Tauchen auf den Malediven bei Dive & Sail – Alfons Straub auf Ellaidhoo

Dive & Sail - Ellaidhoo Malediven

Wenn du diesen Blog regelmässig verfolgst, hast du vielleicht bereits meinen Artikel über eine unserer Lieblingsinseln auf den Malediven gelesen – das Chaaya Reef Ellaidhoo Resort? Nachdem Ich die Insel Ellaidhoo im vorherigen Artikel bereits ausführlich vorgestellt habe, möchte ich Dir heute etwas über unsere Erfahrungen mit der dortigen Tauchbasis, von Dive & Sail – Alfons Straub erzählen.

Falls Du meinen Artikel über das Chaaya Reef Ellaidhoo Resort im Ari Atoll der Malediven bisher nicht gelesen hast und alles wichtige über Ellaidhoo selbst, die dortigen Unterkünfte etc. erfahren möchtest – dann findest Du diesen Artikel noch einmal hier :

Die Dive & Sail Tauchbasis auf Ellaidhoo

Die Dive & Sail Tauchbasis befindet sich unmittelbar neben dem „Bootsjetty“ von Ellaidhoo, direkt vor der kleinen Lagune welche die Insel vom wunderschönen Hausriff trennt. Die Tauchbasis von Dive & Sail – Alfons Straub fügt sich mit ihrer – für die Malediven typischen – „luftigen“ Bauweise harmonisch in die Vegetation der kleinen Insel Ellaidhoo ein und ist in vielen Bereichen mit fantasievollen Unterwassermotiven liebevoll bemalt.

Dive & Sail Ellaidhoo Rezeption

Die Rezeption von Dive & Sail – Alfons Straub auf Ellaidhoo.

Die von Alfons Straub seit 2006 geleitete Tauchschule verfügt über eine großzügige überdachte Terrasse an die eine Rezeption, ein Tauchshop, zwei Schulungsräume für Tauchkurse, eine kleine Werkstatt sowie einen großzügigen Bereich für das Equipment der tauchenden Gäste angeschlossen sind.

Beim Einchecken bei Dive & Sail – Alfons Straub erhält jeder Taucher seine eigene Box für die Lagerung seiner Tauchausrüstung oder der in Anspruch genommenen Leihausrüstung.

Dive & Sail Ellaidhoo Nassbereich

Die Tauchbasis auf Ellaidhoo bietet viel Platz zum reinigen der Tauchausrüstung.

Zur Lagerung des Tauchequipments steht in der Tauchbasis auf Ellaidhoo ein großzügiger Trockenraum mit Regalen für die Taucher zur Verfügung und daran angeschlossen gibt es einen überdachten Bereich mit zwei große Süßwasserbecken zur Reinigung der Tauchausrüstung nach dem Tauchgang.

Das Angebot von Dive & Sail auf Ellaidhoo

Das Angebot der Tauchbasis auf Ellaidhoo ist für die Malediven typisch – so gibt es neben den individuell planbaren Tauchgängen am traumhaften Hausriff, tägliche Bootsausfahrten zu den besten Tauchspots in der Umgebung.

Die Bootsausfahrten finden in der Regel am Morgen und am frühen Nachmittag als „One Tank“ oder „Two Tank“ (mit 1 oder 2 Tauchgängen) statt, es werden aber von Dive & Sail auf Ellaidhoo auch regelmässig ganztägige Bootsausfahrten, sowie Ausfahrten zu Nachtauchgängen zum weltweit bekannten Tauchplatz „Maaya Thila“ angeboten – hier kannst Du u.a Weißspitzen Riffhaie bei der Jagd beobachten.

Tauchen mit NITROX bei Dive & Sail

Auf fast allen Tauchbasen auf den Malediven wird mittlerweile das Tauchen mit NITROX (Atemluft mit dem höherem Sauerstoffanteil) angeboten, so auch bei bei Dive & Sail auf Ellaidhoo.

Besonders schön ist die Tatsache, dass auf Ellaidhoo bei Tauchgängen mit NITROX keinerlei Zusatzkosten anfallen, denn das gängige NITROX EAN32 (mit 32% Sauerstoffanteil) wird den Tauchern bei Dive & Sail – Alfons Straub auf Ellaidhoo KOSTENLOS angeboten.

