Vancouver Island Camping mit Wohnmobil im Alder Bay Resort

Vancouver Island Campingplatz

Möchtest Du Vancouver Island mit dem Wohnmobil oder mit Mietwagen und Zelt ganz individuell erkunden und bist dafür auf der Suche nach geeigneten Campingplätzen hoch im Norden der kanadischen Insel, ganz in der Nähe von Telegraph Cove, die Abseits der ausgetretenen Touristenpfade in einer ruhigen Bucht liegen?

Dann haben wir hier einen echten Geheimtip unter den Vancouver Island Campingplätzen für Dich, den wir während unserer 3-monatigen Reise als Vollzeitreisende durch Kanada, Alaska und den Nordwesten der USA entdeckt haben – das Alder Bay Resort, ein RV Park ganz in der Nähe von Telegraph Cove mit direkter Sicht auf die für das „Whale Watching“ bekannte Alert Bay.

Während ich diesen Artikel schreibe, sind wir im Rahmen unserer 3-monatigen Nordamerikareise mit dem Mietwagen gerade auf dem Rückweg von Alaska hinab in den Süden Kanadas.

In den Wochen bevor es für uns in den Norden nach Alaska ging haben wir auch schon ausgiebig Vancouver Island mit dem Wohnmobil von CruiseCanada bereist, das wir online über das CamperDays Vergleichsportal für Mietwohnmobile gebucht haben.

Dabei waren wir wie immer auf der Suche nach wirklich abgeschiedenen Orten und Sehenswürdigkeiten in der Natur, die noch nicht vollkommen vom Massentourismus erobert worden sind – Orte, deren Schönheit und speziellen Flair Du einfach auf Dich wirken lassen kannst und bei denen es auf kurzen und längeren Wanderungen in der Umgebung jede Menge zu entdecken gibt.

Vancouver Island CruiseCanada RV

Mit unserem CruiseCanada Wohnmobil im Alder Bay Resort auf Vancouver Island.

Genau das haben wir im Alder Bay Resort mit unserem Wohnmobil auf Vancouver Island gefunden – einen individuell und persönlich geführten Campground, umgeben von einsamen Buchten. Einen Campingplatz der nur einen Steinwurf weit entfernt von Telegraph Cove liegt, wo sich die Touristenscharen im Sommer auf großen und unpersönlichen RV Parks förmlich „stapeln“.

Das Alder Bay Resort taucht in keinem typischen Reiseführer über Vancouver Island und Kanada auf und wir entdeckten es auf unserer Tour über die Insel auch nur durch Zufall – daher wird der Campingplatz auch überwiegend von einheimischen und Dauercampern genutzt und gilt somit zweifelsfrei noch als ein wirklicher Geheimtipp unter Kanada Touristen.

In diesem Artikel möchten wir Dir nun von unseren Erfahrungen auf dem Campingplatz des Alder Bay Resorts berichten, auf dem wir eine ganze Woche verbracht haben und in dessen Umgebung wir viele eindrucksvolle und unvergessliche Momente erleben durften…

Das Alder Bay Resort in Sichtweite der Alert Bay & Telegraph Cove

Die Alder Bay mit ihrem kleinen Campingplatz findest Du sehr idyllisch und ruhig gelegen zwischen Nimpkish und Port McNeill im Norden von Vancouver Island, nachdem Du den recht dicht besiedelten Süden Vancouver Islands hinter Dir gelassen hast.

Wenn Du der Hauptroute nach Norden auf dem Highway 19 folgst und einige Kilometer hinter Nimpkish die Abfahrt Richtung Telegraph Cove nimmst, erreichst Du kurz darauf die geteerte Zugangsstrasse hinunter zur Alder Bay, wo ein unscheinbares Werbeschild auf den dortigen RV Park hinweist.

Alert Bay Vancouver Island Camping

Blick auf die Alert Bay von unserem Vancouver Island Campingplatz.

Die Alder Bay besteht lediglich aus dem gleichnamigen Campground und bietet eine fabelhafte Aussicht auf die Johnstone Strait, Broughton Strait und die Alert Bay, während ringsherum nur urige Wälder, kleine Buchten und eine, für Vancouver Island typische, zerklüftete Küstenlandschaft liegt.

