Die 7 besten Tauchgebiete für einen Tauchurlaub für Anfänger

Letztes Update am

Hast Du vor kurzer Zeit Deinen Tauchschein gemacht und bist jetzt nach einer der großen Organisationen wie PADI, SSI, CMAS oder auch dem VDST ein zertifizierter Sporttaucher? Nun bist Du auf der Suche nach den besten Reisezielen für einen Tauchurlaub für Anfänger, um so Deine Fähigkeiten als Taucher möglichst schnell zu verbessern und erste wichtige Taucherfahrung auf einer Tauchreise im offenen Meer zu sammeln?

Bei so einer Tauchreise für Anfänger möchtest Du natürlich, nicht nur Deine Tarierung, deinen Luftverbrauch, die Orientierung unter Wasser, den richtigen Flossenschlag oder andere Tauchübungen für Anfänger trainieren, sondern zudem selbstverständlich auch traumhaft schöne Tauchgänge und eine einzigartige Unterwasserwelt im ausgewählten Tauchgebiet erleben – denn dafür hast Du ja Deinen Tauchschein im Urlaub oder Daheim sicherlich gemacht, oder etwa nicht?

Das riesige Angebot an Tauchreisen und potenziellen Urlaubszielen für Taucher macht es natürlich besonders für Einsteiger in den Tauchsport nicht immer ganz einfach, herauszufinden welches Reiseziel und Tauchgebiet denn nun tatsächlich auch für einen Tauchurlaub für Anfänger geeignet ist.

Doch keine Sorge…, hier in diesem Blogartikel findest Du den passenden Rat, denn im Folgenden haben wir Dir hier einmal unsere TOP 7 Reiseziele für einen Tauchurlaub für Anfänger zusammengestellt, mit denen wir selbst auf Tauchreisen sehr gute Erfahrungen gemacht haben und so aus erster Hand wissen, dass Du dort ideale Bedingungen zum Tauchen für Anfänger vorfindest.

Als leidenschaftliche Tauchlehrer und erfahrene Taucher mit mehreren tausend Tauchgängen, haben wir selbst bereits unzählige Reiseziele für einen Tauchurlaub besucht und waren in allen Weltmeeren auf Tauchreisen von Land aus oder auf Tauchsafaris tauchen. Sogar jetzt gerade, während ich diesen Artikel schreibe…, sind wir wieder für einige Wochen in der Nähe von Marsa Alam in Ägypten am Roten Meer unterwegs und genießen, zwischen dem Schreiben von neuen Blogartikeln, wunderbare Tauchgänge im Roten Meer.

Tauchgebiete Anfänger
Als erfahrene Tauchlehrer und Dauerreisende kennen wir die besten Tauchgebiete für Anfänger.

Worauf es beim Tauchurlaub für Anfänger ankommt

Bevor wir nun zu unserer Liste mit den besten Reisezielen für einen Tauchurlaub für Anfänger kommen, wollen wir Dir aber noch kurz erklären, worauf es aus unserer Sicht als Tauchlehrer denn bei einem passenden Reisziel für Einsteiger in den Tauchsport wirklich ankommt. Denn wichtig bei Deinem ersten Tauchurlaub ist vor allem, dass Du dich nicht überforderst oder gar unbewusst in Deinem Tauchurlaub in eine Gefahrensituation bringst, die Dir dann im schlimmsten Fall sogar die Lust am Tauchen nimmt.

Deshalb sollten Tauchgebiete für Anfänger vor allem einen sicheren Rahmen für die ersten einfachen Tauchgänge auf eigene Faust mit Deinem Buddy oder einem erfahrenen Guide bieten und zudem auch die Möglichkeit, Dich während Deines Tauchurlaubes „step-by-step“ immer ein wenig mehr zu fordern.

Ideal für einen solchen Tauchurlaub für Anfänger sind daher Tauchgebiete, die in erster Linie einmal ein sicheres und leicht zu betauchendes Hausriff bieten, an dem gute Sicht und in der Regel nur wenig Strömung herrscht, so dass Du dort auch bei jedem Tauchgang einige Tauchübungen für Anfänger, wie z.B. das „Pivotieren“ auf den Flossenspitzen oder das „Hoovern“ – also das Schweben im Freiwasser, absolvieren kannst.