Für alle Taucher ohne bisherigen NITROX Kurs bietet Dive & Sail – Alfons Straub zudem noch ein besonderes Angebot – wer mindestens 8 Tauchgänge mit der Tauchbasis auf Ellaidhoo unternimmt erhält den NITROX Kurs sogar kostenlos – zu zahlen sind lediglich die Gebühren für die Zertifizierung bei PADI.

Schnorcheln auf Ellaidhoo

Selbstverständlich kommen auch Schnorchler am sehr einfach zugänglichen Hausriff von Ellaidhoo voll auf Ihre Kosten, zusätzlich werden von der Tauchbasis Dive & Sail auch für die nicht tauchenden Gäste regelmässig „Schnorcheltouren“ zu wunderschönen flachen Riffen, den sogenannten Giris (Riffe die bis unter die Wasseroberfläche reichen) per Bootsausflug angeboten.

Tauchausrüstung leihen auf Ellaidhoo

Das DiveCenter von Dive & Sail – Alfons Straub auf Ellaidhoo bietet selbstverständlich auch Leihaustrüstung für Taucher ohne eigene Tauchausrüstung. Wir selber haben das Angebot bisher nicht genutzt, konnten uns aber schon bei einigen unserer Mitreisenden davon überzeugen, dass auch die angebotene Leihausrüstung von Dive & Sail in einem sehr guten Zustand ist und augenscheinlich regelmässig gewartet wird.

Dive & Sail Tauchbasis Ellaidhoo

Die Dive & Sail Tauchbasis auf Ellaidhoo mit überdachter Terrasse.

Tauchkurse bei Dive & Sail – Alfons Straub

An Tauchkursen bietet die Tauchbasis auf Ellaihoo alle gängigen Kurse nach PADI Standards – vom Einsteigerkurs OWD (OpenWaterDiver), über die Kurse AOWD (AdvancedOpenWaterDiver) und Rescue Diver für fortgeschrittene Taucher bis hin zu verschiedenen PADI Specialty Kursen, wie z.B. dem NITROX, Deep oder Drift Diver.

Zusätzlich werden natürlich auch „Schnuppertauchgänge“ angeboten – für alle Gäste die erst einmal einen unverbindlichen Blick in die traumhafte und bunte Unterwasserwelt werfen möchten und testen wollen ob das Atmen unter Wasser etwas für sie ist, bevor sie sich eventuell für einen kompletten Tauchkurs entscheiden.

Tauchen am Hausriff von Ellaidhoo

Das Hausriff des Chaaya Reef Ellaidhoo Resort kann man zweifelsohne als spektakulär und als eines der schönsten Hausriffe auf den ganzen Malediven bezeichnen. Nur wenige Meter von der Tauchbasis entfernt geht es durch die kleine Lagune direkt an einen der rund um die Insel verteilten Einstiege ins Hausriff.

Dort erwartet den Taucher eine wunderschöne Steilwand, mit zahlreichen Überhängen und Terrassen, die auf bis zu 30 Meter Tiefe senkrecht abfällt. In den zahlreichen Nischen dieser Steilwand gibt es eine riesige Auswahl an Weich- und Hartkorallen mit ihren typischen Bewohnern – von großen und kleinen Muränen, über Clownfische bis hin zu winzigen Shrimps und zahlreichen Nacktschnecken zu bewundern.

Clownfisch - Ellaidhoo Hausriff

Die putzigen kleinen Clownfische findet man zahlreich am Hausriff von Ellaidhoo.

Direkt vor dieser Steilwand liegt zudem ein kleines Schiffswrack an dem sich regelmässig zahlreiche Schwarmfische in großen Formationen sammeln und auch einige große Zackenbarsche heimisch sind.

Dem noch nicht genug hat das Hausriff noch eine Besonderheit zu bieten, welche durch die exponierte Lage der kleinen Insel Ellaidhoo direkt in einem der Strömungskanäle des Ari Atolls bedingt ist:

Mantas, Walhaie und etliche weitere Grossfische sind häufige Besucher des Hausriffes rund um Ellaidhoo. Bei unseren zahlreichen Besuchen auf der Insel hatten wir bisher jedes Mal das Glück einen Manta auf unseren Tauchgängen am Hausriff anzutreffen und einmal trafen wir jeweils einen Walhai und sogar einen der majestätischen Schwertfische.

