Tauchen in Playa del Carmen, das musst Du unbedingt wissen!

Playa del Carmen Tauchen

Planst Du aktuell einen ausgiebigen Tauchurlaub auf der Yucatan-Halbinsel in Mexiko, zum Tauchen in Playa del Carmen an der wunderbaren Riviera Maya und bist nun dafür auf der Suche nach wirklich hilfreichen Erfahrungen und den wichtigsten Informationen zu den möglichen Tauchgängen, einer guten deutschen Tauchschule in Playa del Carmen und den besten Tipps und Empfehlungen für eine rundum gelungene und unvergessliche Tauchreise auf die Yucatan-Halbinsel nach Mexiko?

In diesem Fall bist Du hier in diesem Artikel auf unseren feel4nature Taucherblog zum Tauchen in Playa del Carmen genau richtig, denn im Folgenden wollen wir Dir alle wichtigen Informationen und Tipps für eine selbstorganisierte Mexiko Individualreise mit auf den Weg geben. Von der Anreise, über das Tauchen und die passende deutsche Tauchbasis, bis hin zum Übernachten und der Versorgung in Playa del Carmen verraten wir Dir wirklich alles, was Du für einen richtig guten Tauchurlaub in Mexiko auf eigene Faust brauchst.

Als Dauerreisende und Tauchlehrer verbringen wir immer wieder einige Monate am Stück auf der Yucatan-Halbinsel in Mexiko und sind vor allem wegen den wunderbaren Möglichkeiten zum Tauchen, auf diesen Reisen auch immer wieder in Playa del Carmen und auf Cozumel unterwegs.

Durch unsere teils monatelangen Aufenthalte kennen wir nicht nur Playa del Carmen und die umliegende Region ausgezeichnet, sondern wissen natürlich auch ganz genau, worauf Du beim Tauchen in Playa del Carmen und in den einzigartigen Cenoten in Mexiko in jedem Fall achten musst.

Zum Einstieg verraten wir Dir erst einmal ein paar Details zur Riviera Maya, bevor wir ganz ausführlich auf unsere Erfahrungen beim Tauchen in Playa del Carmen und in den Cenoten eingehen und Dir verraten, wie Du für Deine Tauchgänge eine zuverlässige und deutschsprachige Tauchschule oder einen hervorragenden privaten Tauchguide findest. Im zweiten Teil erfährst Du dann noch kurz zusammengefasst alles, was Du zum Übernachten und zur Anreise für Deinen Tauchurlaub in Playa del Carmen wissen musst.

Playa del Carmen 5. Avenida

Auf der 5. Avenida in Playa del Carmen ist immer etwas los.

Playa del Carmen an der Riviera Maya in Mexiko

Das ehemalige kleine Fischerdorf Playa del Carmen liegt ungefähr in der Mitte zwischen Cancun und Tulum an der wunderbaren Karibikküste von Mexiko, die mit ihren teils fantastischen Sandstränden auch als Riviera Maya bekannt ist. Vor allem die weltberühmten Cenoten, aber auch die farbenfrohen Riffe und die Möglichkeit mit Bullenhaien zu tauchen und mit Walhaien auf Tuchfühlung zu gehen, haben Playa del Carmen zu einem Sehnsuchtsort für Taucher gemacht.

Was vor der Jahrtausendwende noch ein kleines Fischerdorf mit wenigen tausend Einwohner war, ist gerade in den letzten Jahrzehnten immens gewachsen, so das Playa del Carmen heute bereits deutlich mehr als eine viertel Millionen Einwohner hat und zu einer schillernden Urlaubsmetropole geworden ist.

Die meisten großen Hotelanlagen befinden sich zwar an Küstenabschnitten ausserhalb von Playa del Carmen und im abgetrennten Playacar Bereich am Südende der Stadt. Doch auch im Stadtkern findest Du mittlerweile unzählige Übernachtungsangebote für Individualreisende – vom einfachen Hostel, über kleine Studios, bis hin zu modernen Apartments und luxuriösen Stadthotels gibt es alles was das Touristen- und Taucherherz begehrt.

Playa del Carmen Cenoten Tauchen

Playa del Carmen ist vor allem wegen des Cenoten Tauchen bekannt.

Tauchen in Playa del Carmen

Der überwiegende Teil der Taucher kommt vor allem wegen des Cenoten Tauchen für einen Tauchurlaub nach Playa del Carmen, da sich im Untergrund der Yucatan-Halbinsel eines der größten Höhlensysteme der Welt verbirgt. In den einzigartigen Cenoten rund um Playa del Carmen können sowohl Sporttaucher im Rahmen von Grottentauchgängen (max. 60 Meter von einem Ausstiegspunkt), als auch ausgebildete Höhlentaucher unvergessliche Tauchgänge in den gefluteten Tropfsteinhöhlen in Mexiko erleben.

