Reethi Beach, unser Besuch auf der grünen Insel im Baa Atoll

Reethi Beach Resort Malediven

Die Malediven…, mit ihren traumhaft blauen Lagunen, weißen Sandstränden und schattenspendende Palmen waren schon immer ein Traumziel für Dich und Du willst Dir nun endlich diese Traumreise erfüllen? Vielleicht bist Du ja, genau wie wir, auch schon häufiger auf den Malediven gewesen und wünscht Dir einfach eine kleine Barfussinsel, mit ganz klassischen Maledivenfeeling, so wie es vor 20 Jahren noch überall in den Atollen zu finden war…?

Du willst nichts weiter als den Sand unter deinen Füßen spüren und die wärmende Sonne auf deiner Haut, aber die zahlreich vertretenen „Luxusresorts“ der Malediven sind einfach nicht das richtige für Dich, denn Du suchst eher eine kleine Wohlfühloase, ein Resort mit einem Mittelklasse-Standart und ohne übertriebenen „Schnick-Schnack“.

Dann könnte der folgende Erfahrungsbericht zu unserem Besuch auf Reethi Beach vielleicht genau das richtige für dich sein…!

Als Dauerreisende, leidenschaftliche Taucher und Tauchlehrer zieht es uns mindestens einmal im Jahr, beruflich oder privat, auf die Malediven und auch im Frühjahr diesen Jahres, ging es für uns daher wieder für vier Wochen auf ins Inselparadies der Malediven.

Zuerst auf eine einwöchige Tauchsafari durch das Ari Atoll und im Anschluss stand dann entspanntes Inselfeeling auf dem Programm und unter anderem ging es für uns dabei dann auch das erste mal nach Reethi Beach ins Baa Atoll der Malediven.

Im folgenden Artikel, wollen wir Dir nun einmal ausführlich von unserem Besuch auf dieser grünen Malediveninsel berichten und unsere persönlichen Erfahrungen und Eindrücke zu unserem Besuch im Reethi Beach Resort mit Dir teilen…

Reethi Beach Baa Atoll

Blick auf den Ozean im Reethi Beach Resort im Baa Atoll.

Das Reethi Beach Resort im Baa Atoll der Malediven

Das Reethi Beach Resort liegt im Nord-Osten des Baa Atolls, auf der Barfuss-Insel Fonimagoodhoo, die gerade mal 600 Meter x 200 Meter groß ist. Da die Inselfläche von Fonimagoodhoo nur zu 15 Prozent bebaut ist, kannst Du auf Reethi Beach noch ein richtig ursprüngliches Inselfeeling erleben und während Deines Besuchs durch eine grüne und üppige Vegetation, Barfuss durch den Sand, wandern.

Das Baa Atoll, liegt circa 150 Kilometer nördlich von der Hauptinsel Malé entfernt und besteht insgesamt aus 75 Inseln, von denen derzeit nur etwa 13 Insel bewohnt sind.

Typisch für das Baa Atoll, sind die ausgedehnten und langgezogenen Korallenriffe und der üppige Fischreichtum, weshalb es auch von der UNESCO seit 2011 zum Biosphärenreservat des Landes erklärt worden ist.

In der planktonreichen Saison, von Juni bis November, ist in diesem Atoll eine hohe Population von Mantas und Walhaien vertreten – was natürlich besonders Taucher und Schnorchler freut.

Auf der Westseite der Insel befindet sich ein langer, breiter und schneeweißer Traumstrand mit schattenspendenden Palmen und einer türkis-blauen Badebucht – ein absolutes Postkartenmotiv und perfekt für ausgiebige Sonnenbäder und atemberaubende Sonnenuntergänge.

Das Inselinnere ist sehr naturbelassen und voller dichter Vegetation mit sehr alten Baumbeständen, auf denen sich Flughunde besonders wohl fühlen, die daher auf der Insel auch zahlreich vertreten sind.

Leider kämpft auch Reethi Beach, wie viele Inseln, zunehmend mit der Erosion, also der Landabtragung der Insel und hat daher an wenigen, empfindlichen Stellen Wellenbrecher aus Sandsäcken ausgelegt, die der Inseloptik aber keinesfalls schaden und leider ein notwendiges Übel sind.

Reethi Beach Vegetation

Reethi Beach besticht vor allem durch seine dichte und ursprüngliche Vegetation.

Unsere Anreise nach Reethi Beach – mit dem Inlandsflug

Es gibt zwei Möglichkeiten für Dich nach deiner Ankunft auf der Flughafeninsel, dem Male’ International Airport, nach Reethi Beach zu gelangen:

Eine Möglichkeit ist der circa 35 Minütigen Transfer mit dem Wasserflugzeug, der Dir einen atemberaubenden Blick über die Atolle und Inseln der Malediven beschert, zu einer Inselnahen Landeplattform, von der aus Du von einem traditionellen Dhoni zur Insel gebracht wirst.

