Einreise nach Kanada, alles was Du zu eTA & Co. wissen musst!

Kanada Einreise eTA Tipps

Hat Dich das Reisefieber gepackt und Du planst aktuell eine Einreise nach Kanada auf dem Seeweg, dem Landweg über die USA oder mit dem Flugzeug? Du hast in diesem Rahmen schon einiges über die Einreisebestimmungen und die eTA in Kanada gehört und bist nun auf der Suche nach einem Erfahrungsbericht aus erster Hand, der Dir alles mit auf den Weg gibt, was Du zur Kanada Einreise wirklich wissen musst?

In diesem Fall bist Du hier in unserem Artikel zu den Einreisebestimmungen, der eTA und zur Einreise in Kanada vollkommen richtig, denn hier haben wir Dir einmal alle wichtigen Punkte und unsere persönlichen Erfahrungen übersichtlich in diesem ausführlichen Artikel zusammengefasst.

So musst Du dir keine Sorgen darüber machen, dass Du bei Deiner Einreise in Kanada oder der eTA irgendwelche Fehler machst und Du Kanada, seine Städte und die Naturwunder ganz unbeschwert erleben kannst, ohne schon bei der Einreise irgendwelche negativen Erfahrungen zu machen.

Wir selbst verbringen als Vollzeitreisende jedes Jahr einige Monate in Nordamerika und sind dabei natürlich auch immer wieder in Kanada unterwegs. Vor allem das einsame nördliche Kanada mit seiner fantastischen Natur hat es uns dabei wirklich angetan und zieht uns auf jeder Kanada Reise immer wieder aufs neue an.

Daher kennen wir uns mit den aktuellen Einreisebestimmungen vor Ort, der eTA und den Abläufen bei der Einreise über Land und am Flughafen sehr gut aus und wollen unsere Erfahrungen hier nun mit Dir teilen.

Kanada Einreise Urlaub

Die Einreise mit eTA ist für viele Urlauber unumgänglich.

Einreisebestimmung Kanada, das musst Du wissen!

Als Europäer bzw. deutsche Staatsbürger haben wir ja grundsätzlich das Privileg, dass uns das Reisen größtenteils extrem einfach gemacht wird. In alle Länder innerhalb der EU können wir einfach so einreisen und auch für viele andere Länder auf der Welt benötigen wir keine besondere Einreisegenehmigung oder müssen bereits vor unserer Abreise irgendein Visum beantragen.

Selbst in vielen Ländern, in denen eigentlich eine Visum Pflicht besteht, bekommen wir als europäischer Tourist direkt am Flughafen ein „Visa-on-Arrival“ ausgestellt und können uns zeitlich begrenzt ohne weitere Vorkehrungen im ausgewählten Reiseland aufhalten.

Doch es gibt eben auch einige wenige Länder, die etwas mehr an Planung und Vorbereitung zur Einreise benötigen und dazu zählt neben den USA mit seiner ESTA auch Kanada mit der eTA, die teilweise bei der Einreise zwingend benötigt wird.

Nachdem die Vereinigten Staaten, neben dem klassischen B1/B2-Visum (Touristen Visum), ihr ESTA-Verfahren zur Einreise eingeführt haben, hat Kanada mit der eTA im März 2016 ein ganz ähnliches System umgesetzt, welches dabei helfen soll den zunehmenden Tourismus sicherer zu machen und die Kanada Einreise kontrollierbarer zu gestalten, ohne dabei unnötige lange Wartezeiten an den Flughäfen zu produzieren oder die Einreisebestimmungen unnötig zu verkomplizieren.

Wenn Du also mit dem Flugzeug nach Kanada einreisen möchtest und nicht im Besitz eines klassischen Visums bist, so musst Du zwingend vorher das sogenannte eTA-Verfahren(Electronic | Travel | Authorization) durchlaufen und eine „Elektronische Einreisegenehmigung“ beantragen.

Solltest Du Deine Kanada Einreise allerdings mit dem Auto, dem Bus oder dem Zug über den Landweg aus den USA oder dem Seeweg mit einem Schiff umsetzen, statt mit dem Flugzeug, so brauchst Du in diesem Fall keine eTA zu beantragen. Sondern kannst nach den aktuellen Einreisebestimmungen ganz einfach nur mit einem noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass nach Kanada einreisen.