Darüberhinaus ist es ein wirklicher Pluspunkt für Tauchen Anfänger, wenn Du in einem Deiner ersten Tauchurlaube gleich einige einfache Tauchplätze mit dem Zodiac (Schlauchboot) oder einem größeren Tagesboot zum Tauchen anfährst, wo Du dann auch schon Erfahrungen mit den verschiedenen Ein- und Ausstiegstechniken beim Bootstauchen, wie der bekannten Rolle Rückwärts vom Rand des Schlauchbootes, sammeln kannst.

Vielleicht hast Du ja vor Deiner ersten richtigen Tauchreise für Anfänger auch schon ein wenig Taucherfahrung sammeln können oder bist bereits ein etwas fortgeschrittener Taucher…?

In diesem Fall kann es dann natürlich auch nicht schaden, wenn Du in Deinem Tauchurlaub gleich die Möglichkeit hast bereits in einige „Spezialgebiete“ des Tauchens hineinzuschnuppern und dort vielleicht erste Erfahrungen mit dem Drift- oder Strömungstauchen, dem Wracktachen, Tauchen mit Nitrox oder Nachttauchen machen kannst.

Tauchreisen Anfänger
Für Anfänger gibt’s viele interessante Ziele für Tauchreisen.

Die schönsten Ziele für Tauchreisen für Anfänger

Nun wollen wir Dich aber auch nicht länger aufhalten und Dir hier unsere persönlichen 7 besten Reiseziele für einen Tauchurlaub für Anfänger vorstellen, bei denen wir uns sicher sind, dass ein dortiger Tauchurlaub für Dich ein tolles Erlebnis wird. Fernab von der Unterwasserwelt auf Deinen Tauchreisen, hat natürlich jeder von uns ganz persönliche Vorlieben was seine Reiseziele angeht und das ist natürlich auch bei einem Tauchurlaub nicht anders.

Daher haben wir hier bei unserer Liste mit den besten Tauchgebieten für Anfänger natürlich auch darauf geachtet, dass die Reiseziele auch eine Menge über Wasser zu bieten haben, so dass für jeden Geschmack, zeitlichen Rahmen und Geldbeutel das ein oder andere passende Reisziel für den Tauchurlaub für Anfänger mit dabei sein dürfte.

Fernab vom Tauchgebiet für Deinen Tauchurlaub haben wir Dir bei allen sieben Reisezielen, neben Tipps zur Reiseplanung, auch gleich eine gute Tauchschule oder einen privaten Tauchguide vor Ort empfohlen, mit der oder dem wir selbst bereits sehr gute Erfahrungen gemacht haben – so kannst Du direkt anfangen zu planen, wenn Du das passende Reiseziel für Deinen Tauchurlaub in unserer Liste für Tauchen Anfänger gefunden hast.

Tauchurlaub Anfaenger Rotes Meer
Das Rote Meer bietet alles für einen Tauchurlaub für Anfänger.

01. Marsa Alam in Ägypten, Rotes Meer

Bei Deinem Tauchurlaub für Anfänger hast Du sicherlich selbst als erstes an das Tauchen in Ägypten gedacht, denn das Rote Meer ist unter Tauchern eines der beliebtesten Ziele für Tauchreisen schlechthin. Und das vollkommen zurecht, denn nirgends findest Du nur 4 bis 5 Flugstunden von Europa entfernt ähnlich gute Tauchgebiete für Anfänger und Fortgeschrittene, die eine solch aufregende und bunte Unterwasserwelt bei angenehmen Wassertemperaturen bietet.

Auch als Taucheinsteiger, solltest Du bei Deinem Tauchurlaub in Ägypten in der Region rund um Marsa Alam oder sogar noch weiter südlich Tauchen gehen, denn dort sind die Riffe und Tauchgebiete entlang des Roten Meeres überwiegend deutlich schöner und gesünder als weiter im Norden von Ägypten.

Unser Tipp wäre hier für Deinen Tauchurlaub für Anfänger die Tauchbasis von diving.de, direkt in der geschützten Bucht von Abu Dabab, wo Du täglich mit den riesigen Meeresschildkröten tauchen kannst und mit etwas Glück sogar auch eine Seekuh oder Delfine auf Deinen Tauchgängen entdecken kannst.

