits sehr große Teile im Westen von Kanada inkl. Vancouver Island, bis hoch nach Alaska ausführlich bereist und dabei auch den Yukon und die Nordwest Territorien auf einigen Kanada Rundreisen erkundet.

Auch dem Osten von Kanada und seinen Sehenswürdigkeiten haben wir schon einige kürzere Besuche abgestattet und planen zudem gerade wieder eine zweimonatige Reise im Herbst, die uns durch den Westen Kanadas von Vancouver wieder bis hinauf nach Alaska führt um dort Bären beim Lachsfang und die wunderbaren Nordlichter zu beobachten.

Kanada Sehenswürdigkeiten Reise

Für eine Reise zu Kanadas Sehenswürdigkeiten ist ein Wohnmobil eine gute Wahl.

Kanada Highlights im Westen und Osten erkunden

Mittlerweile sind wir so über die letzten Jahre inzwischen mehr als ein ganzes Jahr durch den Westen und Osten von Kanada gereist und kennen das Land daher wahrscheinlich besser als viele andere Touristen. Deshalb wollen wir Dir hier zu der Liste mit den Kanada Sehenswürdigkeiten auch noch ein paar Tipps mit auf den Weg geben, wie Du Kanada als Einsteiger am besten bereisen kannst.

Gerade wenn Du mit Individualreisen noch keine großen Erfahrungen gemacht hast lohnt es sich für den Start evtl. an einer geführten Rundreise durch das fantastische Kanada teilzunehmen so wie es sie bei Explorer Fernreisen gibt.

Der Experte für Abenteuerreisen bietet nicht nur Touren, auf denen Du ein kleines Gebiet besonders intensiv bereisen kannst, sondern auch individuell anpassbare Rundreisen mit dem Mietwagen oder Reisebus durch die wunderbaren Landschaften von Kanada. Gerade für Alleinreisende Naturfans kann so eine gesellige Busreise zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten zudem auch eine tolle Möglichkeit sein auf Gleichgesinnte zu treffen und neue Kontakte zu knüpfen.

Erfahrene Individualreisende oder Abenteurer, die das ungezwungene und unabhängige Reisen einmal ausprobieren wollen, finden in Kanada aber auch ein ideales Reiseland für eine selbstorganisierte Reise.

Kanada Rundreise Flug

Wir sind schon häufiger gut & günstig „non-stop“ mit Condor nach Kanada geflogen.

Dazu stellst Du dir einfach eine attraktive Reiseroute durch den Osten oder Westen von Kanada zusammen und machst Dich auf die Suche nach dem passenden Reisegefährt. Ideale Flüge bietet zum Beispiel Condor mit einer Direktverbindung von Frankfurt nach Vancouver mit der wir selbst auch schon häufiger nach Kanada geflogen sind.

Egal ob Du mit dem Mietwagen unterwegs bist oder mit dem Wohnmobil, es lohnt sich in der Regel immer eine Buchung über einen deutschen Reiseveranstalter. Häufig sind hier die Preise nicht höher als bei einer Direktbuchung beim Anbieter in Kanada und Du bekommst zudem in der Regel noch eine Vielzahl an kostenlosen Sonderleistungen (ggfs. Versicherung, Zusatzfahrer, Ausstattung etc.) hinzu.

Egal für welche Art von Reise Du dich letzten Endes entscheidest, eine Rundreise mit Bus, Mietwagen oder Wohnmobil zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Kanada ist immer ein unvergessliches Erlebnis.

Kanada Sehenswürdigkeiten Natur

Für Naturfans gibt’s zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Kanada.

Unsere Top 10 der Kanada Sehenswürdigkeiten

Nun wollen wir Dich natürlich auch nicht länger warten lassen und hier findest Du nun unsere persönliche Kanada Sehenswürdigkeiten Top 10 mit den schönsten Naturerlebnissen im Osten und Westen von Kanada. Dabei haben wir dir zu jedem einzelnen Punkt auf unserer Liste kurz zusammengefasst, was uns daran besonders begeistert und wo Du das entsprechende Highlight am besten bewundern kannst.

