Wichtige Tipps & Medikamente für deine Ägypten Reiseapotheke

Führt Dich deine nächste Urlaubsreise nach Ägypten und nun bist Du dafür auf der Suche nach hilfreichen Informationen zur Ägypten Reiseapotheke und den wichtigsten Medikamenten und Impfungen, die Du bei einer Reise nach Ägypten in jedem Fall haben solltest? Dabei hast Du sicherlich schon von häufigem Durchfall und anderen Magenproblemen gehört, mit denen Urlauber und Reisende in Ägypten häufig konfrontiert werden und suchst dafür nun nach den besten Tipps, damit Dich der „Fluch des Pharaos“ im Urlaub nicht trifft?

Dann bist Du hier in diesem Blogpost genau richtig, denn hier hab ich Dir als examinierte Krankenschwester einmal alle wichtigen Informationen zu Medikamenten für Deine Reiseapotheke, Impfungen und viele weitere wichtige Tipps für Deinen Ägypten Urlaub zusammengestellt, so dass dieser nicht durch Krankheit oder Unwohlsein getrübt wird.

Als leidenschaftliche Taucher und Tauchlehrer sind wir jedes Jahr, manchmal sogar mehrmals, am Roten Meer in Ägypten unterwegs und gerade als erfahrene Krankenschwester kenne ich die gesundheitlichen Herausforderungen eines exotischen Reiselandes wie Ägypten, in dem es häufig an der Hygiene hapert und Du mit vielen landestypischen Bakterien konfrontiert wirst, ganz genau.

In den letzten Jahren haben wir selbst Ägypten unzählige Male bereist und viele wichtige Erfahrungen zu den passenden Medikamenten für die Reiseapotheke und wichtiges Impfungen aus erster Hand gesammelt, die wir in diesem Artikel nun mit Dir teilen wollen.

Wir hoffen, dass wir Dir mit diesen Tipps die Angst vor einer Erkrankung oder Magenproblemen auf Deiner Reise nach Ägypten nehmen und dazu beizutragen können, das Du deinen Urlaub ohne Durchfall und andere gesundheitliche Komplikationen voll und ganz genießen kannst.

Ägypten Urlaub

Als Tauchlehrer & Dauerreisende sind wir jedes Jahr mehrmals am Roten Meer.

Ägypten Tipps für Durchfall, Medikamente und Impfungen

Als Dauerreisende wissen wir, dass jedes Urlaubsland seine Eigenarten hat. Somit wirst Du natürlich auch in Ägypten nicht nur mit der arabischen Kultur, der Wüstenlandschaft, der fruchtbaren Nilregion und dem Roten Meer konfrontiert, sondern natürlich auch mit ganz anderen Krankheiten, Erregern, Bakterien und hygienischen Verhältnissen als Du sie wahrscheinlich aus Europa kennst. Auf diese hygienischen und gesundheitlichen Unterschiede solltest Du dich für Deinen Urlaub natürlich bestmöglich einstellen und gegebenenfalls Impfen lassen.

Das heisst natürlich auch, das einige Medikament die dir in Deutschland hervorragend gegen Durchfall, Übelkeit, Magenprobleme oder andere Erkrankungen helfen, in Ägypten bei „exotischen Erregern“ plötzlich wirkungslos sind und Du daher besser auf landestypische Medikamente zurückgreifen solltest. Daher haben wir bei unserer Auflistung der Ägypten Reiseapotheke speziell zu Magen-Darm-Präparaten gegriffen, die auch auf die Erreger anspringen, die ganz typisch für Ägypten sind.

Ägypten Magen Darm Probleme

Durchfall & Magen-Darm Probleme sind in Ägypten Urlaub häufige Begleiter.

Durchfall in deinem Ägypten Urlaub vorbeugen

Der Reisedurchfall (Diarrhö) in Ägypten auch „der Fluch des Pharao“ genannt, stellt sich häufig in den ersten Tagen Deiner Reise ein und vermiest Dir so auch gern einmal den Start in deinen Urlaub, weil sich deine Darmflora noch nicht auf die neue Gegebenheit vor Ort eingestellt hat. Häufig sind hier Bakterien die Verursacher wie etwa „Escheria coli“, „Salmonellen“ oder „Shigellen“. Aber auch, die in Deutschland bekannten, „Noroviren“ können mögliche Übeltäter für Durchfall und Übelkeit während Deines Ägypten Urlaubs sein.