Dennoch solltest Du bei deinem Mexiko Tauchurlaub auch den fantastischen Tauchplätzen im karibischen Meer einen Besuch abstatten, denn die besondere Mischung aus farbenfrohen Korallenriffen mit riesigen Schwämmen und einer großen Bandbreite an großen und kleinen Meeresbewohnern bietet eine einzigartige Unterwasserwelt, die meistens auf einfachen Drift-Tauchgängen mit moderater bis starker Strömung erkundet wird.

Die Tauchplätze vor Playa del Carmen entlang der Karibikküste von Mexiko werden allesamt mit dem Boot angefahren und bieten für Taucheinsteiger und auch für erfahrene Taucher zahlreiche interessante Tauchplätze. Einige Tauchschulen bieten zudem spannende Nachtauchgänge und von etwa Dezember bis in den Februar hinein auch Tauchgänge mit imposanten Bullenhaien von Playa del Carmen an der Riviera Maya aus an.

Playa del Carmen Tauchen Meer

Das Tauchen im Meer vor Playa del Carmen hat auch viele Highlights zu bieten.

Tauchen im Meer an der Riviera Maya

Als Teil des Meso-Amerikanischen Barriereriff, das sich als zweitgrößtes Korallenriff seiner Art bis tief hinunter in den Südwesten nach Honduras erstreckt, bieten Dir die Unterwasserwelt vor der Yucatan-Halbinsel viele abwechslungsreiche Tauchplätze rund um Playa del Carmen, die mit einer Tiefe von 10 bis 35 Metern sowohl für Taucheinsteiger mit gültigem Tauchschein, als auch fortgeschrittene und erfahrene Taucher geeignet sind.

Die guten deutschen Tauchschulen in Playa del Carmen führen in der Regel täglich Tauchausfahrten mit dem Speedboot mit zwei Tauchgängen an unterschiedlichen Tauchplätzen für ihre Gäste durch, für die Du dich bei den meisten Tauchschulen spätestens am Tag vor Deinen Tauchgängen anmelden musst.

Playa del Carmen Tauchen Boot

Das Tauchen in Playa del Carmen findet mit dem Boot statt.

Bei solch typischen 2-Tank-Trips findet am Morgen ein tieferer bzw. anspruchsvoller Tauchgang statt und danach folgt eine großzügige Oberflächenpause zur Entsättigung, während der Du auch einen kleinen Snack und Getränke zur Stärkung zwischen den Tauchgängen bekommst. Der zweite Tauchgang erfolgt dann an einem weniger tiefen Tauchplatz mit leichter oder moderater Strömung, bevor Du mit dem Tauchboot wieder nach Playa del Carmen zur Tauchbasis zurückkehrst.

Die Unterwasserwelt beim Tauchen in Playa del Carmen begeistert vor allem durch ihren Abwechslungsreichtum – von großen Schulen an Gelbstreifen-Grunzern und Schnappern, über Muränen und Adlerrochen, bis hin zu Schildkröten und imposanten Ammenhaien gibt es an den strömungsreichen Tauchplätzen an der Riviera Maya enorm viel zu entdecken. Aber auch Makro-Fans mit geübtem Auge kommen beim Tauchen in Mexiko voll auf ihre Kosten und finden an den Riffen und im Seegras immer wieder Seepferdchen, Nacktschnecken, Garnelen und Seespinnen in den farbenfrohen Riffen vor Playa del Carmen.

Mit Bullenhaien in Playa del Carmen tauchen

Ein ganz besonderer Höhepunkt bietet sich erfahrenen Tauchern beim Tauchen in Playa del Carmen über den Winter, etwa von Anfang November bis Ende Februar, hinweg. In dieser kälteren Jahreszeit kommen die markanten Bullenhaie (in der Regel trächtige Weibchen) durch die fallenden Wassertemperaturen aus den tiefen Kanälen in flachere Gewässer nahe der Küste zum sogenannten „Bullshark-Point“.

Fairerweise muss man sagen, dass die um die 2 Meter großen Bullenhaie wohl durch das in der Vergangenheit regelmässig praktizierte „Anfüttern“ so standorttreu geworden sind, doch heute führen die meisten deutschen Tauchschulen in Playa del Carmen nach aktuellem Stand keine Fütterungen der Haie während Tauchgängen mit Gästen in der Bullenhai-Saison durch.

Deutsche Tauchschule Playa del Carmen Cenoten

Auch deutsche Tauchschulen in Playa del Carmen bieten Cenoten & Bullenhai Tauchen an.