Viele der Sehenswürdigkeiten kannst Du sowohl auf geführten Rundreisen, als auch auf eigenständigen Individualreisen durch Kanada entdecken. Welche Art zu reisen Dir von den vielen Möglichkeiten letzten Endes am besten gefällt, musst allerdings ganz alleine herausfinden…

Kanada Nationalparks

Im hohen Norden von Kanada warten einsame Nationalparks als Highlight für Naturfans.

01. Die wunderbaren Nationalparks

Den Anfang in unserer Liste der Kanada Sehenswürdigkeiten machen natürlich die phänomenalen Nationalparks, die sich auf einer Rundreise durch das Land an vielen Orten finden lassen. Am bekanntesten sind dabei sicherlich die Nationalparks wie Banff und Jasper in den Rocky Mountains, doch im Westen und Osten von Kanada lassen sich noch viele weitere wunderbare Naturschutzgebiete erkunden.

Wenn Du bei Deiner ersten Kanada Rundreise als Naturliebhaber vor allem die wunderbaren Nationalparks des Landes erkunden möchtest, dann lohnt sich bei Anfangs in jedem Fall ein ausführlicher Besuch in Kanadas Westen, denn hier findest Du zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Nationalparks die Du ohne Problem auf eigene Faust erkunden kannst.

Einen Überblick mit vielen wichtigen Tipps und Informationen zu den Nationalparks in Kanada Westen – findest Du hier:

Neben den bekanntesten Nationalparks Banff und Jasper findest Du rund um die Rocky Mountains noch zahlreiche weitere Provincial Parks und Nationalparks. Auch ein Besuch von Vancouver Island mit seinem Pacific Rim Nationalpark solltest Du im Westen von Kanada nicht verpassen. Wenn Du es noch einsamer magst, dann findest Du vor allem im Norden Parks wie den Kluane und den Nahanni, deren tiefe Wildnis Du nur auf Wanderungen, mit dem Pferd oder dem Kanu erkunden kannst.

Kanada Nordlichter

Mit Nordlichtern hatten wir schonmal Glück in Norwegen & dieses Jahr versuchen wir es in Kanada.

02. Tanz der Nordlichter

Einmal im Leben die Nordlichter zu sehen, das ist für viele Naturfans ein absoluter Traum – der in Kanada zur richtigen Jahreszeit in Erfüllung gehen kann. Nordlichter kannst Du in Kanada von September bis in den März hinein sichten, in den dunklen Wintermonaten leuchten sie gelegentlich sogar bis weit in den Süden. Die besten Chancen auf Nordlichter hast Du allerdings, wenn Du in den Wintermonaten im Yukon oder den Nordwest Territorien unterwegs bist.

Die kleine Stadt Yellowknife gilt sogar als Hauptstadt der Nordlichter in Kanada und gehört zu den besten Sehenswürdigkeiten, die Du zur dunklen Jahreszeit besuchen kannst. Hier findest Du sogar spezielle Touren, Unterkünfte und Angebote, mit denen sich die einzigartigen Nordlichter noch besser beobachten lassen.

Wir selbst hatten bisher noch nicht das Glück in Kanada Nordlichter über den Himmel tanzen zu sehen, aber bei unseren Reisen durch Norwegen hatten wir nördlich des Polarkreises schon mehrfach Glück. Aber genau die Nordlichter und einige andere Sehenswürdigkeiten, die Du am besten im Herbst in Kanada erleben kannst, führen uns in diesem Jahr wieder in den hohen Norden bis hinauf nach Alaska.

Kanada Highlight Bären

Eine Bärensichtung ist ein absolutes Highlight auf einer Kanada Reise.

03. Bären im Überfluss

Wahrscheinlich hast Du auch schon davon gehört: „Kanada ist Bärenland“. Und einmal einen lebenden Schwarzbären oder Braunbären mit eigenen Augen zu sehen gehört sicherlich zu den Top 10 Sehenswürdigkeiten und Highlights in Kanada. Die besten Chancen auf Bärensichtungen hast Du im Frühjahr und im Herbst, wenn die imposanten Tiere quasi unentwegt auf Futtersuche sind.