Wenn Du dir in Deinem Urlaub in Ägypten einen üblichen, durch Bakterien entstandenen Durchfall zugezogen hast, dann (-ja es ist ein unangenehmes Thema-) aber dann hast Du breiigen bis wässrigen Stuhlgang bis zu fünf mal pro Tag. Zusätzlich kannst Du dazu auch noch weitere Beschwerden wie Übelkeit, Erbrechen und Bauchkrämpfe haben.

Das ist zwar wortwörtlich Scheiße, aber den Durchfall und die anderen Beschwerden bist Du in der Regel in drei bis fünf Tagen auch wieder los. Aber es gibt natürlich einige Helferlein die diese Symptome abschwächen und lindern können – unsere Empfehlungen für die Ägypten Reiseapotheke dazu findest Du weiter unten im Artikel.

Viele Urlauber schwören bei Durchfall in Ägypten auf das Medikament „Loperamid“, doch ich als examinierte Krankenschwester würde Dir davon eher abraten! Es stoppt zwar deinen Durchfall, doch die Verursacher bleiben dadurch eben auch länger in deinem Darm, werden nicht bekämpft und können so auch weiterhin für unangenehme Beschwerden sorgen.

Ägypten Trinkwasser

Mit Keimen und Bakterien belastetes Wasser führt in Ägypten häufig zu Durchfall.

Der Durchfall im Ägypten Urlaub ist also ärgerlich, aber für körperlich fitte Urlauber nicht wirklich bedrohlich. Es sei denn es betrifft Babys, Kleinkinder, Senioren oder chronisch kranke Personen. Ist dieser Personenkreis von Durchfall betroffen solltest Du keinesfalls abwarten sondern sofort ärztliche Betreuung in Anspruch nehmen, weil der mit dem Durchfall einhergehende Flüssigkeitsverlust für die genannte Personengruppe ganz schnell lebensbedrohlich werden kann.

Ebenfalls ernstzunehmende Ursachen können extrem heftiger Durchfall, Fieber, Blut oder Schleim im Stuhlgang oder einfach dauerhaft anhaltende Beschwerden sein – in diesem Fall solltest Du bitte auch sofort einen Arzt aufsuchen, selbst wenn Du zu den ansonsten körperlich fitten Menschen gehörst.

Bleibt es aber bei den einfachen „Fluch des Pharao“ Symptomen in Ägypten, so musst Du lediglich darauf achten, das Du deinen Flüssigkeitshaushalt ausgleichst und dich nicht überanstrengst. Trinke ausreichend Wasser und zum Beispiel gesüßte Tees um deinem Körper zusätzlich mit Elektrolyten und Flüssigkeit zu versorgen.

Ägypten Impfungen

Für einen Ägypten Urlaub brauchst Du keine besonderen Impfungen.

Wichtige Impfungen für Deinen Ägypten Urlaub

Um es gleich vorweg zu sagen, für Deinen Urlaub in Ägypten brauchst Du keine speziellen Impfungen über die „normalen“ und ohnehin empfohlenen Vorsorge- und Reiseimpfungen hinaus. Auch wir reisen seit einer gefühlten Ewigkeit nach Ägypten und haben dafür keinen besonderen Impfschutz. Als Impfempfehlung für eine Reise nach Ägypten, raten wir dir daher prinzipiell, die Standardimpfungen aus dem aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene vor deiner Reise zu überprüfen und zu vervollständigen.

Alles wichtigen Informationen zu den aktuell empfohlenen Impfungen im Impfkalender des Robert-Koch-Instituts – findest Du hier:

Zu aktuellen Impfempfehlungen gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern Röteln, Influenza und Pneumokokken. Als zusätzliche Reiseimpfungen für Ägypten und andere Reiseländer werden auf der Seite des Auswärtigen Amtes Hepatitis A, Meningokokken-Krankheit, Typhus und Tollwut empfohlen.