Das Tauchen mit Bullenhaien in Mexiko am „Bullshark-Point“ wird bei vielen Tauchschulen in Playa del Carmen als Tauchgang am Morgen, nach einer ausführlichen Einweisung zum Verhalten der Bullenhaie, angeboten. Die Anfahrt zum Tauchplatz dauert von Playa del Carmen nur 10 bis 15 Minuten. Dort angekommen tauchst Du auf eine abfallende Sandfläche hinab, wo die Taucher auf einer Tiefe um die 20 Meter einfach im Sand knien und auf die Bullenhaie warten.

In der Regel sind die aufmerksamen Bullenhaie schon vor Ort, wenn die Taucher ins Wasser gehen und nähern sich der Tauchgruppe anfangs rasch um zu schauen, was in ihrem Territorium vor sich geht, verlieren dann meistens aber ebenso schnell wieder das Interesse, wenn kein Futter auffindbar ist.

Playa del Carmen Tauchen Schildkröten

Schildkröten & Co. kannst Du auf allen Tauchgängen in Playa del Carmen antreffen.

Nachttauchgang vor der Yucatan Halbinsel

Einige gute Tauchschulen in Playa del Carmen bieten ihren Gästen auch mehrmals die Woche Nachttauchgänge an, wenn sich genügend teilnehmende Taucher finden. Das Tauchen bei Nacht ist natürlich immer etwas Besonderes und gerade an der Riviera Maya findest Du auf Tauchgängen in der Dunkelheit viele Riffbewohner im Schein Deiner Tauchlampe, die Du beim Tauchen am Tag nur schwer entdecken kannst.

Das karibische Meer und die Korallenriffe vor Playa del Carmen sind die Heimat von unzähligen Krebstieren und Garnelen, die im Schutz der Dunkelheit auf der Suche nach Nahrung ihre Deckung verlassen. Ebenso kannst Du beim Nachttauchen an den flachen Tauchplätzen immer wieder wendige Kraken, imposante Haar- und Federsterne, sowie große Stechrochen antreffen.

Die Ausfahrten zu den Nachttauchgängen starten bei den meisten deutschen Tauchschulen in Playa del Carmen schon kurz vor dem Sonnenuntergang, sodass Du und die anderen Taucher bereits zur Dämmerung mit dem Nachttauchgang beginnt und zuschauen könnt, wie sich die typischen Jäger der Unterwasserwelt auf die Jagd nach kleinen Fischen und Krebsen begeben.

Playa del Carmen Algen

Die Lagen haben sich in Playa del Carmen teils zum Problem für den Tourismus entwickelt.

Gibt es aktuell Algen im Meer vor Playa del Carmen

In den letzten Jahrzehnten werden an den Stränden der Yucatan-Halbinsel vermehrt große Mengen von Algen, das sogenannten Sargassum – eine Braunalgen-Art, angespült. In einigen Medien wird sogar immer wieder von einer regelrechten Algenplage in Mexiko und Playa del Carmen berichtet, was unserer Meinung allerdings etwas übertrieben ist.

Die Algen an der Riviera Maya treten meistes Stoßweise und vorwiegend in den Sommermonaten, nachdem das Sargassum in Form von großen Algen-Teppichen vom offenen Atlantik ins karibische Meer gespült wurde und von Wind, Gezeiten und Strömung an die Küstenabschnitte der Karibik gedrückt wird.

Aktuelle Vorhersagen und Informationen für Deine Tauchreise zu den Braunalgen auf der Yucatan-Halbinsel in Mexiko – findest Du hier:

Natürlich trüben die Algen und die dadurch zeitweise bräunliche Färbung des sonst so herrlichen karibischen Meeres die Freude beim Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen, aber in den letzten Jahren hat sich in Mexiko im Bezug auf die Algen auch eine Menge getan.

So wird versucht das Sargassum vor Playa del Carmen mit Barrieren aufzufangen und die Hotels reinigen die Strände in der Regel regelmässig, wenn wieder einmal vermehrt Algen am Strand angespült werden.

Cenoten Tauchen in Mexiko

Wie bereits erwähnt, kommen die meisten Taucher zum Cenoten Tauchen nach Playa del Carmen, da die quirlige Touristenstadt ein idealer Ausgangspunkt für das Cenoten Tauchen ist und es hier daher besonders viele gute Tauchschulen und private Tauchguides zum Cenoten Tauchen gibt. Egal ob Du zum richtigen Höhlentauchen oder nur als Sporttaucher zum Grottentauchen in Playa del Carmen bist, hier kommst Du beim Tauchen in jedem Fall voll auf Deine Kosten.

Einen umfassenden Überblick über die zehn besten Cenoten zum Tauchen rund um Playa del Carmen in Mexiko – findest Du hier:

Da die meisten Touren zum Tauchen in den Cenoten, gerade bei den privaten Tauchguides, an einem Treffpunkt im Stadtkern von Playa del Carmen starten lohnt es sich in der Regel auch eine Unterkunft im Zentrum der Stadt zu nehmen.

