Tauchsafari Ägypten, mit der MY Samira nach St.Johns

Tauchsafari Golden Dolphin Samira

Seit gerade einmal zwei Wochen sind wir nun wieder zurück vom Roten Meer. Wie jedes Jahr waren wir für einige Wochen auf Tauchsafari in Ägypten unterwegs und haben die dortigen Tauchplätze bei fantastischen Tauchgängen erkundet.

Diesmal ging es für uns u.a. mit einem etwas kleineren Safariboot, der MY Samira von der Golden Dolphin Safari World Flotte, auf Tauchsafari zu den Riffen von St.Johns, tief hinunter in den Süden von Ägypten.

Tauchsafari Ägypten St.Johns

Auf geht’s – auf Tauchsafari in den Süden Ägyptens nach St.Johns.

Im folgenden Artikel findest Du unseren Erfahrungsbericht und die wichtigsten Informationen zum Anbieter unserer Ägypten Tauchsafari. Vielleicht ist eine Tour mit der MY Samira von der Golden Dolphin Safari World ja auch für Dich genau die richtige Wahl…

Mit der Golden Dolphin Safari Flotte auf Ägypten Tauchsafari

Die Belegschaft der Golden Dolphin Safari World kennen wir bereits seit vielen Jahren, schon aus der Zeit in der wir selbst noch im Tauchreise-Business tätig waren. Mit einem der größeren Golden Dolphin Boote sind wir zudem bereits einmal eine Tauchsafari in Ägypten gefahren, die uns sehr gut gefallen hat.

In den letzten Jahren hat die Golden Dolphin Safari World, trotz Krise und politischem Umschwung in Ägypten, weiterhin expandiert und betreibt in der aktuellen Saison ganze sieben Boote auf denen regelmässig Tauchsafaris zu den schönsten Riffen Ägyptens angeboten werden.

Neben den drei MY Golden Dolphin Booten I, II & III gehören dazu auch die MY Desmondo, die MY Scuba Scene, die MY Odyssey und die MY Samira – mit der wir gerade auf Ägypten Tauchsafari nach St.John unterwegs waren.

Tauchsafari Ägypten Samira Route

Unsere Route mit der MY Samira auf Tauchsafari in Ägypten.

Besonders positiv ist uns mal wieder der Service der Golden Dolphin Büro-Crew aufgefallen, die drei deutschen Mädels (Bettina, Gabi und Petra) im Office standen uns bereits im Vorfeld der Safari mit Rat und Tat jederzeit zur Seite und beantworteten alle eMails sehr ausführlich und schnell.

Durch den zuverlässigen Service kannst Du deine Tauchsafari bei der Golden Dolphin Safari World auch problemlos auf „eigene Faust“ buchen und Dich dann selbständig um die passenden Flüge nach Ägypten kümmern – so haben wir es zumindest gemacht.

St.Johns Bunter Fischschwarm

Die Riffe von St.Johns sind bekannt für ihrem Fischreichtum und eine intakte Korallenwelt.

Ein weiterer Pluspunkt ist der hilfreiche „Visa-Service“, der von Golden Dolphin inklusive angeboten wird. Du wirst bei Ankunft am Flughafen von einem Golden Dolphin Agenten empfangen, der Dir das Visa in den Pass klebt – so kommst Du rasch durch die Passkontrolle und musst nicht extra anstehen um Dir selber ein Visa am Bankschalter zu kaufen.

Auf Tauchsafari mit der MY Samira von Golden Dolphin

Für uns ging es nach unserer Ankunft in Ägypten vom Flughafen Hurghada, mit einem kurzen Abstecher ins Golden Delphin Office, erst einmal per Transfer hinunter nach Port Ghalib, wo die MY Samira bereits auf uns wartete.

Die MY Samira gehört mit Ihren 35 Meter Länge und 8 Meter Breite, wie bereits gesagt, zu den etwas kleineren Safaribooten auf dem Roten Meer. Insgesamt 20 Taucher finden in 10 klimatisierten Doppelkabinen auf der MY Samira Platz.

Tauchsafari MY Samira Brücke

Der Captain und die DiveGuides der MY Samira bei der Arbeit.