Auch wenn es dazu keine aktuelle Impfempfehlung gibt, so wurden zum Beispiel seit 2017 in Ägypten einige Fälle von Dengue-Fieber registriert, die prinzipiell auch ein Risiko für Touristen am Roten Meer darstellen.

Dengue-Fieber ist eine Virusinfektion, die von Tag-aktiven Mücken übertragen wird. Typische Symptome sind Fieber, Hautausschlag und starke Gliederschmerzen und die einzig vorbeugende Schutzmaßnahme ist der normale Mückenschutz durch lange Kleidung, Mückenschutzmittel und andere Helferlein.

Informationen vom Auswärtigen Amt zu aktuellen Impfempfehlungen und anderen gesundheitlichen Risiken – findest Du hier:

Um zu wissen wie sich solche Warnungen entwickeln und ob es aktuell doch spezielle Ägypten Impfempfehlungen gibt, solltest Du vor Deiner Reise immer aktuelle Informationen einholen.

Ägypten Medikamente

Einige Medikament für Ägypten Reiseapotheke bekommst Du auch vor Ort.

Hilfreiche Medikamente für die Ägypten Reiseapotheke

Wichtig!: Vorab sei gesagt das Du immer mit Deinem Haus- oder Facharzt über Deine geplante Reise und etwaige Medikamente die Du einnehmen möchtest sprechen solltest, auch damit es nicht zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommt, die vielleicht aktuell einnimmst. Besonders wichtig ist das vor allem, wenn Du chronisch erkrankt bist und auf Dauermedikamente (Diabetiker, Herzerkrankungen, Blutdruck etc.) angewiesen bist.

Dein Arzt sollte Dir für Deine Reise daher in jedem Fall einen ausreichenden Medikamentenvorrat verschreiben und Dir dies auch für eventuelle Zollkontrollen bescheinigen. Zudem solltest Du die Temperaturen in Ägypten im Hinblick auf die Lagerung deiner Medikamente beachten. Einige Medikamente müssen speziell gelagert werden, so sollte zum Beispiel Insulin in der Regel gekühlt gelagert werden.

Wie bei allen Reisen solltest Du auch für Deinen Ägypten Urlaub eine gut ausgestattete, aber nicht überfrachtete Reiseapotheke mit Dir führen. Wie so eine Grundausstattung für eine Reisapotheke bei uns persönlich ausschaut, haben wir bereits in einem anderen Artikel auf unserem Blog ausführlich erklärt und dabei auch alle wichtigen Medikamente vorgestellt, die wir persönlich auf Reisen mit dabei haben.

Eine Checkliste zu hilfreichen Medikamenten auf Reisen und einen Einblick in unsere Reiseapotheke – findest Du hier:

Fernab von den allgemeinen Medikamenten auf Reisen, solltest Du dich bei einem Urlaub in Ägypten auf die oben bereits erwähnten Magen-Darm-Probleme und den damit verbundenen Durchfall einstellen. Daher würde ich Dir als ausgebildet Krankenschwester und erfahrene Ägyptenreisende folgende Präparate empfehlen:

Ägypten Medikament Vomex

Vomex hilft Dir im Ägypten Urlaub bei Übelkeit und Erbrechen.

01. Vomex A DrageesDie kleinen Dragees helfen schnell und zuverlässig bei Übelkeit und Erbrechen. Einigen Reisenden hilft Vomex auch bei der Bekämpfung von Symptomen der Reisekrankheit.

02. ElotransEin in einzelnen Tütchen verpacktes Pulver, das aufgelöst in Flüssigkeit hilft deinen Elektrolyt-Haushalt schnell wieder auszugleichen. Besonders wichtig ist das vor allem bei stärkerem Durchfall.

Medikament Elotrans & Kohle Compretten

Elotrans liefert bei Durchfall wichtige Elektrolyte und Kohle Compretten entgiftet.