Die Stellplätze auf dem Alder Bay Resort Campingplatz

Das Alder Bay Resort liegt direkt am Meer und verfügt über einen Zugang zum Strand der kleinen Bucht, von dem aus auch Kanufahrer gerne zu ihren Touren aufbrechen und von dem Du bei Ebbe auch die umliegende Buchten zu Fuss erkunden kannst.

Die Stellplätze des Alder Bay RV Park sind größtenteils terrassenartig angeordnet, womit fast jeder Stellplatz auf dem Campingplatz über einen grandiosen Meerblick verfügt. In ingesamt vier Reihen sind die Stellflächen für Wohnmobile und Zelte mit Wiesenuntergrund auf dem Campingplatz unterteilt, wobei die Zugangswege aus einer gepflegten Schotterstrasse bestehen.

Stellplätze Alder Bay Vancouver Island

Die Stellplätze mit Blicks aufs Meer in der Alder Bay.

Ein kleines Manko und leider eher die Regel bei privaten Campingplätzen in Kanada und den USA, ist die Tatsache, dass die Stellplätze allesamt sehr nah beieinander liegen und nicht wie in den meisten Provincial-, State und Nationalparks sehr viel Raum bieten.

Da die Alder Bay auf Vancouver Island allerdings bisher kein typisches Ziel für Touristen ist, dürfte sich der Platz nur in den Sommermonaten wirklich füllen, wenn einheimische Camper und Angler das gute Wetter ausnutzen wollen.

Während unseres Aufenthalts in der Vorsaison, war der Campingplatz gegenüber der Alert Bay jedenfalls nur sehr schwach frequentiert und so hatten wir um unser Wohnmobil herum die gesamte Zeit jede Menge Platz und Freiraum.

Zeltplätze & Non-Services Sites auf dem Campground

Für kleinere Wohnmobile, Campervans, Zelte und das in Nordamerika nicht unübliche Car-Camping gibt’s auf dem Campground in der Alder Bay sogenannte Non-Services-Sites, die über keinerlei externe Anschlüsse wie Wasser, Abwasser oder Strom verfügen – natürlich kannst Du diese zum Teil auch mit einem größeren Wohnmobil nutzen, falls Du keinen Wert auf die Anschlüsse legst.

Jeder dieser einfachen Plätze besitzt natürlich trotzdem einen einfachen Picknicktisch und eine Feuerstelle für das abendliche Lagerfeuer, wie du sie vielleicht aus den zuvor besuchten kanadischen Provincial Parks kennst.

Die Stellplätze ohne Service befinden sich im Alder Bay Resort direkt in der erste Reihe an der Bucht und bieten daher einen traumhaften und vollkommen unverbauten Blick auf die für ihre Orcas bekannte Alert Bay.

Full-Hook-Up Sites im Alder Bay Resort

Wie für einen RV Park in Nordamerika üblich, gibt’s in der Alder Bay natürlich auch Full-Hook-Up Sites, die wahlweise über Strom, Frischwasser und Abwasseranschlüsse verfügen und auch an diesen Plätzen findest Du natürlich einen Picknicktisch und eine Feuerstelle.

Die Full-Hook-Up Stellplätze befinden sich leicht erhöht in der zweiten Reihe und bieten somit größtenteils einen tollen Meerblick über die unteren Non-Services Sites hinweg und die restlichen Full-Hook-Up Plätze verteilen sich über den Campground und bieten somit etwas weniger freien Blick auf den Ozean rund um Vancouver Island.

Mietwohnwagen statt Hotel auf Vancouver Island

Für den Fall, dass Du mit dem Auto auf Vancouver Island unterwegs bist und weder ein Zelt dabei hast, noch im Auto campen möchtest, bieten die Eigentümer des Alder Bay Resorts zusätzlich noch zwei Wohnwagen an, die sie tageweise Vermieten – eine, wie wir finden, tolle Idee und Abwechslung zu einem Hotelaufenthalt auf einer Mietwagen-Rundreise.

Alder Bay Resort Office

Das Haupthaus des Campingplatzes mit Sanitäranlagen und kleinen Shop.