Oder Du reist vom Domestic Terminal aus, mit dem Inlandsflug, etwa 25 Minuten lang, auf die Flughafeninsel Dharavandhoo ins Baa Atoll und von dort aus weiter mit einem circa 15 Minuten langen Speedboot-Transfer nach Reethi Beach.

Für unsere Reise haben wir einen Inlandsflug gebucht und starteten vom Domestic Terminal, der nur wenige Gehminuten vom Internationalen Terminal entfernt ist, mit „Maldivian“ Airways auf ins Baa Atoll.

Die Inlandsmaschinen gehen mehrmals täglich raus und die Gepäckabfertigung ist bei uns völlig problemlos gelaufen. Der traumhafte Blick auf die Inseln und Atolle bleibt Dir auch hier natürlich nicht verborgen und nach einer kurzen Flugzeit landeten wir auch schon auf dem kleinen Flughafen der Insel Dharavandhoo.

Dort angekommen, wurden wir auch gleich freundlich von einer Gästebetreuerin in Empfang genommen und nach einer kurzen Fahrt mit einem Kleinbus, konnten wir auch schon auf ein Speedboot umsteigen, dass uns auf einer rasanten Fahrt durch das paradiesische Baa Atoll nach Reethi Beach brachte.

Wasser Villen Reethi Beach

Die Wasser Villen auf Reethi Beach.

Unsere Unterkunft auf Reethi Beach, die WATER VILLA

Angekommen im Reethi Beach Resort, erledigten wir dann erst einmal bei einem kühlen Kokosnuss-Drink den Check Inn und verbrachten dann dank eines kostenlosen Upgrades, die ersten Tage in einer von ingesamt 30 Wasser-Villen.

Diese Doppelbungalows stehen auf Stelzen in der Lagune, sind mit einem langen Holzsteg mit der Insel verbunden und bieten Dir daher einen unverdauten und grandiosen Ausblick auf den Indischen Ozean.

Auf der riesigen Wohnfläche von 61 qm findest Du ein großzügiges Bad mit Dusche und Badewanne, sowie ein geräumiges Schlafzimmer mit Sitzecke. Die einladenden Holz-Terrasse verfügt über einen direkten Zugang zur Lagune und bietet zudem zwei Sonnenliegen, sowie einen Tisch und Stühle.

Wenn Du also Wert auf eine ungestörte Privatsphäre legst, liegst Du mit dieser Unterkunft genau richtig, denn vom eigentlichen Inseltreiben bekommst Du in den Wasser Villen auf Reethi Beach wirklich kaum etwas mit.

Reethi Beach Traumstand

Reethi Beach bietet einen breiten Traumstand, wie kaum eine andere Insel.

Unsere zweite Unterkunft, die DELUXE VILLA auf Reethi Beach

Nach ein paar Tagen wechselten wir unsere Unterkunft und zogen von unserer Wasser Villa in eine von insgesamt 50 freistehenden Deluxe Villen direkt am Strand. Die Deluxe Villa ist ebenfalls großzügig gestaltet und bietet eine Wohnfläche von 47 qm.

In den, von einer üppigen Vegetation umgebenen, Beach Villen auf Reethi Beach erwartet Dich ein grosszügiges Schlafzimmer mit Sitzecke, ein geräumiges, halb-offenes Bad und eine Holzterrasse mit Blick auf den Strand, die darüberhinaus mit Liegestühlen und einer maledivischen Schaukel ausgestattet ist.

Neben den Unterkünften, die wir selbst bei unserem Besuch live erlebt haben, bietet Dir Reethi Beach, mit 40 Reethi Villen im Inselinneren, übrigens noch eine weitere Unterkunftsklasse an. Alle Reethi Villen sind nicht weit vom Strand entfernt und mit 38 qm Wohnfläche etwas kleiner als die Deluxe Villen, aber ganz ähnlich ausgestattet .

Bei den angebotenen Unterkünften, gefiel uns persönlich die Deluxe Villa am besten, da wir die Vegetation und die Nähe zum Meer sehr mögen – wir lieben es einfach den Sand unter unseren Füßen zu spüren, während wir den einzigartigen Sound der Insel lauschen.

Reethi Beach Bar

Die Moodhu Bar & Restaurant ist auf Stelzen in die Lagune gebaut.

Restaurants und Bars auf der Insel

Rehendhi, das ringsum offen gestaltete Hauptrestaurant bietet morgens, mittags und abends Speisen in Buffetform an. Da wir nur Halbpension gebucht hatten, können wir bei den angebotenen Mittagsbuffet nicht mitreden. Ansonsten ist das Buffet kleiner gestaltet, als wir es von anderen Inseln gewohnt sind, bietet aber genügend Auswahl, so dass jeder etwas passendes finden sollte.