03. Kohle ComprettenDie einfache medizinische Kohle, wirkt entgiftend und hilft mögliche Erreger schnell aus Deinem Körper zu transportieren.

04. Pentofuryl KapselnDie Kapseln helfen sehr gut gegen akuten und chronischem Durchfall, wenn die Ursache Bakterien sind. Solltest Du das Durchfallmittel „Pentofuryl“ nicht vorab in Deutschland gekauft haben, so findest Du ein Medikament mit dem gleichen Wirkstoff unter dem Namen „Antinal“, das Du in jeder Apotheke in Ägypten bekommen solltest.

Ägypten Durchfallmittel

Pentofuryl ist das ideale Ägypten Durchfallmittel in der Reiseapotheke.

05. CinnarizinDas in Deutschland verschreibungspflichtige Medikament ist für Dich interessant, wenn Du unter Seekrankheit leidest und am Roten Meer ggfs. eine Bootstour oder gar Tauchsafari machen möchtest. Auch „Cinnarizin“ ist in Ägypten erhältlich und heißt dort „Stugeron“. Im Gegensatz zu „Cinnarizin“ in Deutschland, ist „Stugeron“ in Ägypten auch ohne ärztliches Rezept frei verkäuflich.

Auch wenn Ägypten natürlich eher als warmes Reiseland bekannt ist, so kann der häufig auffrischende Wind am Roten Meer schonmal schnell für einen Schnupfen und leichte Erkältungen sorgen. Fernab von einem verschreibungspflichtigen Nasenspray hilft in solch einem Fall auch ein Balsam mit ätherischen Ölen.

Nasic Nasenspray

Nasic Nasenspray hilft Dir in Ägypten bei einer leichten Erkältung durch den häufigen Wind.

06. Nasic NasensprayDas Nasespray hilft deiner geschundenen Nasenschleimhaut in solch einem Fall schneller abzuheilen. Doch wenn Du ein Taucher bist, darfst Du das Nasenspray keinesfalls vor Deinen Tauchgängen benutzen.

07. Tiger Balsam WeissDas asiatische Balsam mit ätherischen Ölen hilft mit der Kombination aus altbewährten Inhaltsstoffen bei üblichen Erkältungsbeschwerden und sorgt für eine freie Nase.

Weitere sinnvolle Medikamente für Deine Reise nach Ägypten findest Du in der weiter oben bereits erwähnten Checkliste für Deine Reiseapotheke, über die wir bereits einen ausführlichen Blogartikel geschrieben haben.

Ägypten Essen Durchfall

Gerade beim Essen am Buffet solltest Du einige Dinge beachten um Durchfall zu vermeiden.

Wichtige Gesundheitstipps für Deinen Ägypten Urlaub

Wie Du siehst, brauchst Du für Ägypten keine besonderen Impfungen und auch die zusätzlich empfohlenen Medikamente, die Du in Deiner Reiseapotheke mit Dir führen solltest, beschränken sich auf wenige hilfreiche Präparate bei Magen-Darm-Problemen, Durchfall und leichte Erkältungen. Letzten Endes sind aber viele gesundheitliche Probleme im Urlaub „selbstgemacht“, da die meisten Menschen im Urlaub deutlich über die „Stränge“ schlagen oder einfach besonders wichtige Tipps vernachlässigen.

Damit Du im besten Fall gar keine Medikamente brauchst und Deinen Ägypten Urlaub in vollen Zügen genießen kannst, haben wir Dir hier nochmal eine Liste aus grundsätzlichen Tipps zum Thema Gesundheit im Ägypten Urlaub zusammengestellt, so dass Du mit etwas Glück gar nicht erst Probleme mit dem Magen, Durchfall oder ähnlichem bekommst:

01. Lass es im Ägypten Urlaub langsam angehen.

Vielen ist es wahrscheinlich gar nicht so bewusst, doch sehr häufig entsteht eine vermeintliche Magen-Darm-Erkrankung nicht aus Bakterien oder Viren, sondern aus ganz anderen Gründen. Viele Urlauber wollen es sich gut gehen lassen, haben vielleicht sogar deshalb einen All-Inklusive Hotelurlaub gebucht, stürzen sich ungebremst auf das Buffet und dazu fließt der Alkohol bei sommerlichen Temperaturen in Strömen.