Übernachten kannst Du wahlweise im El Malikia Resort oder im deutlich schöneren Hilton Grand Nubian Resort auf der anderen Seite der Bucht. Beide Hotels lassen sich ganz leicht inkl. Flug und Transfer als Pauschalreise buchen und sind so ein ideales Reiseziel für Tauchurlaub für Anfänger.

Besonders gute Erfahrungen bei Pauschalreisen zum Tauchen nach Ägypten haben wir vor allem mit TUI gemacht, bei denen der Service, die Buchung von Tauchgepäck und die Organisation der Reise immer erstklassig war.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Buchung der Hotels rund um Abu Dabab bei TUI und Nix-Wie-Weg.de – findest Du hier:

Einen ausführlichen Bericht von einem unserer Tauchreisen über die Tauchbasis von diving.de in Abu Dabab mit allen Tipps zum Tauchen in der Bucht – findest Du hier:

Wir selbst waren im September 2021 noch für drei Wochen bei Diving.de in Abu Dabab zu Gast und haben dort traumhafte Tauchgänge erlebt. Die Bucht von Abu Dabab bietet Dir im Tauchurlaub für Anfänger einen geschützten Rahmen für einfache Tauchgänge am Hausriff und darüberhinaus hast Du die Möglichkeit dein Können bei Bootsausfahrten an den vorgelagerten Riffen von Abu Dabab auszubauen.

Anfänger Tauchübungen
Anfänger sollten auch im Tauchurlaub immer wieder Tauchübungen absolvieren.

02. Khao Lak in Thailand, Andamanensee

Die Strände von Thailand sind seit Generationen ein beliebtes Ziel unter Badeurlauber und Backpacker und natürlich hat Thailand auch für einen Tauchurlaub für Anfänger eine ganze Menge zu bieten. Eines der attraktivsten Tauchgebiete in Thailand sind immer noch die weltbekannten „Similan Islands“ und einige kleinere Inseln weiter nördlich davon in der Andamanensee. Diese Tauchgebiete werden zwar allesamt auf mehrtägigen Touren von speziellen Booten für Taucher aus betaucht, sind aber auch fast ausnahmslos auch von Tauchanfängern im ersten richtigen Tauchurlaub zu meistern.

Gerade für Asien Neulinge und Individualreisende ist Khao Lak ein willkommenes Reiseziel fernab vom dichten Tourismus auf der weiter südlich gelegene Insel Phuket. Als Unterkunft für Deinen Tauchurlaub für Anfänger findest Du 5 Sterne Hotels in Thailand, wie das Kantary Beach Hotel Villas & Suites, das in Khao Lak direkt am Pakarang-Strand liegt. Von hier aus kannst Du dich zum Beispiel von der renommierten Tauchschule der Sea Bees direkt zu Deinen Tauchtouren abholen lassen und auch am Abend, das nur ein paar Minuten entfernte Zentrum vom Khao Lak erreichen.

Alle Informationen zum Tauchen rund um Khao Lak in der Andamanensee mit den See Beas – findest Du hier:

Organisieren kannst Du einen Tauchurlaub in Thailand ganz einfach auf eigene Faust, dazu brauchst Du einfach nur einen passenden Flug z.B. über Opodo und ein Hotel über Booking.com zu buchen. Wenn Du lieber alles aus einer Hand als Pauschalreise buchen möchtest, bieten sich für Thailand vor allem DERTOUR, TUI oder auch L’tur an.

Weitere Informationen rund um eine Thailandreise nach Koh Tao, sowie die Möglichkeit zur Buchung von Flügen, Hotels oder Pauschalangeboten – findest Du hier:

Bei Deinen Tauchgängen rund um die „Similan Islands“ kannst Du selbst als Tauchanfänger von November bis April mit etwas Glück bereits Walhaie und Mantas hautnah erleben und in unmittelbarer Nähe vor Khao Lak gibt’s zudem noch einige spannende Wracks für Taucher zu entdecken.