Einreise Kanada Landweg

Wenn Deine Kanada Einreise über den Landweg läuft brauchst Du keine eTA.

Die Kanada Einreise mit der eTA

Wenn Du also per Flugzeug nach Kanada einreist und kein klassischen Kanada Visum besitzt und auch nicht erfolgreich am eTA Verfahren zur Einreise teilgenommen hast, dann wirst Du ziemlich sicher bei der Ankunft an einem kanadischen Flughafen abgewiesen und musst erst einmal wieder nach Hause fliegen.

In der Praxis kann es Dir aber sogar schon passieren, dass Du beim Abflug aus Europa nicht einmal an Bord des Flugzeuges kommst, da die meisten Airlines beim Check In bereits prüfen, ob die Vorraussetzungen für die Einreise nach Kanada erfüllst.

Allerdings muss es soweit ja keinesfalls kommen, denn die Einreisegenehmigung über die eTA kannst Du ganz einfach über das Internet online beantragen und musst, genau wie beim ESTA Verfahren für die USA, nicht einmal zu irgendeinem Konsulat laufen oder einen anderweitigen Aufwand betreiben.

Das eTA Verfahren für die Kanada Einreise gibt es für alle „sicheren Ursprungsländer“ seit 2016 und um eine eTA Einreisegenehmigung beantragen zu können musst Du zwingende Staatsbürger mit gültigem Reisepass eines dieser am eTA Verfahren teilnehmenden Länder sein – dazu gehören zum Beispiel folgende Länder: Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Niederlande und viele weitere Länder sind aktuell Teilnehmer des eTA Programms für die Einreise mit dem Flugzeug nach Kanada.

Den gültigen Reisepass als Bürger eines der teilnehmenden Länder am eTA Verfahren brauchst Du, da Dein eTA Antrag mit Deinem aktuellen Reisepass (Reisepass-Nummer) verknüpft und im System für die Kanada Einreise hinterlegt wird. So ist die erfolgreich beantragte eTA nach den neuen Einreisebestimmungen in Kanada ganze 5 Jahre lang gültig oder eben so lange wie Dein aktueller Reisepass noch gültig ist, falls das kürzer als 5 Jahre sein sollte.

In dieser Zeit kannst Du dann mit dem Flugzeug so oft in Kanada einreisen wie Du möchtest. Bekommst Du jedoch einen neuen Reisepass oder die 5 Jahre Gültigkeit der eTA sind abgelaufen, so musst Du für die Einreise nach Kanada erneut eine neue eTA beantragen.

eTA Kanada Einreise

Die eTA für Deine Kanada Einreise, kannst Du einfach online beantragen.

Die eTA für die Einreise beantragen, so geht’s!

Eigentlich ist das mit dem eTA Antrag eine ganz einfache Angelegenheit und alles was Du dazu brauchst ist ein Computer oder ein Tablet mit dem Du online gehen kannst, eine gültige eMail-Adresse, Deinen aktuellen Reisepass und eine gültige Kreditkarte und schon kann es mit dem eTA Antrag auf der offiziellen Webseite zur Kanada Einreise losgehen.

HINWEIS: Übrigens kannst Du den eTA Antrag natürlich auch als offizieller Vertreter für eine andere Person, wie zum Beispiel Deinen Ehepartner oder Deine minderjährigen Kinder, ausfüllen.

Zuerst musst Du für den eTA Antrag zur Einreise nach Kanada über den Luftweg auf die offizielle Webseite für die Elektronische Reisegenehmigung (eTA) gehen – diese findest Du in Deutsch unter folgendem Link:

Auf der Webseite kannst Du im Übrigen zwischen einigen Sprachen wie Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch etc. auswählen, falls Du eine andere Sprache besser sprichst bzw. Deutsch nicht Deine Muttersprache ist.

Hast Du die für Dich passende Sprache ausgewählt, siehst Du auf der Webseite der eTA erst nochmal einen kurzen Überblick über den Ablauf des Antrags und darüber, was Du alles für den Antrag brauchst. Hast Du alles nötige vorliegen, „scrollst“ Du einfach ganz nach unten zum Ende der Seite und „klickst“ auf eTA beantragen.

So gelangst Du dann in den eTA Antrag in welchem Du, ähnlich der amerikanischen ESTA, nun Deine persönlichen Daten eingeben und einige Fragen beantworten musst.