Doch mit dem Übermaß an Alkohol, fettigen und süßen Speisen im ungewohnten Klima Ägyptens überforderst Du so Deinen Körper und bekommst somit vollkommen selbstverschuldet schnell Probleme mit dem Magen oder Durchfall.

Daher unser Tipp: Lass es gerade zum Beginn des Urlaubs einfach etwas ruhiger angehen und gewöhne Dich erst einmal an das andere Klima und die andere Ernährung im Urlaub, bevor Du deinen Körper mit Alkohol oder übermäßigem Essen überforderst.

Ägypten Trinkwasser Keime

In Ägypten solltest Du nur abgepacktes Wasser trinken. Davon aber dann auch reichlich.

02. Trinken, Trinken und nochmal Trinken.

Nein…, damit meinem wir natürlich keinen Alkohol. Aber die Aufnahme von Flüssigkeit ist eines der wichtigsten Themen, gerade bei hohen und ungewohnten Temperaturen. Wichtig ist dabei, dass das Wasser aus der Leitung in Ägypten kein Trinkwasser ist. Daher solltest Du es auch nichtmal zum Zähneputzen nutzen.

Das Wasser, was im Ägypten Urlaub aus der Leitung kommt, ist stark mit krankmachenden Bakterien belastet. Trinkwasser solltest Du daher ausschließlich aus gekauften und versiegelten Flaschen und Wasserspendern trinken.

Bedenke bitte auch, das dein Flüssigkeitsbedarf in einem Land wie Ägypten durch die ständige Sonne und Wärme erhöht ist. Wie viel Flüssigkeit dein Körper benötigt, verrät dir die Farbe deines Urins! Ist dieser hellgelb, dann hast Du genug getrunken. Ist dein Urin bernsteinfarben oder dunkler, dann braucht dein Körper dringend mehr Flüssigkeit. Kopfschmerzen sind übrigens ebenfalls häufig ein Zeichen für Dehydrierung.

03. Finger weg von Eiswürfeln.

In Hotels, Bar und Restaurants im Ägypten Urlaub solltest Du deine Getränke stets ohne Eiswürfel bestellen, denn diese werden häufig aus ganz normalem Leitungswasser gemacht und sind daher dann stark mit Keimen belastet die zu Durchfall und Magen-Darm-Problemen führen.

Wenn Du etwas gekühltes trinken möchtest, solltest Du daher in Ägypten auf geschlossene Flaschen oder Dosen zurückgreifen, die vorher im Kühlschrank gefühlt wurden.

04. Salat ist in Ägypten mit Vorsicht zu genießen.

Wenn Dein Magen sehr empfindlich ist, solltest Du dir sehr gut überlegen ob Du in Ägypten Salate essen möchtest, denn diese sind in vielen Hotels und Restaurants in Ägypten häufig auch nur mit ganz normalem Leitungswasser gewaschen und daher ggfs. mit Bakterien belastet.

Wenn Du also weißt, dass Du einen empfindlichen Magen hast, dann solltest Du dich am Buffet im Ägypten Urlaub erst einmal mit kleinen Mengen ganz langsam am Salt versuchen und schauen wie Du diesen verträgst.

05. Eiscreme sorgt häufig für Durchfall

Eiscreme und andere leicht verderbliche Lebensmittel sind im Urlaub mit Vorsicht zu genießen, da es in einem warmen Land wie Ägypten nicht immer so einfach ist die „Kühlkette“ beim Transport durch das Land aufrecht zu erhalten, zudem nehmen es viele Hotels in Ägypten mit der Hygiene und der Kühlung von Lebensmitteln grundsätzlich nicht so genau.

Wenn Du also Magenprobleme oder Durchfall vermeiden möchtest, kann es gerade bei einem empfindlichen Magen besser sein komplett auf Eis zu verzichten, da dieses häufig stark mit Keimen belastet ist.