Fernab davon kannst Du so am Abend nach dem Tauchen im Meer oder den Cenoten deutlich einfacher in Playa del Carmen aus Essen gehen, Einkaufen oder auch einfach einen Stadtbummel unternehmen – aber dazu verraten wir Dir später im Artikel noch unsere Empfehlungen für Unterkünfte für Taucher in Playa del Carmen und weitere hilfreiche Tipps für Deinen Tauchurlaub in Mexiko.

Playa del Carmen Grottentauchen

Beim Grottentauchen in Playa del Carmen ist immer ein Ausgang der Höhle in Sicht.

Grottentauchen in den Cenoten

Für das Grottentauchen in den Cenoten rund um Playa del Carmen brauchst Du nur einen gültigen Tauchschein eines anerkannten Tauchverbandes (PADI, SSI, CMAS etc.) und kannst so in kleinen Gruppen von maximal 4 Tauchern plus Tauchguide in den Eingangsbereichen der wunderbaren Cenoten tauchen. Bei diesen Tauchgängen bist Du für den Notfall niemals mehr als 60 Meter von einem Ausstieg an einer offenen Wasseroberfläche entfernt.

Trotzdem solltest Du natürlich schon ein wenig Taucherfahrung für das Cenoten Tauchen gesammelt haben (viele private Tauchguides &Tauchschulen setzen ca. 50 geloggte Tauchgänge voraus) und über eine ausreichend gute Tarierung verfügen, um ohne Probleme und sicher durch die teils engen Höhlensysteme rund um Playa del Carmen tauchen zu können.

Die Touren in die Cenoten, die mit dem Auto 20 Minuten bis etwa 1 Stunde nördlich und südlich von Playa del Carmen liegen, starten in der Regel am frühen Morgen mit dem Pick-Up der Tauchguides und Tauchschulen. Je nach Anbieter gibt es an einem Tauchtag zwei unterschiedliche Tauchgänge mit Oberflächenpause an einer Cenote oder es wird noch eine zweite Cenote für den zweiten Tauchgang mit den Cenoten Tauchern angefahren.

Playa del Carmen Höhlentauchen

Zum Höhlentauchen in Playa del Carmen brauchst Du eine spezielle Ausbildung.

Höhlentauchen in den Cenoten

Beim Höhlentauchen in Playa del Carmen wird meist eins zu eins mit einem ortskundigen privaten Tauchguide in den Cenoten getaucht, schon alleine da solche Tauchgänge eine größere Abstimmung und Vorbereitung benötigen. Ähnlich wie beim Grottentauchen wird hier recht früh gestartet, allerdings gibt es in der Regel schon wegen der Sättigung des Gewebes nur einen langen Tauchgang nach der zwei-drittel Regel, sodass zum Höhlentauchen von den Tauchguides fast immer nur eine Cenote pro Tauchtag von Playa del Carmen aus angefahren wird.

Einen ausführlichen Erfahrungsbericht zur Ausbildung zum Tauchschein für das Höhlentauchen in Mexiko – findest Du hier:

Für das Höhlentauchen in den Cenoten rund um Playa del Carmen brauchst Du einen speziellen Tauchschein, den sogenannten Full-Cave-Diver, der von vielen Instruktoren vor Ort in Mexiko von diversen Tauchverbänden angeboten wird. Zudem benötigst Du auch eine speziell konfigurierte Taucherausrüstung, zu der unter anderem ein Doppeltank bzw. zwei getrennte Pressluftflaschen beim Sidemount Tauchen und ein redundantes, also ein doppeltes komplett voneinander unabhängiges, Atemregler-System gehören.

Playa del Carmen Cenoten Schwimmen Schnorcheln

Das glasklare Wasser der Cenoten um Playa del Carmen lädt zum Schwimmen & Schnorcheln ein.

Schnorcheln & Schwimmen in Cenoten

Die überwiegende Mehrheit an Tauchern kann sich zwar nicht für das Schwimmen und Schnorcheln in den Cenoten in Mexiko begeistern, aber gerade, wenn Du mal einen Tag vom Tauchen ausspannen möchtest oder eine Begleitung ohne Tauchschein mit dabei hast, ist ein entspannter Tag in einer der Cenoten eine wunderbare Abwechslung und gerade an warmen Sommertagen in Mexiko auch eine willkommene Abkühlung und Erfrischung.