Zunächst geht es dabei darum, für wen Du den eTA Antrag ausfüllst und dann werden erst einmal die wichtigsten Informationen zur Person wie Name, Geburtsland, Geburtsdatum etc. abgefragt.

Weiter geht es dann mit den Daten Deines Reisepasses, der Reisepass-Nummer, dem Ablaufdatum, Ausstellungsort etc., bevor Du dann evtl. noch einige weitere Angaben zu Deinem Arbeitsverhältnis und Deiner Reise nach Kanada machen musst.

Zu guter Letzt kommen im eTA Antrag zur Kanada Einreise noch einige einfache Fragen auf die zu, die Du wahrheitsgemäß mit Ja oder Nein beantworten musst. Dazu zählt zum Beispiel die Frage ob Du schon einmal Straffällig geworden bist oder ob Deine Einreise schon einmal abgelehnt wurde.

Wenn Du alle Eingaben des eTA Antrags erfolgreiche durchgeführt hast, dann hast Du es auch schon fast geschafft und musst nur noch im Formular für die Bezahlung Deine Kreditkarten Daten eingeben und schon wird Dein eTA Antrag bearbeitet.

Nach der Bezahlung und dem Abschicken des eTA Antrages für die Einreise in Kanada bekommst Du in der Regel innerhalb weniger Minuten eine eMail mit Deiner persönlichen Visum-ID von der kanadischen Grenzbehörde. Entweder wird Dein erfolgreicher eTA Antrag in dieser eMail schon bestätigt oder Du erhältst weitere Instruktionen zu Deinem Antrag.

Solltest Du nicht direkt eine positive Bestätigung Deines eTA Antrages bekommen, so kannst Du mit deiner Visums-ID zur eTA Kanada den aktuellen Bearbeitungsstatus auf der offiziellen Seite des Government of Canada im Auge behalten. In der Regel wird dann über Deinen eTA Antrag binnen 72 Stunden entschieden und Du bekommst den eTA Bescheid für die Einreise nach Kanada per eMail zugesandt.

eTA Einreise Service Kanada

Bei Deinem eTA Antrag kannst Du die von einer Service Agentur helfen lassen.

Hilfestellung bei Deinem eTA Antrag

Damit Du deine Einreisegenehmigung nach Kanada nach den aktuellen Einreisebestimmungen auch rechtzeitig bekommst, solltest Du diese nicht erst auf den „letzten Drücker“ beantragen; am besten erledigst Du das schon, bevor Du deinen Flug nach Kanada buchst, damit Du vorher schon weißt ob Du auch nach Kanada Einreisen kannst.

Zudem hast Du so auch genügend Zeit evtl. Rückfragen der kanadische Grenzbehörde zu beantworten oder evtl. fehlende Unterlagen einzureichen, die man von Dir für einen erfolgreichen eTA Antrag brauchst.

Auch wenn so ein eTA Antrag zur Kanada Einreise natürlich keine Teufelswerk ist, so kann es sein, dass Du dir vielleicht unsicher bist, ob Du den eTA Antrag auch wirklich selber hinbekommst – sei es, weil Du einfach unsicher mit dem Umgang am Computer bist, Dich einfach gar nicht gerne mit behördlichen Dingen auseinandersetzt oder Du gerne einen Ansprechpartner für evtl. Rückfragen hättest.

In diesem Fall hast Du für die kanadische Einreisegenehmigung (eTA) natürlich auch die Möglichkeit einen kommerziellen Visa Service zu beauftragen, der den kompletten eTA Antrag für Dich übernimmt.

Eine zuverlässige Agentur die Dich beim eTA Antrag zur Einreise per Flugzeug nach Kanada unterstützt – findest Du hier:

So ein Service kann auch sehr hilfreich sein, wenn Dein Englisch nicht wirklich gut ist, denn der eigentliche eTA Antrag ist nur in englischer Sprache verfügbar, auch wenn es zahlreiche Anleitungen im Internet (die leider nicht immer korrekt sind) und auch eine offizielle Übersetzung für das Ausfüllen gibt.

eTA Kosten & Gültigkeitsdauer für deine Kanada Reise

Ganz egal ob Du den eTA Antrag selbst ausgefüllt oder dafür eine Agentur beauftragt hast, nach erfolgreich erteilter Einreisegenehmigung kannst Du mit dem Flugzeug nach Kanada einreisen und dort in der Regel mehrmals bis zu 6 Monaten bleiben (letzten Endes entscheidet das der Grenzbeamte am Flughafen bei Deiner Einreise Kanada), während der max. 5 Jahre die Dein eTA Antrag gültig ist, falls Dein Reisepass nicht vorher abläuft.