Einen ausführlichen Artikel zum Thema Bären in Nordamerika und wie Du diese am besten auf eigene Faust entdecken kannst – findest Du hier:

Viele Touristen haben schon Glück mit einer Bärensichtung am Straßenrand, wenn sie mit dem Wohnmobil oder dem Mietwagen durch die Nationalparks oder hoch in den Norden von Vancouver Island fahren und an vielen Orten in Kanada kannst Du auch geführte Touren buchen, um einmal einen Bären zu sehen.

Einzigartig sind auch die Begegnungen mit Eisbären, die Du am Rande der Hudson Bay in Manitoba erleben kannst. Diese Gebiete erreichst Du allerdings nur mit kleinen Flugzeugen oder mit der Eisenbahn.

Kanada Highlight Tundra

Die Tundra im Norden von Kanada solltest Du keinesfalls verpassen.

04. Der Hohe Norden und die Tundra

Sobald Du das südliche Kanada hinter Dir lässt und dich weiter in Richtung Norden orientierst wird es rasch immer einsamer und viele der Straßen verwandeln sich in einfache Schotterpisten. Auch die üppige Vegetation mit seinen ausladenden Bäumen schrumpft immer weiter, bis Du über scheinbar endlose Weiten nur noch zahlreiche Seen, Moose, Farne und kleine Nadelbäume erblicken kannst.

Gerade als Naturliebhaber findest Du hier im hohen Norden von Kanada eine der größten Sehenswürdigkeiten, nämlich die scheinbar unendliche Natur der Tundra, die sich über den Norden Kanadas bis hoch an den arktischen Ozean erstreckt.

Während Du die Sehenswürdigkeiten rund um die Tundra Gebiete im Osten von Kanada nur schwer mit einem Mietwagen oder Wohnmobil erreichen kannst, kannst Du in Kanadas Westen im Yukon und den Nordwest Territorien über die Straße 37 oder den Alaska Highway von Britisch Columbia oder Alberta auf eigene Faust in Richtung Norden aufbrechen.

Auch für die Erkundung des hohen Nordens von Kanada gibt es vorgefertigte Rundreisen, die Du über die hiesigen Reiseveranstalter buchen kannst oder Du machst Dich einfach selbst mit Reiseführer und Karte mit Mietwagen oder Wohnmobil auf den Weg.

Kanada Wale

An den Küsten von Kanada kannst du mit etwas Geduld auf eigene Faust Wale beobachten.

05. Whale Watching auf eigene Faust

Kanadas einsame Buchten und schroffen Küsten sind ein wirkliches Mekka für die Beobachtung von vielen verschiedenen Walarten. Während Du im Osten von Kanada gute Chancen hast während des Sommers Belugas und die riesigen Blauwale zu sichten, bietet Dir der Osten ganzjährig Schwertwale (Orcas) und vielerorts Buckelwale als Top Sehenswürdigkeiten.

Die riesigen Meeressäuger kannst Du entweder auf geführten Ausflügen mit Tagesbooten entdecken oder von einigen Aussichtspunkten auch direkt von Land aus erblicken. Dazu solltest Du natürlich auch ein gutes Fernglas auf Deiner Kanada Rundreise mit dabeihaben.

Wir selbst haben im Frühjahr vor einigen Jahren ausgiebig die Buchten des nördlichen Vancouver Island erkundet, um dort die schnellen Schwertwale einmal mit eigenen Augen zu sehen. In der Alder Bay nahe Telegraph Cove hatten wir selbst dann auch mehrfach Glück und haben mehrer Orcas von Land aus sichten können.

Kanada Top of the world Highway

Eine Fahrt auf dem Top Of The World Highway ist ein Highlight für Abenteuerlustige.

06. Top of the World Highway

Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten von Westkanada gehört sicherlich auch der „Top of the World“ Highway, die nördlichste Strasse, über die Du von Kanada aus nach Alaska fahren kannst. Dort liegt der nördlichste Grenzübergang der USA – Poker Creek, wo Du einen ganz besonderen USA Einreisestempel in Deinen Reisepass bekommst. Das ist ein absolutes Highlight für jeden Reisenden, der mit dem Fahrzeug selbst von Kanada hinüber nach Alaska fährt.