06. Gib Deinem Körper was er braucht.

Durch die hohen Temperaturen in Ägypten verlierst Du tagsüber häufig eine Menge Flüssigkeit, weshalb Du wie in Punkt 02. bereits erwähnt immer genügend trinken solltest. Neben der Flüssigkeitsaufnahme kommt bei heißen Temperaturen im Urlaub auch dein Elektrolyt-Haushalt schnell aus dem Gleichgewicht.

Gönne Dir deshalb Getränke wie zum Beispiel Saftschorlen und gesüsste Tees, oder nehme im Notfall 3 Esslöffel Zucker und 2 Esslöffel Salz auf 1 Liter Wasser zu Dir. Bei starken Flüssigkeitsverlust und Aktivitäten in der Sonne solltest Du zusätzlich wie oben schon beschrieben auf Elotrans-Electrolyt-Pulver zurückgreifen.

Ägypten Sonnenschutz

Auf Ausflügen oder am Strand solltest Du dich in Ägypten vor der Sonne schützen.

07. Schütze Dich vor der Sonne.

Vielen Urlauber ist bei einer Reise nach Ägypten gar nicht bewusst, wie aggressiv die Sonne dort sein kann und das auch ein übermässiger Sonnenbrand oder gar Sonnenstich, die Ursache für eine Erkrankung sein kann – schon da Du damit Deinen Körper schwächst. Daher solltest Du dich niemals lange der prallen Sonne aussetzen und gerade in der Mittagshitze auf zu viel Alkohol und Aktivitäten verzichten.

08. Schütze Dich vor Mücken.

Seit immer mehr Hotels auf künstlich angelegte Grüngartenanlagen setzen und diese auch mehrmal täglich reichlich wässern, steigt auch leider die Anzahl der Plagegeister in Ägypten. Mücken sind also zunehmend, auch fernab von natürlichen Mangroven-Gebieten, ein Thema an der Küste des Roten Meeres.

Um Entzündungen durch Mückenstiche und auch das Dengue-Fieber zu vermeiden, solltest Du dich daher auch im Hotel ausreichend vor Mücken schützen. Neben den gängigen Insektenschutzmitteln, solltest Du deine Haut vor allem am Abend mit langer Kleidung schützen.

09. Hände waschen nicht vergessen.

Bei einem Urlaub in Ägypten solltest Du nicht vergessen, dass dort ganz andere hygienische Verhältnisse vorhersehen, als Du sie aus großen Teilen in Europa oder von Dir Zuhause gewöhnt bist. Alleine schon die Ansammlung von vielen Menschen in den Hotels macht diese zu einem Paradies für Keime und Bakterien.

Daher solltest Du die im Urlaub in Ägypten regelmässig die Hände waschen oder ggfs. Desinfektionstücher oder ein kleines Fläschchen mit Handdesinfektion benutzten. Einige Hotels in Ägypten bieten daher mittlerweile auch Desinfektionsmittel-Spender vor den Restaurants und auf den Toiletten an.

Ägypten Urlaub Krankenhaus

Bei einer ernsten Erkrankung solltest Du in Ägypten eine private Klinik besuchen.

10. Setze auf professionelle ärztliche Hilfe.

Solltest Du in die unangenehme Lage kommen medizinische Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen, so solltest Du dazu Privatkrankenhäuser bevorzugen, da diese einen deutlich besseren Standart bieten. Solche Kliniken findest Du mittlerweile in allen größeren Städten, auch wenn der allgemeine Standard in abgelegenen Regionen auch in Privatkliniken nicht immer europäischen Maßstäben entspricht.

11. Kaufe nur im Notfall Medikamente im Urlaub.

Solltest Du irgendwelche Dauermedikamente benötigen und mit dem Gedanken spielen Dir diese günstiger im Ägypten Urlaub zuzulegen, so solltest Du dir dabei bewußt sein, dass die Pharmaindustrie in Ägypten nicht den Kontrollen unterliegt, wie es in Europa der Fall ist.