Wenn Du den eTA Antrag auf der offiziellen Webseite selbst ausfüllst und stellst, kostet Dich das 7,- CAD (kanadische Dollar), was nach aktuellem Wechselkurs weniger als 5,- Euro sind. Bei Deiner Zahlung per Kreditkarte kann es natürlich noch passieren, dass Du zusätzlich eine kleine Gebühr für die Auslandszahlung zahlen musst. Das hängt aber natürlich von Deinem Kreditkartenanbieter ab.

Nimmst Du den vorgestellten Service von e-Visums in Anspruch und lässt Deinen eTA Antrag von der Agentur stellen, so zahlst Du dafür insgesamt 19,95 Euro, in denen die offizielle eTA Gebühr von 7,- kanadischen Dollar bereits enthalten sind.

Kanada Visum Einreise Landweg

Wenn Du in Kanada arbeiten möchtest brauchst Du ein Visum.

Visum für die Kanada Einreise

Da Du als Reisender und Tourist ja in der Regel auch ohne gesondertes Visum ganze sechs Monate in Kanada bleiben kannst und dafür lediglich bei der Einreise mit dem Flugzeug zusätzlich eine elektronische Reisebestätigung (eTA)zu einen gültigen Reisepass brauchst, ist ein „richtiges“ Kanada Visum für die meisten Touristen nicht interessant.

Etwas anders sieht das aus, wenn Du nicht als Tourist nach Kanada kommst, sondern dort auch noch eine Beschäftigung (z.B. Arbeiten als Angestellter oder Work & Travel) aufnehmen oder studieren möchtest. In diesem Fall kommst Du für ein entsprechendes Visum nach den Einreisebestimmungen in Kanada nicht herum.

Um ein Arbeitsvisum für Kanada zu bekommen, musst Du bereits im Vorfeld in Deutschland beim kanadischen Konsulat einen Antrag für Dein Visum stellen.

Die Bearbeitungszeit für ein Arbeitsvisum liegt in der Regel bei bis zu 28 Tagen und wird Dein Antrag auf ein Arbeitsvisum genehmigt, schickt Dir die kanadische Behörde eine schriftliche Bestätigung zu, doch das eigentliche Arbeitsvisum erhältst Du erst bei Deiner Kanada Einreise, wo die Behörden vor Ort entscheiden, wie lange Dein Arbeitsvisum für Kanada gültig ist.

Wenn Du in Kanada für mehr als sechs Monate als Journalist arbeiten möchtest, dann brauchst Du für einen Job als Korrespondent bei Radio, Zeitung, Fernsehen oder Film und die Tätigkeit als freier Journalist ein separates Journalisten-Visum für Deine Einreise nach Kanada. Ist deine Beschäftigung als Journalist hingegen auf weniger als sechs Monate begrenzt, so genügt für deine Einreise und Arbeit in der Regel die eTA und gültigem Reisepass.

Als Student kannst Du ein gesondertes Studentenvisum für Dein Studium in Kanada und die Einreise beantragen, dafür brauchst Du dann zusätzlich zu einem gültigen Reisepass auch noch eine Zulassung an einer kanadischen Hochschule oder einer anderen, entsprechenden Bildungseinrichtung.

Wichtig ist dabei, dass Du als Student nicht nur einen Vollzeitstudienplatz vorweisen kannst, sondern auch dass Du ausreichend finanzielle Mittel für ein Studium besitzt. Hinzu kommt dann noch, dass Du sobald Du volljährig bist, ein polizeiliches Führungszeugnis zu Deinem Visum Antrag vorlegen musst.

Gerade für viele junge Menschen ist Kanada auch ein extrem attraktives Ziel, wenn es um das Thema „Work & Travel“ geht, zumindest ist die Nachfrage nach dem sogenannten „Working Holiday Visum“ für Kanada jedes Jahr sehr groß.