Viele der glasklaren Cenoten entlang der Riviera Maya, die sich besonders zum Baden, Schwimmen und Schnorcheln eignen (Grand Cenote, Aktun Ha, Calavera, El Eden etc.), kannst Du unkompliziert auf eigene Faust mit dem Taxi oder dem Colectivo (Sammelbus in Mexiko) erreichen. Teilweise sind bei den Tourenanbietern in Playa del Carmen auch spezielle Touren zum Schwimmen und Schnorcheln in den Cenoten als Tagesausflug buchbar.

Wenn Du einen Mietwagen hast, kannst Du selbst oder Deine Begleitung im Tauchurlaub damit auch schon zum Tauchgang zur Cenote fahren und dann nach dem zweiten Tauchgang einfach noch zum Baden in der Cenote bleiben. Auf diese Weise sparst Du dir dann sogar den separaten Eintrittspreis in die Cenote und kannst den Nachmittag nach den Tauchgängen an der Cenote entspannen und Dich später auf den Rückweg nach Playa del Carmen machen.

Playa del Carmen deutsche Tauchschule

In Playa del Carmen kannst Du auch mit einer deutschen Tauchschule Tauchen gehen.

Deutsche Tauchschule in Playa del Carmen

Da das Tauchen in Mexiko auch unter Europäern in den letzten Jahren immer beliebter wird, gibt es natürlich auch die ein oder andere deutsche Tauchschule in Playa del Carmen und dazu noch weitere Tauchbasen an denen deutschsprachige Tauchlehrer arbeiten. Die deutschen Tauchschulen in Playa del Carmen bieten in der Regel das Tauchen im Meer und auch das Tauchen in den Cenoten an und sind vor allem dann ideal, wenn Du beides miteinander kombinieren möchtest.

Einige empfehlenswerte deutsche Tauchschule in Playa del Carmen und eine weitere mit deutschsprachigem Personal – findest Du hier:

Bei beiden deutschsprachigen Tauchschulen kannst Du zusätzlich zu den normalen Tauchgängen im Meer und in den Cenoten, während der Saison in den Wintermonaten auch die vorher schon beschriebenen Tauchgänge mit den imposanten Bullenhaien vor Playa del Carmen unternehmen. Zudem bieten beide Tauchschulen natürlich auch alle gängigen Tauchkurse und Weiterbildungen an.

Mexiko Cenoten Tauchen Privatguide

Für das Cenoten Tauchen in Mexiko ist ein deutschsprachiger Tauchguide eine gute Wahl.

Private Tauchguides zum Cenoten Tauchen in Mexiko

Wenn Du als erfahrener und anspruchsvoller Taucher von Playa del Carmen aus vorwiegend in den einzigartigen Cenoten tauchen möchtest, dann ist ein deutschsprachiger, privater Tauchguide wahrscheinlich die ideale Wahl für Dich. Viele private DiveGuides für das Cenoten Tauchen haben eine große Bandbreite an verschiedenen Cenoten für Einsteiger und erfahrene Taucher, die sie mit ihren Gästen nach Absprache anfahren.

Häufig sind die privaten Cenoten Tauchguides auch bei der Auswahl der Tauchgänge deutlich flexibler und die wenigen anderen Taucher in den sehr kleinen Tauchgruppen verfügen fast immer über spürbar mehr Taucherfahrung, als es bei Tauchausfahrten mit den großen deutschen Tauchschulen in Playa del Carmen der Fall ist, die gelegentlich auch noch Gäste zum Schwimmen und Schnorcheln mit zu den Cenoten an der Riviera Maya nehmen.

Zwei sympathische deutsche Tauchguides in Playa del Carmen zum Tauchen in den Cenoten in Mexiko – findest Du hier:

Wenn Du bereits einen Full-Cave-Diver Tauchschein und eine entsprechende Ausrüstung für das Höhlentauchen besitzt, dann kannst Du mit einem privaten Tauchguide natürlich auch tiefer in die wunderbaren Cenoten rund um Playa del Carmen hinein tauchen. Dirk von diving.DE Cenote bietet zum Beispiel auch die entsprechende Ausbildung zum Höhlentaucher an, die Du in einem mehrtägigen Kurs unter idealen Bedingungen in den Cenoten rund um Playa del Carmen absolvieren kannst.

Playa del Carmen ADO Bus

Mit dem ADO Bus kommst Du schnell und günstig zum Tauchen nach Playa del Carmen.

Anreise mit ADO Bus & Co. von Cancun nach Playa del Carmen

Die meisten Taucher fliegen aus Deutschland direkt nach Cancun, was sogar aktuell während Corona mit der deutschen Lufthansa ab Frankfurt (als Direktflug oder über Mexico-City) mehrmals die Woche möglich ist. Vor der Corona-Pandemie wurde Cancun zudem auch von Eurowings und Condor angeflogen, was wohl zurzeit auch für den weiteren Verlauf des Jahres wieder geplant ist, wenn sich der Flugverkehr erholt und ggfs. einige Reiseeinschränkungen wegfallen.