Die Kabinen der MY Samira sind relativ klein, so dass man schon alle Sachen in den Schränken und Schubladen verstauen muss um sich noch frei in der Kabine bewegen zu können. Da wir uns die meiste Zeit auf einer Tauchsafari aber nicht in der Kabine aufhalten und sogar Nachts an Deck schlafen hat uns das persönlich nicht gestört.

Ähnlich eng geht’s auf der MY Samira auch auf dem Tauch- und Oberdeck zu, so dass es bei voller Belegung des Bootes schonmal etwas Gedränge beim „Aufrödeln“ geben kann und es nach den Tauchgängen manchmal Glücksache ist noch einen Schattenplatz auf dem Oberdeck zu „ergattern“.

Tauchsafari Ägypten Briefing

Unser DiveGuide Essam beim Briefing für den nächsten Tauchgang.

Nichtsdestotrotz war auch das etwas eingeschränkte Platzangebot für uns persönlich auf der Tauchsafari mit der MY Samira nicht wirklich ein Problem – schon alleine da die Organisation der Tauchgänge durch die sehr guten DiveGuides Elena und Essamwirklich erstklassig war. Auch der Service der gesamten Crew war übrigens einfach super…!

Tauchsafari nach St.Johns in den Süden Ägyptens

Unsere Tauchsafari mit der MY Samira startete mit einem ruhigen Checktauchgang in „Abu Dahab 3“ und einem weiteren Tauchgang in „Habili Ghadier“, bevor wir dann über Nacht hinunter in den Süden nach Saint Johns fuhren.

Die kommenden zweieinhalb Tage genossen wir dann auf unserer Tauchsafari mit der MY Samira traumhaft schöne Tages- und Nachttauchgänge an den Riffen von St.Johns. Gerade die bunte Korallenwelt ist im Süden Ägyptens einfach traumhaft schön und vor allem auch noch weitestgehend intakt.

St.Johns Rotfeuerfisch

Ein Rotfeuerfisch macht sich am Abend bereit für die Jagd.

Im Gegensatz zu meiner letzten Tauchsafari nach St.Johns, die schon einige Jahre zurückliegt, hatten wir auf unserer aktuellen Tour allerdings nur sehr wenig Grossfisch.

Ausser ein paar kleineren Weissspitzen Riffhaien, einigen Schildkröten, Thunfischen, Barrakudas und Napoleons gab es diesmal nicht besonders viele große Dinge unter Wasser zu sehen – was aber sicherlich zum Teil auch an den noch sehr hohen Wassertemperaturen von bis zu 31°C gelegen hat.

Trotzdem sind fantastische Riffe wie „Habili Ali, Habili Gafar, Big Gota, Um Eruck, das Dangerous, Cave und Paradiese Reef“ in St.Johns immer eine Safari wert – es wimmelt einfach nur so von Fisch und kleinen Unterwasserlebewesen, so dass es auf jedem Tauchgang immer etwas spannendes zu entdecken gibt.

Tauchsafari Saint Johns Riffe

An den Riffen von St.Johns „wimmelt“ es nur so von Leben.

Nach zwei Tauchgängen an unserem dritten Tag in St.Johns ging es für uns dann so langsam wieder zurück in Richtung Norden, wo wir am späten Nachmittag noch jeweils einen Tages- und Nachtauchgang am südlichen „Sataya Reef“ genossen.

Am nächsten Morgen fuhren wir mit der MY Samira weiter zum traumhaft schönen „Shaab Claudia“ und nach „Wadi el Gimal“,bevor am Nachmittag dann die lange Rückfahrt auf Höhe von Marsa Alam auf dem Programm stand – wo wir am Abend noch einen sehr schönen Nachtauchgang am „Shaab Marsa Alam“ erlebten.

Tauchen am Elphinstone Riff zum Abschluss der Ägypten Tauchsafari

Bevor es dann an unserem letzten Tauchtag am frühen Nachmittag zurück in nach Port Ghalib ging, standen noch zwei Tauchgänge am bekannten „Elphinstone Riff“ und in „Shaab Shuna“ auf dem Programm.