Das heisst, dass es Dir in Ägypten schnell passieren kann, dass die Zusammensetzung der Medikamente unter Umständen nicht dem europäischen Standard entspricht, diese vielleicht sogar gestreckt wurden oder in kleinen Apotheken gar gegen gefälschte Medikamente ausgetauscht wurden.

Spare also lieber nicht am falschen Ende und kaufen in Ägypten keine Medikamente auf die Du gesundheitlich dauerhaft angewiesen bist, sondern nur Präparate, die Du für eine akute Erkrankung in Ägypten selbst benötigst.

Ägypten Urlaub Bootstour

Wenn Du im Meer Schwimmen, Schnorcheln oder Tauchen warst solltest Du die Ohren ausspülen.

12. Spüle die Ohren nach einem Besuch im Meer.

Nicht nur das Trinkwasser in Ägypten ist unter Umständen stark mit Keimen belastet, sondern natürlich auch das Rote Meer und alle anderen Gewässer. Daher solltest Du nach dem Schwimmen, Schnorcheln oder Tauchen Deine Ohren immer gründlich mit Trinkwasser ausspülen.

Falls Du bei bei Beschwerden auf Ohrentropfen zurückgreifst, so verschliesse deinen Gehörgang bitte keinesfalls mit Watte oder etwas Ähnlichem, denn ein feucht-warmes Klima ist ein wunderbarer Nährboden für Bakterien und deine Beschwerden werden so unter Umständen eher schlechter als Besser.

Ägypten Reiseapotheke

Mit der richtigen Ägypten Reiseapotheke wird Dein Urlaub am Roten Meer ein voller Erfolg.

Noch Mehr Tipps für den Ägypten Urlaub

Das waren sie auch schon, unsere wichtigsten Tipps und Informationen zum Thema Medikamente, Impfungen und Reiseapotheke für Deinen nächsten Ägypten Urlaub. Solltest Du noch Fragen an mich als examinierte Krankenschwester haben oder selbst noch Deine persönlichen Erfahrungen zu diesem Artikel beitragen wollen, dann freuen wir uns über Deinen Kommentar unterhalb dieses Artikels.

Als leidenschaftliche Taucher, Tauchlehrer und Ägyptenfans sind wir nicht nur selber viel am Roten Meer unterwegs, sondern haben auch schon einige andere Artikel rund um unsere Erfahrungen in Ägypten und mit unseren besten Tipps hier auf dem Blog veröffentlicht. Zudem kommen natürlich auch immer wieder neue Artikel hinzu.

Einige der beliebtesten Artikel rund um die Themen Ägypten Urlaub und das Tauchen im Roten Meer auf unserem Blog – findest Du hier:

Wenn Du noch mehr über unsere Leben als Vollzeitreisende, Tauchlehrer und Globetrotter erfahren und keinen unserer Blogartikel hier auf feel4nature mehr verpassen möchtest, dann trage Dich doch am Ende dieses Artikels gleich mit Deinem eMail-Adresse in unseren Newsletter ein.

Unterstütze uns doch auch auf den sozialen Netzwerken und folge uns bei Facebook, YouTube, Instagram, Google+, Twitter und Pinterest – hier bekommst Du noch mehr aktuelle News, Bilder und Videos zu unseren Reisen rund um die Welt.

Trage Dich in unseren Newsletter ein

Anmerkung*: Die Produkt-Verlinkungen auf dieser Seite sind Affiliate Links für die feel4nature eine geringe Provision erhält falls Du einen dieser Artikel kaufst. Dies hilft uns bei der Kostendeckung dieses Blogs.

2 Kommentare

  • marius sagt:

    Würde mir wirlich niemals Medikamente im Urlaub kaufen… habe deswegen immer einen komplett gepackten Koffer mit ausreichend Medizin immer dabei. 🙂

    • Christian sagt:

      Hallo Marius,

      wie im Artikel schon geschrieben, gerade bei bakteriellen Erkrankungen kannst Du mit landestypischen Medikamenten unter Umständen deutlich bessere Ergebnisse erzielen. Aber letzten Endes muss das jeder selber wissen.

      Beste Grüße vom Roten Meer Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.