Ausführliche Informationen und Reisehinweise zu den aktuellen Einreisebedingungen nach Mexiko – findest Du hier:

Weitere Flugverbindungen gehen im Moment über Zürich mit Swiss, Paris mit Air France und mit KLM über Amsterdam nach Cancun. Sobald der Transit über die USA für Reisende aus dem Schengen Raum wieder möglich ist, kannst Du auch eine der zahlreichen amerikanischen Airlines nutzen, die fast alle mit einem Zwischenstop in den USA von Frankfurt, Berlin oder München nach Cancun fliegen.

Aktuelle Flugverbindungen, Preise und Angebote für Flüge mit der deutschen Lufthansa & Co. nach Cancun – findest Du hier:

Um vom Flughafen in Cancun zum Tauchen nach Playa del Carmen zu kommen, stehen Dir je nach Budget und gewünschten Komfort gleich mehrere Möglichkeiten, vom günstigen ADO Bus, über einen privaten und im Voraus gebuchten Transfer oder ein Taxi, bis hin zum eigenen Mietwagen, zur Verfügung.

Playa del Carmen Anreise Cancun Flughafen

Die Anreise nach Playa del Carmen ist vom Flughafen in Cancun sehr einfach.

Ein Taxi ohne Vorausbuchung direkt am Flughafen zu nehmen ist in der Regel mit Abstand die teuerste und schlechteste Option. Häufig versuchen die Taxifahrer den unsicheren Touristen besonders hohe Preise anzudrehen, weshalb Du lieber einen Transfer vor Deiner Anreise (z. B. mit eTransfer Cancun) organisieren solltest, wenn Du nicht mit dem ADO Bus oder dem eigenen Mietwagen nach Playa del Carmen fahren möchtest.

Wenn Du die Yucatan-Halbinsel beim Mexiko Tauchurlaub rund um Playa del Carmen mit dem eigenen Mietwagen erkunden möchtest, solltest Du den Mietwagen dafür bereits in Deutschland im Voraus buchen und bei der Auswahl Deiner Unterkunft in Playa del Carmen sicher gehen, dass diese auch einen gesicherten Parkplatz oder eine Tiefgarage zum Abstellen Deines Mietwagens besitzt.

Unsere beiden empfohlenen Anbieter für einen Mietwagen am Flughafen in Cancun zum Tauchen in Playa del Carmen – findest Du hier:

Wenn wir in Mexiko auf der Yucatan Halbinsel unterwegs sind, nutzen wir in der Regel die guten und günstigen Busverbindungen der 1. Klasse, mit denen Du sicher, schnell und komfortabel zu Deinem Reiseziel kommst.

Der ADO Bus vom Flughafen in Cancun fährt mindestens stündlich direkt nach Playa del Carmen (ADO Webseite mit Fahrplan) und kostet pro Person One-Way derzeit gerade einmal 216 MXN, was derzeit weniger als 9,- Euro pro Person und einfache Fahrt entspricht.

In jedem Flughafen Terminal, in welchem Du in Cancun landest, findest Du einen ADO Schalter, an dem Du direkt ein ADO Bus Ticket kaufen kannst. Dort sagt man Dir auch von wo der ADO Bus genau abfährt; meistens musst Du dazu nur aus dem jeweiligen Terminal und dann nach rechts zu den Parkflächen gehen.

Playa del Carmen Übernachten

In Playa del Carmen kannst Du günstig in Ferienwohnungen übernachten.

Übernachten in Playa del Carmen

Die Übernachtungsmöglichkeiten in und um Playa del Carmen für Deinen Tauchurlaub in Mexiko sind scheinbar grenzenlos und reichen von vielen großen Resort-Hotels entlang der Riviera Maya, über moderne oder klassische Hotels im Stadtzentrum, bis hin zu typischen Studios oder Apartments, wie sie bei Individualreisenden beliebt sind, die über ganz Playa del Carmen verteilt sind.

Wie schon gesagt würden wir Dir in jedem Fall eine Unterkunft im Stadtzentrum von Playa del Carmen für Deinen Tauchurlaub empfehlen, weil Du so dann in der Regel alles fussläufig erreichen kannst. Da wir meistens für mehrere Wochen in der Stadt sind, nehmen wir in der Regel eine kleine Ferienwohnung (Condo) mit eigener Küchenzeile, um uns so auch mal preiswert selbst versorgen zu können.