Das Frühstücksbuffet bietet Dir eigentlich alles, von süss bis herzhaft, an und wechselnde Themenabende sorgen für abwechslungsreiche Gerichte am Abendbuffet. Neben einer großen Salatbar und süssen Desserts, bereiten die Köche der Insel auch an einer Front-Cooking Station noch weitere Speisen zu.

Die Moodhu Bar & Restaurant, ist rundum die Uhr geöffnet und liegt sehr idyllisch gelegen, auf Stelzen in die Lagune gebaut. Eine grosse Auswahl von Speisen und Getränken sind Tag und Nacht erhältlich.

Ein Highlight waren für uns die Milchshakes, die wir uns gelegentlich nach einem Mittagstauchgang gegönnt haben, die solltest Du bei Deinem Besuch auf Reethi Beach wirklich keinesfalls verpassen!

Deluxe Villa Reethi Beach

Unsere Deluxe Villa im Reethi Beach Resort.

Der Reethi Grill ist ein Open-Air-Restaurant, liegt direkt am Strand und bietet einen sehr schönen Blick aufs Meer. Hier bekommst Du abends ausgewählte Speisen vom Grill oder aus dem Holzofen.

Das Alifaan Restaurant ist von Vormittags bis zum frühen Abend geöffnet, befindet sich direkt am kleinen Pool der Insel und bietet kleine Speisen und Snacks an.

Der Saima Garden ist ein exklusives, romantisches Boutique-Restaurant mit gerade einmal fünf Tischen direkt am Strand – eine tolle Gelegenheit für besondere Anlässe. Neben internationaler Küche bietet es auch typisch maledivischen Speisen an.

Die Hauptbar Rasgefaanu, mit grosser Terrasse direkt am Strand, ist ein beliebter Treffpunkt auf der Insel und bietet eine reichhaltige Auswahl an Cocktails, alkoholischen Getränken, Cafés und Softdrinks.

Die Veyo Bar befindet sich am Pool und Fitnessstudio – hier gibt es frische Fruchtsäfte, Fitnessdrinks, diverse alkoholische Getränke und dazu auch noch den Service der nahegelegenen Moodhu Bar.

Die kleine Handhuvaru Bar liegt am Nordende der Insel und durch die Nähe zu den Wasservillen ist sie bei dessen Gästen natürlich sehr beliebt, da Du hier auch mal schnell ein paar Getränke mit auf das Zimmer nehmen kannst.

Die Sunset Bar liegt an der Südwestseite der Insel und bietet seinen Gästen, neben sämtlichen alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken, auch die besten Sitzplätze auf der Insel für einen der traumhaften, maledivischen Sonnenuntergänge.

Die kleine Riya Bar liegt im südöstlichen Teil der Insel und bietet ebenfalls eine großen Auswahl an Getränken um bei einem ruhigeren Ambiente seinen Abend ausklingen zu lassen.

Hier findet auch wöchentlich eine kleine Strandparty statt, zu der alle Gäste herzlich eingeladen sind. Neben kostenlosen Snacks und Drinks, stellt sich das gesamte Personal vor und Du kannst anschliessend mit dem Management und der Gästebetreuung ungezwungen plaudern.

Übrigens, neben den klassischen Verpflegungsarten, wie Übernachtung/Frühstück, Halbpension, Vollpension hast Du auf Reethi Beach auch die Möglichkeit All Inklusive oder sogar All Inklusive Premium zu buchen – während beim normalen AI nur die Mahlzeiten am Buffet inklusive sind, kannst Du Premium AI sogar in allen Themenrestaurants essen gehen.

Reethi Beach Sunset Bar

In der Sunset Bar kannst Du die traumhaften Sonnenuntergänge genießen.

Was Du auf Reethi Beach unternehmen kannst

Die berühmtesten Urlaubsaktivitäten auf den Malediven sind natürlich Tauchen und Schnorcheln und das solltest Du dir auch nicht entgehen lassen…, denn Reethi Beach hat ein attraktives Hausriff, welches für Schnorcheln und Taucher gleichermassen interessant ist.

Wir als leidenschaftliche Taucher, haben die Tauchbasis der Sea-Explorer natürlich häufiger besucht, weshalb wir uns auch dazu entschlossen haben, über die Tauchbasis und die dort angebotenen Tauchplätze, einem separaten Artikel zu schreiben, den Du schon bald auf unseren Blog findest.

Wem Tauchen und Schnorcheln nicht reicht, dem bietet das Wassersport-Center noch zahlreiche Möglichkeiten sich auszutoben – Wasserski, Knee Board und Stand up Paddle sind nur einige der verfügbaren Angebote.