Ellaidhoo Hausriff Tauchen

An den Ein- & Ausstiegen des Hausriffs gibt es bequeme Bänke und praktische Ablagen.

Sehr angenehm ist auch der auf den Malediven häufig angebotene „Shuttle Service“ für die Tauchausrüstung – sprich egal welchen Einstieg oder Ausstieg man am Hausriff benutzen möchte, kurz in der Tauchbasis Bescheid geben und die schwere Flasche und das Blei werden von den eifrigen Mitarbeitern der Dive & Sail Tauchbasis zum jedem Punkt auf Ellaidhoo gebracht oder abgeholt.

Ausfahrten mit Dive & Sail im Ari Atoll der Malediven

Die Tauchausfahrten zu den, von 20 Minuten bis zu 1 Stunde entfernten, Tauchplätzen werden mit den traditionellen Booten der Malediven durchgeführt – dem Dhoni. Die Dhonis von Dive & Sail Ellaidhoo sind typisch zweckmässig ausgestattet, so gibt es Halterungen für die Tauchflaschen, eine Dusche mit Frischwasser und ein einladendes Sonnendeck auf dem Dach der Boote.

Alle Tauchausfahrten werden von erfahrenen Guides oder Tauchlehrern von Dive & Sail begleitet, die vor jedem Tauchgang auch ein sehr ausführliches Briefing zu den einzelnen Tauchplätzen geben.

Dive & Sail - Dhoni

Sie Tauchausfahrten mit Dive & Sail finden nicht nur bei gutem Wetter statt.

Besonders hervorzuheben bei den Bootsausfahrten mit Dive & Sail ist sicherlich noch die zuverlässige und stehst hilfsbereite Crew auf den Dhonis – die einen selbst nach „flotten“ Drifttauchgängen sicher mit dem Boot aufliest, ständig mit helfender Hand beim Einstieg oder Ab- und Anlegen der Tauchausrüstung zur Verfügung steht und nach den Tauchgängen Tee und kleine Snacks für die Taucher bereit hält.

Die besten Tauchplätze rund um Ellaidhoo

Das Ari Atoll der Malediven ist unter Tauchern sicherlich zurecht das bekannteste Atoll der Malediven, denn in keinem anderen Atoll der Malediven liegen solch viele erstklassige Tauchplätze so nahe beieinander und wird dem Taucher ein solch großer Abwechslungsreichtum unter Wasser geboten wie hier.

Dabei bietet die kleine Insel Ellaidhoo nicht nur das fantastische Hausriff, sondern auch die Möglichkeit eine Vielzahl der besten Tauchplätze des Nord Ari Atolls mit dem Dhoni zu erreichen – hier unsere Top 3 der Tauchplätze für Bootsausfahrten mit Dive & Sail – Alfons Straub von Ellaidhoo die Du nicht verpassen solltest :

// Fish Head

Der Tauchplatz „Fish Head“ liegt ca. 30 Minuten mit dem Dhoni von Ellaidhoo entfernt und bietet einen unfassbaren Fischreichtum. Mit etwas Glück lassen sich hier riesige Schwärme von Schnappern, Füsilieren, Thunfischen und Makrelen bewundern.

Fast bei jedem Tauchgang trifft man die dort heimischen Schildkröten und bei vorherrschender Strömung auch Grauhaie – aber auch das Riff selbst hat mit seinen Bewohner wie Drachenkömpfen, Muränen und Rotfeuerfischen eine Menge zu bieten.

Ellaidhoo Ammenhai

Der riesige Ammenhai lag leider etwas versteckt in einer Höhle.

Bei unserem letzten Besuch dort vor zwei Jahren trafen wir dort auf einen riesigen Ammenhai und mehrere kreisende Grauhaie – ein wirklich tolles Erlebnis.