Versorgungsmöglichkeiten & Anmeldung im Alder Bay Resort

Sicherlich wirst Du dich bei deiner Fahrt mit dem Wohnmobil oder Mietwagen in den Norden, zuvor in den Städten mit grösseren Supermärkten, wie z.B. Campel River, mit allem was Du brauchst eindecken, da Nahrungsmittel und Verbrauchsgüter im Süden von Vancouver Island zum Teil deutlich teuerer sind.

Rund um das Alder Bay Resort und Telegraph Cove findest Du ansonsten auch noch zwei Supermärkte im nahegelegenen Port McNeill, die Du für größere Einkäufe in ca. 20 Minuten Fahrzeit erreichst.

Solltest Du nur eine Kleinigkeit vergessen haben, bietet Dir der Campingplatz von Terry und Megan auch einen kleinen Shop im Haupthaus, das den zentralen Punkt des Campingplatzes bildet.

Im vorderen Bereich des Hauses, in welchem die Eigentümer selber wohnen, findest Du das Büro für Deine Anmeldung und den besagten kleinen Shop, der mit dem Notwendigsten ausgestattet ist. Zudem gibt’s dort auch Angelzubehör, Souvenirs und Feuerholz für deinen perfekten Campingabend zu kaufen.

Eine ganz witzige Idee und ein echter Geheimtipp: Einige Dauercamper des Alder Bay Resorts betreiben im Anschluss an das Haupthaus des Campingplatzes einen kleinen Imbisswagen mit zugehöriger überdachter Terrasse und verwöhnen ihre Gäste mit allerlei leckeren kanadischen Köstlichkeiten zum Frühstück- und zur Mittagszeit.

Alder Bay Camping Sanitäranlagen

Die Sanitäranlagen des Campingplatzes liegen auf der Rückseite des Haupthauses.

Die Sanitäre Einrichtungen auf dem Campingplatz in der Alder Bay

Die sanitären Einrichtungen befinden sich auf der Rückseite des Haupthauses und bestehen aus Damen und Herren Toiletten, sowie vier weiteren separaten Räumen in denen sich Duschen und jeweils ein weitere Toilette befindet. Fünf Minuten duschen kostet 1,- CAD oder wie die Kanadier sagen einen „Loonie“ auf dem Campingplatz nahe Telegraph Cove – das ist wirklich ein fairer Preis.

Wäsche waschen auf dem Campground

Neben den Toilettenanlagen und Duschen bietet der Campingplatz in der Alder Bay auch eine „Laundry“ (Waschsalon), ausgestattet mit Waschmaschinen und Trocknern die mit Münzen gefüttert werden müssen. Das hierfür benötigte Kleingeld kannst du im Shop des RV Parks wechseln und zudem auch gleich Waschmittel in kleinen Portionen erwerben.

Die Waschmaschinen im Alder Bay Resort sind sogenannte „Toploader“, also mit einem Zugang zur Wäschetrommel von oben – typisch für Kanada und USA.

Alder Bay Laundry

Das Alder Bay Resort verfügt auch über einen kleinen Self-Service-Waschsalon.

Ein Tipp hierbei, falls Du absoluter Neuling im Gebrauch solcher Maschinen bist und Waschpulver verwenden möchtest; fülle immer zuerst das Waschpulver in die Trommel und gib dann erst die Schmutzwäsche hinein, ansonsten bleiben unschöne Waschmittelrückstände auf Deiner Kleidung zurück.

Was Du rund um die Alder Bay erleben kannst

Der kleine Campground der Alder Bay liegt mitten in idyllischer Natur und nicht selten sieht Du, vor allem am Abend und in den frühen Morgenstunden, in den nahegelegenen einsamen Buchten Wildtiere auf Futtersuche. So hatten wir im Mai 2017, bei unseren zahlreichen Erkundungstouren rund um den Campingplatz, das Glück Schwarzbären mit ihrem tapsigen Nachwuchs aus der Nähe beobachten zu können.