In der Andaman-See vor Thailand gibt es auch tolle Ziele für eine Tauchsafari, die zum Teil auch für Einsteiger geeignet sind. Einen Überblick zu den Booten und Touren, sowie die Möglichkeit eine Tauchsafari in Thailand zu buchen – findest Du hier:

Fernab von den Tauchgängen in der Andamanensee bietet Khao Lak für Deinen Tauchurlaub für Anfänger auch noch viele weitere Möglichkeiten, so kannst Du zum Beispiel mit einem geliehenen Roller die Umgebung auf eigene Faust erkunden oder auf geführten Touren das wilde Hinterland der Insel mit seinen Wasserfällen auf wunderbaren Wanderwegen entdecken.

Tauchen Anfänger Urlaub
Viele Ziele fürs Tauchen für Anfänger bieten auch über Wasser alles für einen tollen Urlaub.

03. Amed auf Bali, Balisee

Auch Bali gehört seit Jahren zu den beliebten Reisezielen unter Tauchern und daher ist gerade der Süden der Insel mittlerweile touristisch ziemlich stark frequentiert. Trotzdem darf Bali hier auf unserer Liste mit den besten Tauchgebieten für einen Tauchurlaub für Anfänger nicht fehlen, denn gerade der etwas ruhigere Norden von Bali bietet auch heute noch einige sehr schöne Tauchplätze und ideale Bedingungen auf Strandtauchgängen für Anfänger im Tauchsport.

Aus unserer persönlichen Sicht besonders empfehlenswert ist hier vor allem der kleine Ort Amed, im Nordosten der Insel, wo ein befreundeter Tauchlehrer einen ganz besonderen Service und Kurs rund ums Tauchen anbietet. Mit „No Fear Diving“ bietet Oliver Radosav, der vor vielen Jahren mit mir den Kurs zum PADI Tauchlehrer gemeistert hat, einen ganz besonderen Tauchkurs an, der ängstlichen Tauchern dabei helfen soll Ihre negativen Emotionen beim Tauchen zu zerstreuen.

Fernab von diesem speziellen Tauchkurs, bietet Oliver in seiner Tauchschule in Amed aber auch ganz „normale“ Tauchgänge und Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an und ist daher ein idealer Ansprechpartner für das Tauchen auf Bali.

Alle Informationen zum Tauchen mit Oliver und seinem „No Fear Diving“ Spezialkurs auf Bali – findest Du hier:

Neben dem kleinen Städtchen Amed finden sich auch noch viele weitere tolle Tauchgebiete rund um Bali, die zum Großteil für Anfänger geeignet sind. Das tolle an einem Tauchurlaub auf Bali ist vor allem die sehr einfache und individuelle Organisation, da Bali ein Paradies für Pauschaltouristen ist und es auch an Land jede Menge zu entdecken gibt.

Flüge für Deinen Tauchurlaub auf Bali kannst Du ganz einfach über einen Anbieter wie Opodo buchen und das passende Hotel gibt’s auf Booking.com. Wer lieber eine komplette Pauschalreise bucht ist zum Beispiel mit einem großen Anbieter wie TUI sehr gut beraten.

Gute Tauchschulen für Anfänger findest Du auf Bali fast überall wo es einen Zugang zum Meer gibt. Im Idealfall schaust Du dich vorher mal im Internet z.B. auf dem Taucher.Net nach einer Tauchschule Deiner Wahl um.

Weitere Informationen für Flüge nach Bali, günstige Unterkünfte für Taucher oder komplette Pauschalreisen – findest Du hier:

Auch wenn Du bei Deinem Tauchurlaub für Anfänger natürlich viele Tauchgänge unternehmen möchtest, so solltest Du auf Bali auch die vielen anderen Attraktionen auf keinen Fall verpassen. Egal ob Tempelanlagen, Nationalparks, der Affenwald von Ubud oder die zahlreichen schönen Strände – zahlreiche Orte auf Bali sind auch für Taucher einen Besuch wert.

Tauchreisen Urlaub
Zahlreiche Tauchgebiete für Anfänger bieten eine tolle Artenvielfalt.

04. Trogir & Cres in Kroatien, Mittelmeer

Wenn Du für Deinen Tauchurlaub als Anfänger nicht unbedingt in ein Flugzeug steigen möchtest, dann kannst Du natürlich auch im Mittelmeer Deine ersten Taucherfahrungen sammeln. Gerade Kroatien, dessen Küste und vorgelagerten Inseln sich in einigen Stunden mit dem eigenen Fahrzeug aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichen lassen, bieten Taucheinsteiger eine vielfältige Unterwasserwelt und viele interessante Tauchgebiete für Anfänger.