Unsere persönlichen Empfehlungen für die besten Hotels und Unterkünfte in Playa del Carmen für Deinen nächsten Tauchurlaub – findest Du hier:

Solltest Du beim Tauchen in Playa del Carmen doch lieber in einem der großen Hotel-Resorts mit All-Inclusive Angebot entlang der Riviera Maya übernachten wollen, so buchst Du diese fast immer am günstigsten im Zusammenhang mit einer Pauschalreise. Vor der Buchung solltest Du jedoch genau schauen, wie weit Deine Hotelanlage von Playa del Carmen entfernt ist, damit Du das Stadtzentrum für das Tauchen, Ausgehen und andere Unternehmungen auch schnell und günstig erreichen kannst.

Playa del Carmen Ausgehen Piola

Das Piola ist eines unserer Lieblingsrestaurants in Playa del Carmen.

Essen in Playa del Carmen

Genau wie bei den Hotels und Unterkünften, sind auch die Möglichkeiten in Restaurants oder kleinen Streetfood-Lokalen am Straßenrand in Playa del Carmen auswärts Essen zu gehen scheinbar grenzenlos. Gefühlt an jeder Ecke der Stadt findest Du Snack-Wagen, Imbissbuden oder richtige Restaurants für Tacos, Tortas, Burritos, Seafood, Frijoles Charros oder internationale Spezialitäten wie zum Beispiel Pizza, Nudelgerichte, Steaks & vieles mehr.

Einige unserer Tipps und persönlichen Restaurant Favoriten zum Frühstück, Mittag- und Abendessen in Playa del Carmen – findest Du hier:

Die meisten Europäer tun sich bei einem Tauchurlaub auf der Yucatan-Halbinsel zu Beginn schon mal etwas schwer zum Essen in die typischen, häufig etwas „abgerockten“ mexikanischen „Taco-Buden“ zu gehen oder einfach mal einen Taco oder eine Torta auf die Hand an einem der Snack-Wagen zu probieren. Aber das solltest Du in keinem Fall verpassen, da das typisch mexikanische Essen wirklich großartig und dazu auch noch erschwinglich ist.

Playa del Carmen Ausflüge

Beim Tauchurlaub in Playa del Carmen solltest Du auch ein paar Ausflüge unternehmen.

Was Du sonst nicht verpassen solltest!

Fernab vom Tauchen in Playa del Carmen, gibt es natürlich noch jede Menge andere Dinge, die Du in deinem Tauchurlaub in Mexiko unternehmen kannst. Wenn Du das erste Mal in Mexiko unterwegs bist, dann solltest Du in jedem Fall einmal eine der imposanten Maya Ruinen auf der Yucatan-Halbinsel besuchen. Die Ruinen von Tulum kannst Du zum Beispiel schnell mit dem Colectivo (Sammelbus) von Playa del Carmen in einer halben Stunde erreichen.

Ebenso laden zahlreiche Naturschutzgebiete wie Sian-Ka’an oder besonders schöne Strandabschnitte zu interessanten und entspannten Ausflügen von Playa del Carmen ein. Für alle Aktion-Fans gibt es an der Rivera Maya auch einige Abenteuer- und Zip-Line-Parks und zudem werden von speziellen Tourguides auch Ausflüge zum Schnorcheln und Dschungel-Touren mit dem Quad angeboten.

Ausflüge von Playa del Carmen

Viele Ausflüge von Playa del Carmen kannst Du heutzutage auch ganz einfach und sehr spontan über Internetportale online buchen, darunter sogar komplette Tagestouren auf die Isla Mujeres, nach Holbox oder zur Isla Contoy. Auch die Ausflüge zu den Maya Ruinen oder Cenoten kannst Du zu Deinem Wunschtermin direkt online buchen und bekommst dann einen Treffpunkt für die Abholung am Tag des Ausfluges genannt.

Eine Auswahl der schönsten Ausflüge, die Du neben dem Tauchen in Playa del Carmen, unternehmen kannst – findest Du hier:

Neben den Tagesausflügen kannst Du deinen Tauchurlaub zum Tauchen in Playa del Carmen natürlich auch noch mit einem weiteren Reisebaustein kombinieren und so nicht die komplette Dauer deiner Reise in Playa del Carmen verbringen. Zum Tauchen bietet sich zum Beispiel ein Abstecher für ein paar Tage mit der Fähre hinüber nach Cozumel an, wo das Tauchen im Meer noch einmal deutlich abwechslungsreicher als in Playa del Carmen ist.

Tauchen auf Cozumel

Die Riffe vor Cozumel, darunter auch das weltberühmte Palancar Riff im Parque Nacional Arrecifes de Cozumel, sind noch einmal schöner und mit noch mehr quirligem Leben gefüllt, als die Tauchplätze, die von Playa del Carmen aus mit dem Tauchboot angefahren werden. Zudem bietet Cozumel auch noch viele weitere Höhepunkte und wunderbare Strände, die eine gelungene Abwechslung zum Tauchen in Playa del Carmen darstellen.