Aber auch direkt vom Campingplatz aus kannst Du mit etwas Glück viele wilde Tiere beobachten. Weisskopfseeadler sind in den Buchten heimisch und zur richtigen Zeit auch beim Nisten zu beobachten. Ausserdem sind Schwertwale (Orcas), Delphine und Pilotwale, Seehunde und Kolibris von der Alder Bay aus gut und häufig zu beobachten.

All diese sagenhaften Tiere konnten auch wir, während unseren Aufenthalts in der Alder Bay bestaunen und dies bescherte uns unvergessene Momente.

Vancouver Island Orcas

Bei unserem Besuch haben wir mehrmals Orcas in der Bucht gesehen.

Orcas direkt in der Alert Bay beobachten

An einem Morgen während unseres mehrtägigen Aufenthalts standen wir mit unserem Café in der Hand, auf unserem Stellplatz und schauten hinaus auf das Meer. Dabei entdecken wir eine Gruppe Schwertwalen, die in der Bucht recht nahe des Ufers ihre Runden zog.

Als wäre das nicht schon fantastisch genug, schien es auf einmal so, als würde das Meer vor uns förmlich kochen. Beim genaueren hinschauen stellte sich aber schnell heraus, dass es eine riesige Delfinschule war, die in einem unglaublichen Tempo vor den Schwertwalen aus der Bucht flüchtete…ein wirklich unglaubliches Naturschauspiel!

Wassersport im Alder Bay Resort

Das Alder Bay Resort bietet mit seiner einzigartigen Lage, nicht nur reichlich Stellplätze für Campingfans die Natur und Ruhe lieben, auch Wassersportbegeisterte kommen durch die vorhandenen Bootsrampe in der Bucht des Campingplatzes voll auf ihre Kosten.

Durch die Bootsanlegestelle mit mehreren Stegen ist das Alder Bay Resort vor allem bei Anglern, die mit ihren Booten und Wohnmobilen anreisen, sehr beliebt und in den Sommermonaten gibt’s zudem noch einen Kajakverleih und auch „Whale Watching“ Touren zu den Orcas der Alert Bay werden angeboten.

Telegraph Cove Camping

Die Alder Bay ist der ideale Campingplatz für einen Besuch in Telegraph Cove.

Telegraph Cove liegt nur wenige Kilometer entfernt vom Campingplatz

Die Häuser des ehemaligen Fischerdorfs sind auf Stelzen gebaut, die mit Holzstegen miteinander verbunden sind. Heute ist Telegraph Cove ein beliebtes Touristenziel und bietet seinen Besuchern einige Shops, Cafés und Unterkünfte – u.a. kannst Du einige der alten Fischerhütten zum Übernachten mieten und auch Whale Watching-, Grizzly- und Kanu Touren von Telegraph Cove unternehmen.

Das dort ansässige „Whale Interpretive Centre“, mit seinen Meeresbiologen, beschäftigt sich intensiv mit dem Schutz der grössten Meeresbewohner, die sich besonders in den Sommermonaten gern in den fischreichen Gewässern im Norden von Vancouver Island aufhalten, und versucht seine Besucher für dieses Thema zu sensibilisieren.

Zwischen dem Festland und Vancouver Island, besonders in der Johnstone Strait und der Broughton Inselgruppe sind Schwert- und andere Wale häufig anzutreffen.

Durch die zunehmende Besucherzahl befindet sich in Telegraph Cove mittlerweile auch ein grösseres Hotel, sowie zwei grosse RV- Campgrounds – den RV-Park Telegraph Cove mit 120 Plätzen im Wald gelegen und den mit wenig Charme behafteten Telegraph Cove RV Park Marina, ein grosser Schotterparkplatz mit 48 Stellplätzen.

Vancouver Island Wandern

Auf kleinen Wanderungen kannst Du die Buchten in der Umgebung erkunden.

Ausflug mit der Fähre in die Alert Bay

Die Alert Bay, auch „Home of the killer whale“ genannt, liegt in Sichtweite auf Comorant Island und ist per Fähre vom nahegelegenen Port McNeill aus zu erreichen. Neben einigen Unterkünften und kulturellen Unternehmungen, bietet die Alert Bay auch zahlreiche Wanderwege sowie natürlich, aufgrund ihrer günstigen Lage, Whale-Watching-Touren in den Sommermonaten.