Für das Tauchen in Kroatien haben wir auch gleich zwei Tipps für die richtige Tauchbasis für Dich parat, je nachdem ob Du lieber auf von einer der Inseln oder von der Küste des Festlands aus Tauchen gehen möchtest.

Auf der Insel Cres, die östlich von Pula liegt, gibt es eine weitere empfehlenswerte Tauchbasis von Diving.de, die wir auch schon für den Tauchurlaub für Anfänger in Ägypten empfohlen haben, und tief im Süden von Kroatien kurz vor Split, bietet das Trogir Diving Center ideale Tauchbedingungen für Anfänger und Fortgeschrittene – hier habe ich vor mehr als 20 Jahren selbst einige Tauchkurse absolviert.

Weitere Informationen zum Tauchen bei Diving.de auf der Insel Cres und dem Angebot des Trogir Diving Centers – findest Du hier:

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Buchung von passenden Unterkünften für einen Tauchurlaub in Kroatien – findest Du hier:

Auch in Kroatien werden die meisten Tauchplätze mit dem Tauchboot angefahren, aber auch hier sind fast alle Tauchplätze für den Tauchurlaub für Anfänger geeignet. Natürlich ist das Mittelmeer nicht ganz so fischreich, wie zum Beispiel das Rote Meer, doch auch beim Tauchen in Kroatien kannst Du tolle Steilhänge, Wracks und in einigen Tauchgebieten sogar kleine Seepferdchen entdecken.

Tauchgebiete Anfänger Hausriff
Tauchgebiete mit Hausriff sind ideal für Anfänger.

05. Los Cancajos auf La Palma, Atlantik

Genau wie das Rote Meer und Ägypten, liegen auch die Kanarischen Inseln in etwa 4 bis 5 Flugstunden von Deutschland, Österreich und der Schweiz entfernt. Mit der kleinen Insel La Palma, die vollkommen zurecht auch Isla Bonita genannt wird, bieten die Kanaren immer noch so etwas wie einen Geheimtipp unter Tauchern, Aktivreisenden und Naturliebhabern und damit auch ein ausgefallenes Reiseziel für einen Tauchurlaub als Anfänger.

Für viele Reisende, wie auch für uns selbst, ist die kleine grüne Insel La Palma die schönste Insel der Kanaren und bietet nicht nur tolle Wanderwege und unzählige Freizeitmöglichkeiten über Wasser, sondern auch eine sehenswerte und abwechslungsreiche Unterwasserwelt mit vulkanischen Canyons und einer beeindruckenden Artenvielfalt, die auch für zum Tauchen für Anfänger viele Möglichkeiten bietet.

Ein guter Ausgangspunkt für einen Tauchurlaub für Anfänger auf La Palma ist das kleine Städtchen Los Canarios im Süden der Insel und das dort gelegene Punkfish Diving Center. Das neue Team dort genießt einen sehr guten Ruf und ist ein hilfsbereiter Ansprechpartner für Deinen Tauchurlaub für Anfänger auf den Kanaren.

Weitere Informationen zur Tauchbasis des La Palma Diving Centers in Los Cancajos – findest Du hier:

Sollte La Palma für Dich für eine Tauchreise in Frage kommen, so lässt sich ein Urlaub auf der Isla Bonita im Atlantik ganz leicht auf eigene Faust organisieren oder als Pauschalreise buchen. Wie bei den anderen Reisezielen für einen Tauchurlaub für Anfänger auch, sind hier Opodo und Booking.com zuverlässige Partner. Für Pauschalreisen sind DERTOUR und TUI sehr gute Anlaufpunkte, aber auch auf L’tur findest Du immer wieder tolle Angebote.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Buchung von passenden Flügen, Hotels, Ferienwohnungen, Mietwagen oder Pauschalreisen für La Palma – findest Du hier:

Mit einem Mietwagen kannst Du dich während Deines Tauchurlaubs auf La Palma frei auf der Insel bewegen und Dir neben den Tauchgängen auch die wunderbare Natur im Inselinneren und die weltberühmte Sternwarte in den Bergen anschauen.