Von kanadischer Seite aus überquerst Du mit der kostenlosen Fähre in der Goldgräber-Stadt Dawson City den Yukon und startest auf die Schotterstraße des „Top of the World“ Highways.

Über knapp 130 Kilometer fährst Du hier vorbei ein riesigen Wildnisgebieten, kannst viele verschiedene Tiere sehen, einen Blick auf die umliegenden Gletscher erhaschen und fährst in Alaska vorbei am Örtchen „Chicken“ durch ein immer noch aktives Gebiet von Goldgräbern.

Für jeden Naturfan und Liebhaber von einsamen Wildnisgebieten ist der „Top of the World Highway“ von Dawson City in Westkanada nach Eagle in Alaska ein absolutes Muss. Befahrbar ist die Straße allerdings nur von Mai bis ca. Mitte September.

Westkanada Dawson City

In Westkanada ist Dawson City das historische Entrümpeln des Goldrauschs.

07. Goldgräber Flair in Dawson City

Wenn Du dich auf in den hohen Norden von Westkanada machst, dann darf hier natürlich ein Besuch in der Dawson City nicht fehlen. Die berüchtigte Goldgräber-Stadt spielte Ende des 19 Jahrhundert im legendären Klondike-Goldrausch eine zentrale Rolle und zieht als eine der Top Sehenswürdigkeiten im Yukon auch heute noch viele Abenteurer und Touristen aus aller Welt in ihren Bann.

Das Städtchen Dawson City hat auch heute noch ein historisches Flair, da viele Fassaden und Holzhäuser noch im damaligen Stil zu Zeiten des Goldrausches gebaut sind und weiterhin gepflegt werden. Darüber hinaus sind die meisten Straßen der kleinen Stadt heute wie damals nicht asphaltiert.

Wenn Du hier den Yukon mit der kostenloseren Fähre hinüber zum „Top of the World Highway“ überquerst, findest Du auf der anderen Seite einen wunderbaren Campingplatz direkt am Ufer des Yukon und viele tolle Wanderwege, im Frühjahr solltest Du hier aber auch auf jede Menge Mücken vorbereitet sein.

Naturfan oder nicht, einmal im Leben selbst auf die ganz klassische Art mit einer Pfanne Gold zu waschen und mit etwas Glück vielleicht sogar fündig zu werden, gehört sicherlich zu den absoluten Highlights wenn Du in der einsamen Gegend rund um Dawson City unterwegs bist.

Kanada Niagara Falls

Sehr touristisch, aber sehenswert – die Niagara Fälle.

08. Die sprudelnden Niagara Fälle

Für alle Reisenden im Osten von Kanada gibt es natürlich ein absolutes und weltbekanntes Highlight unter den Kanada Sehenswürdigkeiten – die Niagara Fälle, direkt an der Grenze zu den USA. Auch wenn die Wasserfälle schon immer sehr touristisch waren, so solltest Du dir in jedem Fall einmal selbst die Zeit für einen kurzen Besuch nehmen, wenn Du eine Rundreise durch den Osten von Kanada unternimmst.

Den besten Blick auf die Niagara Fälle genießt Du in jedem Fall von der Promenade auf der kanadischen Seite des Niagara River oder direkt von der Brücke über den Fluss, auf der Du die Landesgrenze zum den Vereinigten Staaten zu Fuß überqueren kannst.

Um Fusse der Wasserfälle gibt es zahlreiche Anbieter für Bootstouren, die preislich allerdings allesamt recht teuer sind. Uns persönlich hat ein großer Spaziergang auf kanadischer und amerikanischer Seite der Wasserfälle vollkommen ausgereicht, um den beeindruckenden Anblick der herabstürzenden Wassermaßen zu genießen.

Trans Canada Highway

Der Trans Canada Highway reicht von Victoria in Westkanada bis an die Ostküste.

09. Fahrt auf dem Trans-Canada-Highway

Für alle Roadtrip Fans bietet Kanada mit dem über 7.000 Kilometer langem Trans-Canada-Highway vom Westen bis in den Osten eine Sehenswürdigkeit die weltweit ihres Gleichen sucht. Nur der Highway 1 in Australien und die Transsibirische Straße in Russland sind noch länger als der kanadische Highway, der Ost- und Westküste quer durch 10 kanadische Provinzen miteinander verbindet.