Doch die erteilten Genehmigungen sind stark begrenzt und werden deshalb unter den Bewerbern verlost. Auf der offiziellen Seite der kanadischen Regierung, kannst Du dir für solch ein Visum ein Profil erstellen und erhältst dann mit etwas Glück, im Rahmen eines IEC-Programms, die Einladung für das „Working Holiday Visum“.

Einreise Kanada

Für die Einreise in Kanada musst Du das Immigration Office aufsuchen.

So läuft die Einreise nach Kanada

Sobald Du deine elektronische Reiseerlaubnis oder eben ein dementsprechendes Visum hast, kann Deine Flugreise nach Kanada dann endlich los gehen. Da wir selbst sehr oft gefragt werden, wie die eigentliche Kanada Einreise den abläuft und ob es dazu, oder für den Flug noch etwas wichtiges zu beachten gibt, wollen wir hier einmal kurz erläutern wie so eine Einreise in Kanada und der dazugehörige Flug genau abläuft, damit Du dir davon bereits im Vorfeld ein realistisches Bild machen kannst.

Wichtig ist in jedem Fall, dass Du für Deinen Abflug aus Deutschland bzw. Europa genügend Zeit einplanst. Sei am besten, für das notwendige Procedere, mindestens 3 Stunden vor Deinem planmässigen Abflug am Flughafen. Zwar würden 2 Stunden vor dem Abflug nach Kanada sicherlich auch ausreichen, aber schnell gibt es mal Probleme mit dem Gepäck oder beim Check In und schon startest Du deine Kanada Reise total gestresst.

Wichtig ist in jedem Fall, dass Du dich bereits vor dem Abflug darüber informierst welche Gegenstände Du mit ins aufgegebene Gepäck und ins Handgepäck nehmen darfst, denn hierbei gibt es immer mal wieder einige Änderungen, die Dir bei der Ausreise unnötig Zeit rauben können.

Ganz aktuelle Informationen zu den Einreisebestimmungen, dem Zoll und weitere Reisehinweise für Kanada – findest Du hier:

Zudem solltest Du auch auf der Webseite der Airline, die Du für Deinen Flug nach Kanada ausgewählt hast, weitere wichtige und aktuelle Informationen zum Thema Einreise in Kanada und zu den Gepäckbestimmungen finden.

Einreisebestimmungen Flughafen Kanada

Die Einreisebestimmungen am Flughafen in Kanada werden von einem Automaten durchgesetzt.

Das erwartet Dich am Flughafen in Kanada

Hast Du erstmal dein Gepäck am Heimatflughafen aufgegeben, bist durch die etwas anstrengenden Sicherheitskontrollen durch und auf Deinem Sitzplatz im „Flieger“ angekommen, dann kannst Du dich erst einmal zurücklegen und nun Deinen Transatlantikflug nach Kanada voll und ganz genießen.

Früher gab es während des Fluges dann schon immer die kleinen Kärtchen für die „Zoll-Erklärung“ und die „Anmeldung von Gütern“, doch da Kanada sein Einreise-System stetig modernisiert, ist das bei den meisten Ankunftsflughäfen in Kanada bereits Geschichte.

Bei den meisten großen Zielflughäfen in Kanada ist es mittlerweile so, dass Du die Zollerklärung nun während des Einreise-Prozedere nach Kanada gleich mit erledigst und das geschieht heutzutage in der Regel alles bereits elektronisch an Automaten, den sogenannten „Primary Inspection Kiosks“.

Nachdem Du dort deine Sprache ausgewählt hast und dein Reisepass eingescannt wurde, beantwortest Du noch ein paar einfache Fragen und nachdem der „Primary Inspection Kiosks“ noch ein Foto von Dir gemacht hat, erhältst Du deine Zoll-Einreisegenehmigung mit der es für Dich dann rasch weiter zur Passkontrolle geht.

Solltest Du am „Primary Inspection Kiosks“ irgendwelche Probleme haben oder etwas nicht verstehen, so steht Dir dort für die Einreise natürlich Flughafenpersonal, das Dir gerne behilflich ist, für alle Fragen zur Seite.

Die Einreise bzw. Immigration in Kanada läuft in der Regel mittlerweile extrem schnell und komplikationslos ab. Wie lange die Warteschlangen dann jedoch tatsächlich sind, das hängt natürlich auch von der Größe des Flughafens und Anzahl der gerade gelandeten Flugzeuge ab.