Unsere besten Tipps zum Tauchen auf Cozumel und unserer Empfehlung für einen deutschen DiveGuide – findest Du hier:

Mit der Fähre aus Playa del Carmen führst Du für aktuell 250,- MXN pro Person (etwa 10,- Euro) One-Way hinüber nach Cozumel und findest dort direkt an der Promenade und im Altstadtkern zahlreiche gute Unterkünfte für einige Tage zum Tauchen auf der Insel. Zum Tauchen mit Volker Pohl vom Aquamarinas wirst Du dann an Tauchtagen direkt am Bootssteg in der Nähe des Fähranlegers abgeholt.

Playa del Carmen Tauchurlaub Mexiko

Playa del Carmen ist ein super Ausgangspunkt für einen Tauchurlaub in Mexiko.

Unser Fazit zum Tauchen in Playa del Carmen

Die Yucatan-Halbinsel in Mexiko ist ein ideales Reiseziel für einen rundum gelungenen Tauchurlaub, wobei die beste Reisezeit der Winter, das Frühjahr und der Sommer sind. Von Ende August bis in den November hinein ist auf der Yucatan-Halbinsel Hurrikan Saison, weshalb es Dir in dieser Zeit passieren kann, dass Dich Regen oder gar ein Hurrikan am Tauchen in Playa del Carmen hindern.

Playa del Carmen Hurrikan Saison

Im Herbst ist Hurrikan Saison in Playa del Carmen.

Auch wenn die wunderbaren Cenoten natürlich das absolute Highlight zum Tauchen in Playa del Carmen sind, so solltest Du in jedem Fall auch ein paar Tauchgänge im Meer unternehmen. Gerade, wenn Du während der Saison für die Bullenhaie in Mexiko bist oder für ein paar Tauchgänge hinüber zum Tauchen nach Cozumel fährst, wirst Du auch als erfahrener Taucher sicherlich begeistert von Mexikos Unterwasserwelt sein.

Daher würden wir Dir von vorneherein empfehlen Deine Mexiko Tauchreise ein wenig aufzuteilen,um auch alle Höhepunkte rund um Playa del Carmen mitzunehmen. Im Idealfall planst Du daher einige Tauchtage (mindestens 3 bis 5 Tage) für die Cenoten, ein bis zwei Tauchtage im Meer an der Riviera Maya (Bullenhaie oder Riff) und zwei bis drei Tage für Ausflüge zu den Maya Ruinen & Co. oder zu den Nationalparks auf der Yucatan-Halbinsel.

Zusätzlich solltest Du mit der Fähre noch einige Tage zum Tauchen nach Cozumel übersetzen und dort das entspannte Insel-Feeling genießen, was noch einmal ganz anders als in Playa del Carmen ist. Wenn Du es zeitlich vereinbaren kannst, solltest Du auch auf Cozumel mindestens zwei bis drei Tauchtage für eine unvergessliche Mexiko Tauchreise absolvieren. So holst Du das Beste auf Deinem Tauchurlaub rund um Playa del Carmen auf der Yucatan Halbinsel.

Tauchurlaub Mexiko Tipps

Für einem Tauchurlaub in Mexiko haben wir noch mehr Tipps parat!

Noch mehr Tipps & Erfahrungen zum Tauchen in Mexiko

Und damit sind wir auch schon am Schluss unseres Artikels rund um das Tauchen in Playa del Carmen angekommen und wir hoffen, dass wir Dir alle wichtigen Tipps und Informationen für Deinen Mexiko Tauchurlaub mit auf den Weg geben konnten. Solltest Du noch Fragen zu einer selbst organisierten Tauchreise nach Playa del Carmen haben oder Deine persönlichen Höhepunkte und Tipps mit uns teilen wollen, dann schreibe uns doch einen Kommentar unter diesen Artikel.

Hier auf unserem Reise- und Tauchblog findest Du noch zahlreiche weitere Tipps für Taucher, sowie hilfreiche Artikel und Informationen für Deinen Mexiko Tauchurlaub. Einige der beliebtesten Artikel rund um eine Reise nach und das Tauchen in Mexiko – findest Du hier:

Wenn Du keinen unserer Artikel mehr verpassen möchtest, dann folge uns doch auch auf unseren Seiten bei den sozialen Netzwerken bei Tripadvisor, Facebook, YouTube, Instagram, Twitter und Flipboard dort findest Du immer wieder aktuelle Blogartikel, Videos, Bilder und News von unseren Tauchreisen und Abenteuern rund um den Globus.

Trage Dich in unseren Newsletter ein

Anmerkung*: Bei den verlinkten Produkten auf dieser Webseite handelt es sich zum Teil um Affiliate Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.