Ob Du gerade auf dem Trans-Canada-Highway unterwegs bist kannst Du ganz leicht an der Beschilderung mit einem weißen Ahornblatt auf weißem Grund erkennen. Die schönsten Abschnitte der Straße findest Du auf den Abschnitten zwischen Winnipeg und Ottawa und im Westen, wo der Trans-Canada-Highway von Victoria auf Vancouver Island quer durch die Rocky Mountains und den Banff Nationalpark in Richtung Winnipeg führt.

Kanada Great Trail

Auch eine kurze Wanderung auf dem Great Trail ist immer wieder eine Freude.

10. Wanderung auf dem Great Trail

Der letzte Punkt in unsere Liste mit den schönsten Sehenswürdigkeiten in Kanada ist noch einmal ein ganz besonderes Highlight für Wanderer und Naturfans, denn auch der Great Trail (Vorheriger Name: Trans-Canada-Trail) führt mit mehr als 18.000 Kilometern als längster Fernwanderweg der Welt einmal von Osten nach Westen quer durch alle Provinzen von Kanada.

Nimmt man die Wasserwege, die der Great Trail umfasst, mit dazu ist dieser Weg quer durch Kanada sogar fast 24.000 Kilometer lang und ein wahres Paradies für Outdoor-Begeisterte.

Alle Informationen und eine genaue Karte des Great Trail Wanderweges in Kanada – findest Du hier:

Bei der immensen Länge des Wanderweges wird es natürlich nur wenige Menschen geben, die den kompletten Fernwanderweg am Stück laufen werden, aber es lohnt sich sicherlich bei jeder Kanada Rundreise einmal ein kleines Stück des Great Trail zu Fuß, mit dem Kajak, dem Fahrrad oder gar auf dem Rücken eines Pferdes zu erkunden.

Das tolle dabei ist die Tatsache, dass der kanadische Wanderweg durch seinen Verlauf an fast alle Sehenswürdigkeiten in Kanada vorbeiführt und Du so bei Deiner Rundreise überall einen Zugang zum Great Trail findest. Daher kannst Du den Great Trail fast mit allen anderen Highlights aus unserer Kanada Sehenswürdigkeiten Top 10 verknüpfen.

Kanada Highlights

Gerade für Naturfreunde bietet Kanada noch zahllose Highlights & Sehenswürdigkeiten.

Noch mehr Tipps & Sehenswürdigkeiten in Kanada

Und damit sind wir auch schon am Ende unserer Top 10 mit unseren besten Sehenswürdigkeiten in Kanada angelangt und hoffen, dass der ein oder andere Punkt auch für Dich und Deine nächste Rundreise durch Kanada eine kleine Inspiration darstellt. Solltest Du zu den einzelnen Punkten an Sehenswürdigkeiten noch Fragen haben oder vielleicht selbst noch einen Punkt vermissen, der unbedingt zu den besten Kanada Sehenswürdigkeiten gehört, dann schreibe uns doch einen Kommentar zu diesem Artikel.

Hier auf unserem Outdoor- und Reiseblog findest Du natürlich noch viele weitere nützliche Artikel zum Thema Kanada und Nordamerika Rundreisen und selbstverständlich kommen auch immer neue Blogposts hinzu.

Eine Auswahl der beliebtesten Blogartikel rund um die Themen Kanada & Co. auf unserem feel4nature Blog – findest Du hier:

Um keinen unserer Artikel mehr zu verpassen und um noch mehr über unser individuelles Leben als Vollzeitreisende und Globetrotter zu erfahren, trage Dich doch gleich hier in unseren Newsletter ein. Wir behandeln Deine eMail-Adresse natürlich vertraulich und senden Dir nur gelegentlich einen Newsletter mit aktuellen News.

Natürlich freuen wir uns auch über Deine Unterstützung auf den sozialen Netzwerken. Daher folge uns doch auf Facebook, YouTube, Instagram, Google+, Twitter und Pinterest – hier gibt’s zudem immer brandaktuelle News, Bilder, Videos und vieles mehr rund um die Themen Tauchen, Trekking, Reisen und Natur.

Trage Dich in unseren Newsletter ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.