Tauchen Malediven Anfänger
Die Malediven sind ein Traumziel zum Tauchen für Anfänger.

06. Helengeli auf den Malediven, Indischer Ozean

Die Malediven sind auch heute noch ein absolutes Traumziel für Ruhesuchende und Taucher und viele der kleinen Inseln bieten mit einem tollem Hausriff und gut ausgestatteten Tauchschulen zudem auch idealen Bedingungen für einen Tauchurlaub für Anfänger. Neben spannenden Tauchgängen am Hausriff bietet alle Inseln auch Tauchausfahren mit den landestypischen Dhonis an und haben so auch für Fortgeschrittene Taucher immer den richtigen Tauchspot im Programm.

Einziges Manko bei den Malediven für einen Tauchurlaub für Anfänger ist die Tatsache, dass Du hier häufig mit Strömungen an einigen der schönsten Tauchplätze rechnen musst. Allerdings werden solche Tauchplätze auf den Malediven in der Regel als Drift-Tauchgang mit der Strömung getaucht, so dass Du dich hier idealerweise als Tauchen Anfänger ganz langsam und an das Thema Strömung herantasten kannst.

Einen guten Überblick zum Tauchen auf den Malediven, mit den wichtigsten Punkten, was Dich dort als Taucheinstiger erwartet – findest Du in diesem Artikel hier:

Auf den Malediven findest Du heute zahlreiche Unterkünfte und Resort-Inseln, die einen idealen Rahmen für Tauchreisen für Anfänger bieten und auch hier auf unserem Blog findest Du zahlreiche Reiseberichte zu unseren Reisen und Tauchgängen auf die Malediven. Besonders gut gefallen hat uns in den letzten Jahren unser Aufenthalt auf Oblu Helengeli, einer kleiner All-Inklusive Insel im Nord-Male Atoll.

Einen ausführlichen Erfabhrungsbericht zu unserem Besuch auf Helengeli auf den Malediven – findest Du hier:

Neben einem tollen Hausriff für den Tauchurlaub für Anfänger bietet Helengeli einige sehr schöne Tauchgebiete im Umkreis, die Du in wenigen Minuten mit dem Boot erreichen kannst und bei unserem letzten Besuch war das Team der Tauchschule sehr gut auf das Tauchen für Anfänger eingestellt und stets sehr hilfsbereit. Fernab vom Tauchen hat uns Helengeli aber auch über Wasser sehr gut gefallen, aber das kannst Du auch alles in unserem Reisebericht erfahren.

Auch wenn Du die Malediven dank zahlreicher Gästehäuser, Local-Islands und Hotels rund im die Hauptstadt Male mittlerweile auch als Individualreisender besuchen kannst, so bietet sich als Tauchurlaub immer noch ein klassischer Aufenthalt auf einer der vielen Resort-Inseln an, die über die großen Pauschalreiseveranstalter ganz leicht zu buchen sind.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Buchung einer Malediven Pauschalreise für Deinen Tauchurlaub für Anfänger – findest Du hier:

Neben einem Aufenthalt auf einer Insel gibt es auf den Malediven auch zahlreiche Tauchsafari-Angebote für erfahrene Taucher. Allerdings werden bei den Malediven Tauchsafaris in der Regel nur die besten und anspruchsvollsten Tauchplätze auf den Maldiven angefahren, die in vielen Fällen nicht für Tauchanfänger geeignet sind.

Tauchreisen Anfänger Mexiko
Die Cenoten in Mexiko sind nicht für Anfänger geeignet, aber Cozumel hat eine Menge zu bieten.

07. Cozumel in Mexiko, Golf von Mexiko

Und schon sind wir mit einem unserer Lieblings-Reiseziele, nämlich Mexiko bzw. dessen Yucatan Halbinsel, beim letzten Punkt unserer Liste mit den besten Tauchgebieten für einen Tauchurlaub für Anfänger angekommen, wobei wir selbst hier in am liebsten in den sagenhaften Cenoten Tauchen gehen, was für allerdings Anfänger beim Tauchen wirklich nicht geeignet ist.