// Bathala Maga Kan Thila

Das langgezogene Thila (Riffe die 3 bis 10 Meter unter der Wasseroberfläche liegen) direkt am Rande das Kandu Kanals ist nicht besonders schön bewachsen, bietet aber durch seine exponierte Lage gerade bei Strömung erstklassige Chancen auf Grauhaie, andere Riffhaie und sogar Silberspitzenhaie die in der Strömung auf ihre Beute lauern.

Ellaidhoo Grauhaie

Kreisende Grauhaie an Bathala Maga Kan Thila

Häufig sammeln sich an den abfallenden Kanten des Thilas auch große Schwärme an Süsslippen und Buckelkopfschnappern – auch Schildkröten und Napoleons trifft man hier häufig an.

// Maaya Thila

Um es gleich vorweg zu sagen, dass Riff am Tauchplatz Maaya Thila wurde in den letzten Jahrzehnten von 10.000den unachtsamer Taucher wortwörtlich „kaputt getrampelt“ und es so mehr oder minder vollkommen zerstört – daher kann man sich eine Ausfahrt am Tage nach Maaya Thila wirklich sparen.

Ellaidhoo Rochen

Die in der Nacht an „Maaya Thila“ jagenden Stachelrochen sind wirklich sehenswert.

Trotzdem will ich es hier in der Liste mit aufführen, da die Nachttauchgänge am Maaya Thila wirklich sensationell sind, zumindest in der Nebensaison (ca. Mai bis Oktober) wenn man nicht mit hunderten anderer Taucher dort taucht und bei Nacht Schwierigkeiten hat sein eigenes Boot nach dem Tauchgang zu finden.

Fernab dieser Widrigkeiten sollte man das Schauspiel der jagenden Riffhaie, Rochen und Makrelen im Lampenschein der Taucher einmal erlebt haben.

Unsere Erfahrungen auf Ellaidhoo mit Dive & Sail – Alfons Straub

Die perfekte Malediven Insel für Taucher gibt es sicherlich nicht, dafür sind die Ansprüche unter uns Tauchern einfach zu verschieden. Doch jeder der keinen übertriebenen Luxus auf den Malediven sucht und zudem spektakuläre Tauchgänge, auch an einem intakten Hausriff, erleben möchte – für den ist Ellaidhoo mit seiner Dive & Sail – Alfons Straub Tauchbasis sicherlich eine der besten Möglichkeiten auf den ganzen Malediven für einen rundum gelungenen Tauchurlaub.

Wir haben Ellaidhoo mittlerweile schon etliche Male besucht und meine Lebensgefährtin hat dort vor fast einem Jahrzehnt sogar Ihren ersten Tauchschein absolviert. Auch wenn der zunehmende Tourismus auf den Malediven auch Ellaidhoo im Laufe der Zeit verändert hat, so haben wir doch stehst die Ruhe verbunden mit den wirklich tollen Tauchbedingungen dort in vollen Zügen genossen.

Der wirklich tolle Service der Dive & Sail Tauchbasis, die steht’s mit helfender Hand zur Seite stehenden Mitarbeiter und die familiäre Atmosphäre rund um die Tauchgänge mit Dive & Sail auf Ellaidhoo – haben uns zu treuen Fans der kleinen Insel im Ari Atoll werden lassen.

Morgens eine Bootsausfahrt mit zwei Tauchgängen, danach ein wenig am Strand von Ellaidhoo ruhen. Am Nachmittag noch ein bis zwei Tauchgänge am Hausriff – schöner kann eine Reise auf die Malediven für uns kaum sein…

Du bist auch Taucher oder möchtest es gerne werden? Dann folge uns doch auf unseren Seiten bei Facebook, TwitterGoogle+ und Instagram – hier gibt es ständig aktuelle News rund um unsere Tauchgänge und Bilder von unseren Reisen.

Trage Dich in unseren Newsletter ein

2 Kommentare

  • Micha sagt:

    Sind im Oktober/November endlich mal dort und freuen uns schon tierisch auf die Tauchgänge.
    Hast du sonst noch Tipps oder Erfahrungen die du hier noch nicht beschrieben hast?

    • Christian sagt:

      Hallo Micha,

      direkt zu Ellaidhoo oder zu den Malediven im allgemeinen? 🙂 Tipps habe ich jede Menge… musst mir nur sagen, was Du wissen möchtest.

      Beste Grüße, Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.