Besuch in Port McNeil und Fährfahrt nach Comoran Island

In Port McNeill werden zahlreiche Aktivitäten angeboten, neben Wanderungen in den Küstennahen Regenwäldern kannst Du hier auch Tauchen, Segel- und Kajaktouren unternehmen und natürlich auch auf Whale-Watching Tour gehen.

Von Port McNeill aus starten zudem auch die Fähren nach Comoran Island mit seiner Alert Bay, sowie nach Sointula auf Malcolm Island.

Vancouver Island Schwarzbären

Bei unseren kleinen Wanderungen haben wir häufig Schwarzbären getroffen.

Weiter in den Norden Vancouver Islands nach Port Hardy

Port Hardy ist das wichtigste Versorgungszentrum des nördlichen Teils von Vancouver Islands und ist von der Alder Bay in ca. 45 Minuten zu erreichen.

Hier ist der offizielle Endpunkt für alle Wohnmobil-Reisenden, denn ab hier geht es nur noch auf Schotterstrassen auf denen der Versicherungsschutz erlischt weiter Richtung Norden.

Die nördlichste Stadt auf Vancouver Island bietet seinen Besuchern ein reichhaltiges Outdoor Angebot, Taucher können hier zum Beispiel die Unterwasserwelt entdecken und Wanderfans kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten – zudem starten hier auch Fähren zurück auf das kanadische Festland nach Bella Coola.

Noch mehr Tipps rund um Vancouver Island und Kanada

Wir hoffen unser kleiner Campingplatz-Geheimtipp für den Norden von Vancouver Island hat Dir gefallen und Du schaust vielleicht bei Deiner nächsten Kanadareise auf Deinem Weg nach Telegraph Cove einmal auf dem familiär geführten Campground in der kleinen Bucht vorbei.

Weitere Informationen und aktuelle Preise für Stellplätze im Alder Bay Resort – findest Du hier:

Wir drücken Dir jedenfalls jetzt schon die Daumen, dass Du ähnlich tolle Begegnungen wie wir mit den Orcas und Schwarzbären erlebst.

Für uns heißt es so langsam Abschied nehmen von der unglaublich schönen Natur in Kanada und Alaska, denn wir sind nur noch knapp zwei Wochen hier in Nordamerika unterwegs. Allerdings haben wir während unserer 3-monatigen Reise durch die USA und Kanada so viele fantastische Momente erlebt und Geheimtipps entdeckt, dass wir sicherlich schon bald für eine weitere Reise zurückkommen werden.

Wenn Du noch einige generelle Infos zu Vancouver Island suchst, dann schau doch einfach einmal in die Reiseführer, die wir selbst nutzen um uns einen Überblick über ein neues Reiseziel zu verschaffen.

Vancouver Island Reiseführer

Ein paar gute Reiseführer verschaffen einen guten Überblick zu Vancouver Island.

Die von uns genutzten und empfohlenen Reiseführer für unseren Trip nach Vancouver Island – findest Du hier:

Natürlich wird es auch über unsere weiteren Erlebnisse in Kanada und Alaska hier auf unserem Blog zahlreiche Artikel geben und wir werden unsere besten Tipps, zu den von uns besuchten Orten, mit Dir teilen.

Wenn Du noch mehr über unser Leben als Vollzeitreisende erfahren und keinen unserer Blogartikel mehr verpassen möchtest, dann trage Dich doch gleich hier weiter unten in unseren Newsletter ein – den wir in unregelmässigen Abständen mit Reise-News und Hinweisen auf neue Artikeln auf unserem feel4nature Blog versenden.

Unterstütze uns doch auch auf den Sozialen Netzwerken und folge uns auf Facebook, YouTube, Instagram, Google+, Twitter und Pinterest – hier findest Du auch aktuelle Bilder, Videos und News von unseren Reisen und weitere spannende Reise- & Outdoortipps.

Trage Dich in unseren Newsletter ein

Anmerkung*: Die Produkt-Verlinkungen auf dieser Seite sind Affiliate Links für die feel4nature eine geringe Provision erhält falls Du einen dieser Artikel kaufst. Dies hilft uns bei der Kostendeckung dieses Blogs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.