Für das Tauchen in den Cenoten solltest Du schon etwas Taucherfahrung und eine gute Tarierung mitbringen, damit Du die Tauchgänge in den Eingangsbereichen der Höhlensysteme auch wirklich genießen kannst. Tiefer hinein in die Höhlen darfst Du ohnehin nicht als „normaler Sporttaucher“, dafür brauchst Du einen speziellen „Full-Cave“ Höhlentauchschein und eine spezielle Konfiguration Deiner Tauchausrüstung.

Doch auf wenn die Cenoten kein Ziel für Tauchreisen für Anfänger sind, so kannst Du von der Küste aus viele wirklich schöne Tauchplätze betauchen und noch schöner sind diese, wenn Du mit der Fähre hinaus auf die kleine Insel Cozumel fährst. Als deutschsprachiger Anfänger solltest Du dich auf Cozumel an Volker Pohl von Aquamarinas halten, der als privater Tauchguide einen besonders guten Service bietet.

Alle Informationen und unseren ausführlichen Erfahrungsbericht über das Tauchen auf Cozumel mit Volker von Aquamarinas – findest Du hier:

Informationen und die Möglichkeit zur Buchung von Flügen nach Cancun und Unterkünften auf Cozumel in Mexiko für Deinen Tauchurlaub – findest Du hier:

Beim Tauchen auf Cozumel kommst Du auch als Anfänger beim Tauchen voll auf Deine Kosten und kannst mit etwas Glück auf Deinen Tauchgängen vielleicht bereits den ersten Hai hautnah unter Wasser erleben. Fernab davon bietet Cozumel viele abwechslungsreiche Tauchplätze, die mit gut ausgebauten Tagesbooten für Taucher angefahren werden, die auch Einsteigern im Tauchsport einen einfachen Ein- und Ausstieg bieten.

Tauchreisen Anfänger Tipps
Auf unserem Blog findest Du immer wieder tolle Tipps für Tauchreisen für Anfänger.

Noch mehr Tipps für Taucher und Tauchreisen

Das waren sie auch schon unsere 7 besten Tauchgebiete für einen Tauchurlaub für Anfänger und wir hoffen, dass auch für Dich das ein oder andere interessante Reiseziel mit dabei war. Fernab von unseren Vorschlägen gibt’s natürlich noch viele weitere Möglichkeiten für Tauchreisen für Anfänger – wichtig ist dabei in der Regel einfach, dass Du es ruhig angehen lässt. Dich nicht überforderst und in Situationen bringst, in denen Du dich unwohl fühlst.

Wenn Du selbst noch ein paar weitere Tipps für einen Tauchurlaub für Anfänger oder noch irgendwelche Fragen zu den hier vorgestellten Tauchgebieten hast, dann schreibe uns doch einfach eine Nachricht über die Kommentarfunktion unterhalb dieses Artikels.

Natürlich findest Du hier auf unserem Taucherblog auch viele weitere hilfreiche Artikel für Tauchanfänger und Einsteiger. Ein paar der am meisten gelesenen – findest Du hier:

Um keinen Artikel mehr hier auf unserem feel4nature Blog zu verpassen und um noch mehr über unsere aktuellen Reisen und Abenteuer von uns als Vollzeitreisenden zu erfahren, trage Dich doch gleich hier mit Deiner eMail-Adresse in unseren Newsletter ein. Dann erhältst Du von uns immer mal wieder ein paar aktuelle Reise-News und einen Überblick zu den letzten Blogartikeln.

Folge uns doch auch auf unseren Seiten bei Tripadvisor, Facebook, YouTube, Instagram, Twitter und Flipboard – hier findest Du immer aktuelle Bilder, News und Videos von unseren Tauchgängen, Abenteuern und Reisen rund um den Globus.

Trage Dich in unseren Newsletter ein

HINWEIS & OFFENLEGUNG // In unseren Blogartikeln stellen wir immer wieder Produkte, Reiseziele oder anderweitge kommerzielle Angebote vor und verlinken dabei zum Teil auf Webseiten von Herstellern oder Onlineshops. Hierbei handelt es sich, sofern nicht explizit als bezahlte Werbung gekennzeichnet, in der Regel um Affiliate Links oder unbezahlte Werbung.

Schreibe einen Kommentar