Bei uns ging die Einreise in Kanada bei den letzten Malen übrigens extrem fix, deutlich schneller im Übrigen als wir es mit unserem B1/B2 Visum aus den USA gewohnt sind. Häufig wird der Pass in Kanada nur noch kurz von einem Immigration-Officer inspiziert und schon ist die Einreise Kanada komplett, Du kannst Deine Koffer oder Taschen von Gepäckband holen und die Reise kann beginnen.

Umsteigen und Transit in Kanada

Unbedingt wissen solltest Du noch, dass selbst wenn Kanada für Dich nur eine Zwischenstation ist und Du von dort aus in ein anderes Land weiterfliegest, so brauchst Du trotzdem eine eTA Genehmigung für die Einreise in Kanada mit dem Flugzeug. Du musst auch in diesem Fall die komplette Immigration und Zollabwicklung durchlaufen, bevor es mit dem nächsten Flug weitergehen kann.

Daher solltest Du als Umsteigezeit an kanadischen Flughäfen auch mindestens 2 bis 3 Stunden einplanen, sonst kann es ganz schnell mal stressig werden oder verpasst im schlimmsten Fall vielleicht sogar Deinen Anschlussflug.

Wichtig ist das auch, da es beim Umsteigen an kanadischen Flughäfen häufiger passiert, dass Dein Gepäck nicht automatisch „durchgecheckt“ wird. Ob das so ist kannst Du bereits am Check In Schalter an Deinem Abflughafen erfahren.

Wird Dein Gepäck nicht „durchgecheckt“, so musst Du in diesem Fall dann Dein Gepäck erst einmal am Band abholen und dann an einem speziellen „Baggage Drop“ Schalter innerhalb des Transit-Bereichs wieder aufgeben, was ebenfalls Zeit in Anspruch nimmt.

Kanada Einreise Seeweg

Wenn Deine Kanada Einreise über den Seeweg geschieht brauchst Du keine eTA.

Noch mehr Kanada & Nordamerika Reisetipps

Und das war er auch schon, unser ausführlicher Artikel zur „Einreise, der eTA und den Einreisebestimmungen in Kanada“. Wir hoffen dieser Artikel hat Dir wirklich alle Informationen geliefert die Du gesucht hast und ggf. auch ein wenig die Angst oder Hemmungen, vor Deiner Einreise in Kanada genommen.

Unter dem Strich ist das alles in allem halb so wild, auch wenn die längeren Wartezeiten nach einem langem Transatlantikflug schonmal etwas nervig sein können, aber von den erhöhten Sicherheitsvorkehrungen profitierst Du natürlich persönlich letztendlich auch.

Solltest Du noch weitere Fragen zu den Einreisebestimmungen in Kanada oder der Electronic Travel Authorization, kurz eTA, haben oder unserem Artikel noch etwas hinzufügen wollen, wie z.B. Deine eigenen Erfahrungen mit der Kanada Einreise, dann freuen wir uns auf Deinen Kommentar unter diesem Artikel.

Hier auf unserem Reiseblog findest Du natürlich immer wieder spannende und hilfreiche Artikel rund um das Thema Kanada Reisen, da wir ja als Dauerreisende selbst auch absolute Nordamerika-Fans sind und daher auch in Zukunft 2019 sicherlich hier noch einige Abenteuer mit euch teilen werden.

Einige der beliebtesten Artikel auf unserem Blog rund um das Thema Nordamerika Reisen – findest Du hier:

Wenn Du in Zukunft keinen unserer Blogartikel mehr verpassen und darüberhinaus noch etwas mehr über unser Leben als Vollzeitreisende und „Moderne Nomaden“ erfahren möchtest, dann melde Dich doch gleich hier am Ende dieses Artikels mit Diener eMail-Adresse zu unserem Newsletter an – den wir gelegentlich an unsere treuen Leser und Fans rausschicken.

Unterstütze und folge uns doch auch bei Facebook, YouTube, Instagram, Google+, Twitter und Pinterest – dort findest ganz aktuelle Neuigkeiten von unseren Reisen und dazu gibts immer wieder jede Menge Bilder und Videos von unterwegs.

Trage Dich in unseren Newsletter ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.