Das Elphinstone begrüßte uns diesmal mit einer etwas stärkeren Strömung, mit der nicht alle Taucher auf unserer Tauchsafari wirklich gut zurechtkamen.

Tauchsafari Ägypten Elphinstone

Morgenstimmung am Elphinstone – gleich geht’s los zum Tauchgang.

Statt ausgiebig das nördliche Plateau zu betauchen, machten wir daher einen sehr schönen einfachen Drifttauchgang entlang der Ostwand des „Elphinstone Riffs“ auf dem wir am Ende sogar noch einen Longimanus (Weißspitzen-Hochseehai) aus nächster Nähe zu Gesicht bekamen.

Beim letzten Tauchgang der Ägypten Tauchsafari mit der MY Samira gab es dann noch ein besonders „Hai-Light“, neben den großen Schildkröten und einigen Rochen auf der Seegrasswiese des „Shaab Shuna“, trafen wir auch hier am Ende des Tauchgangs nochmal einen ganz kleinen „Longimanus“ – der die Bucht offensichtlich aktuell als seine Kinderstube nutzt.

St.Johns Tauchsafari Schildkröte

Eine Schildkröte in St.Johns beim morgendlichen Frühstück.

Ein wirklich gelungener Abschluss unserer Ägypten Tauchsafari mit der MY Samira…

Unser Fazit zur Saint Johns Tauchsafari mit der MY Samira

Wir haben auf der MY Samira der Golden Dolphin Safari World Flotte eine wirklich tolle Woche verbracht und können sowohl das Safariboot MY Samira, als auch eine Tauchsafari mit Golden Dolphin uneingeschränkt empfehlen.

Von der Organisation, über die exzellenten Guides und die immer hilfsbereite Crew, bis hin zum Essen an Bord und der MY Samira selbst hat für uns einfach alles auf unserer Tauchsafari nach St.Johns gepasst.

Tauchsafari MY Samira Tauchdeck

Das Tauchdeck der MY Samira – Flaschenfüllung für den nächsten Tauchgang.

Weiter Infos zur MY Samira und der Golden Dolphin Safari World, sowie aktuelle Bilder und Tourenberichte – findest Du hier:

Wie bereits weiter oben erwähnt war das geringere Platzangebot eine kleine Umgewöhnung für uns, da wir bisher nur mit größeren Tauchsafaribooten in Ägypten unterwegs waren.

Doch letzten Endes bedeutete das für uns als „Deckschläfer“, die auf einer Tauchsafari nur sehr wenig Zeit in der Kabine verbringen, keine spürbaren Einbussen in unserem Komfort.

Tauchsafari Ägypten Gruppenfoto

Abschlussbild mit unserer Tauchsafari Gruppe auf der MY Samira.

Nicht vergessen sollte man zudem, dass eine Tauchsafari mit der MY Samira in der Regel um einige 100,- Euro günstiger ist als mit größeren und noch komfortableren Safaribooten in Ägypten. Das gleicht das etwas geringere Platzangebot auf der MY Samira aus unserer Sicht vollkommen aus.

Noch mehr Tipps und Berichte zum Tauchen in Ägypten

Für uns ging es nach der St.Johns Tauchsafari mit der MY Samira wieder zurück nach Hurghada, um dort an Bord des Safariboots für unsere nachfolgende Tauchsafari zu gehen – die uns diesmal in den Norden des Roten Meeres und zu den Brother Islands führte.

Auch über diese Tauchsafari in Ägypten gibt’s hier in den nächsten Wochen natürlich noch einen ausführlichen Bericht und zudem findest Du auch noch jede Menge weiterer Tipps zum Tauchen in Ägypten auf unserem Blog – hier findest Du einige der beliebtesten Artikel:

Wenn Du keinen unserer Artikel mehr verpassen möchtest, dann folge uns doch auf Facebook, YouTube, Instagram, Google+, Twitter und Pinterest – dort findest Du noch mehr spannende Berichte und regelmässig aktuelle News, Bilder und Videos von unseren Tauchgängen, Reisen und Outdoor-Erlebnissen.

Trage Dich in unseren Newsletter ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.