Für die gänzliche Entspannung, darf auf einer Malediveninsel das „Spa“ natürlich auch nicht fehlen und auf Reethi Beach findest Du daher die bekannte Kette „Coconut Spa“ in einem gemütlichen Ambiente.

Reethi Beach Sunset

Der Sonnenuntergang von unserer Deluxe Beach Villa.

Das Umweltschutzprogramm des Reethi Beach Resort

Sicher ist der alljährliche Besucheransturm auf den Malediven eine große Belastung für die Umwelt und für das empfindliche Ökosystem, aber in Sachen Umweltschutz ist Reethi Beach sehr aktiv und bemüht, was Du dir bei einer Führung mit „Blick hinter die Kulissen“ ausführlich erklären lassen und live anschauen kannst.

Unter anderem befindet sich auf der Insel, eine eigene Trinkwasser-Abfüllanlage, in der Trinkwasser in Glasflaschen abgefüllt wird. Es gibt wiederauffüllbare Pflegeprodukte in den Gästebereichen und Gästevillen, die Heisswasser-Produktion findet durch einen Wärmeaustausch an laufenden Generatoren statt, es werden viele biologisch abbaubare Produkte eingesetzt und es findet natürlich auch eine Wasserwiederverwertung des kostenbaren Süßwassers zur Bewässerung statt.

Aber das ist noch nicht alles; auch für den Schutz des Baa Atolls und der Instandhaltung umliegender, unbewohnter Inseln fühlt sich das Reethi Beach Management verantwortlich und beteiligt sich dort an vielen positiven Projekten.

Reethi Beach Malediven

Der Jetty von Reethi Beach.

Unser Fazit zum Reethi Beach Resort im Baa Atoll der Malediven

Reethi Beach ist eine kleine und vor allem sehr grüne Insel, mit traumhaften Strandabschnitten, auf der Du dich vor allem wohlfühlen wirst, wenn Du es „ursprünglich“ und relativ ruhig magst. Durch die dichte Vegetation der Insel, findest Du eine einzigartige Tierwelt, die Du dir bei ausgedehnten Spaziergängen durchs Inselinnere nicht entgehen lassen solltest.

Taucher und Schnorchler kommen im Reethi Beach Resort jedenfalls auf ihre Kosten, wobei leider auch das Baa Atoll unter den Umwelteinflüssen und der derzeitigen Korallenbleiche leidet, aber die Unterwasserwelt ist nach wie vor einzigartig und faszinierend.

Weitere Informationen und Bilder zum Reethi Beach Resort im Baa Atoll der Malediven– findest Du hier:

Für uns hat es sich ein wenig so angefühlt als besuchten wir die Malediven, wie sie vor 20 Jahren noch waren, sehr ursprünglich und ruhig und das Resort Ambiente ist traditionell, zeitlos und klassisch ohne überflüssigen Luxus gestaltet.

Bedauerlicherweise ist im Moment noch nicht ganz klar, wie lange es Reethi Beach in der aktuellen Form noch geben wird – da im Moment wohl noch Verhandlungen stattfinden ob der Pachtvertrag des Resorts über das Jahr 2020 hinaus verlängert wird.

Wir drücken dem Team und Fans von Reethi Beach in jedem Fall die Daumen, dass diese kleine grüne Insel mit dem klassischen Resort auch über das Jahr 2020 hinaus weiterbesteht…

Reethi Beach Entspannung

Wir hatten eine entspannte und angenehme Zeit im Reethi Beach Resort.

Noch mehr zu Tauchen & Relaxen auf den Malediven

Wir hoffen unser Erfahrungsbericht über das Reethi Beach Resort hat Dir gefallen und wir konnten Dich ein wenig für deinen nächsten Malediven Urlaub inspirieren. Wie schon erwähnt, haben wir schon einige Inseln der Malediven besucht und falls wir mit dieser Insel noch nicht ganz deinen Nerv getroffen haben, schau Dir doch mal unsere anderen Erfahrungsberichte an – diese findest Du hier:

Solltest Du noch Fragen zu Reethi Beach haben oder Deine Erfahrungen mit uns teilen wollen, so freuen wir uns natürlich sehr über einen Kommentar hier auf unserem Blog unterhalb des Artikels.

Wenn Du noch mehr über unser Leben als Vollzeitreisende und Globetrotter erfahren und darüberhinaus keinen unserer Blogartikel mehr verpassen möchtest, dann trage Dich doch gleich hier unten in unseren Newsletter ein.

Unterstütze und folge uns doch auch bei Facebook, YouTube, Instagram, Google+, Twitter und Pinterest – hier findest Du auch aktuelle News, Bilder und Videos von unseren Reisen und Abenteuern.

Trage Dich in unseren Newsletter ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.