Sei dabei – Cenoten und Walhaie Mexiko Tauchreise 2014

Wie bereits angekündigt wird es auch in diesem Jahr wieder vom 07. bis 21. Juni 2014  mit einer kleinen Gruppe (max. 12 Teilnehmer) auf eine Tauchreise zu den Cenoten und Walhaien nach Mexiko gehen. Erstmalig schreibe ich die letzten 4 Plätze nun auch hier über den Blog auf feel4nature.com aus, vielleicht hat ja jemand von den Tauchern unter Euch Interesse sich anzuschliessen!?

Um es gleich zu Begin zu erwähnen : Für das Tauchen in Mexikos Cenoten ist lediglich ein ganz normaler „Einsteiger Tauchschein“ notwendig, wie z.B. der Open Water Diver nach PADI. Die auf der Tauchreise angebotenen Tauchgänge in den Cenoten finden lediglich in den „Eingangsbereichen“ der Cenoten statt – es sind also keine „Full Cave“ Tauchgänge (Höhlentauchgänge). Alles was Ihr also an Fähigkeiten als Taucher mitbringen solltet ist ein Einsteiger Brevet (OWD, CMAS* etc.) und eine gute Tarierung – sprich Ihr solltet in der Lage sein halbwegs konstant und ohne große Mühe die Tiefe während der Tauchgänge zu halten.

Was erwartet Euch bei Tauchgängen in den Cenoten?

Glasklares Wasser, endlose Sichtweiten und fantastische Lichtspiele – besser als jede Lasershow – sind wohl die Highlights der Tauchgänge in Mexikos Cenoten, die jeden Taucher begeistern. Für mich ganz persönlich ist es aber gerade der große Abwechslungsreichtum, denn keine Cenote ist so wie die Anderen. In einigen Cenoten ist es das phantastische Licht, in anderen wiederum die spektakulären „Trennschichten“ aus Süss- und Salzwasser oder anderen Verbindungen und in der nächsten ist es dann einfach die mystische Stimmung die von den „Heiligen Quellen“ der Maya ausgeht – die das Tauchen in den Cenoten so abwechslungsreich macht.

Abtauchen in Mexikos Cenoten

Abtauchen in Mexikos Cenoten

Über diesem Artikel findet Ihr ein Video von mir zu unserer Gruppenreise in 2012 zu den Cenoten, das einen ganz guten Überblick über die Vielfalt der Cenoten bietet. Vielleicht schaut Ihr auch mal in meinen YouTube Kanal dort gibt es noch weitere Videos und werden bald auch noch mehr. Viele weitere Informationen und Bilder zum Tauchen in den Cenoten findet Ihr auch in meinem Artikel – Die Kathedralen des Lichts – Tauchen mit Cenote Adventures in den faszinierenden Cenoten der Yucatan Halbinsel.

Wann und wo tauchen wir mit den Walhaien?

Neben den 14 Tauchgängen (7 Tauchtage) in den Cenoten, gibt es auf der Tauchreise noch ein zweites taucherisches Highlight – eine Walhai Tour. Dafür geht es bereits früh am Morgen in Richtung Norden entweder zur Isla Holbox oder der Isla Mujeres. Unser Anbieter vor Ort ist da idealerweise sehr flexibel, so dass der letztendliche Tag und der Ort an dem die Tour zu den Walhaien stattfindet erst kurzfristig festgelegt wird. Das garantiert uns beste Chancen auf möglichst viele Walhaie bei idealem Wetter (wenig Wind – wenig Wellen) zu treffen.

Von einer der beiden Inseln geht es dann mit dem Boot auf die Suche nach einer Gruppe von Walhaien. Es kann schonmal 2 bis 3 Stunden dauern bis man eine größere Ansammlung von Walhaien gefunden hat, aber dann geht es auch schon mit Schnorchelausrüstung ins Wasser. Im Idealfall hat jeder Teilnehmer dann mehrmals die Möglichkeit 10 bis 15 Minuten am Stück mit den Tieren zu schwimmen.

Tauchen mit Walhaien vor der Isla Mujeres

Tauchen mit Walhaien vor der Isla Mujeres

Bei unserem Besuch 2011 in Mexiko hatten wir das Glück auf eine Gruppe von gleich 70 – 100 Walhaien zu treffen, so dass wir kaum hinter den Tieren verschwimmen mussten…war der eine Weg, kam schon der nächste vorbeigezogen mit dem man ein paar Meter mit schwimmen konnte. Aber auch wenn man nur auf eine kleinere Gruppe Walhaie trifft – in 2012 waren es nur 10 bis 15 – ist das kein Problem, da einen das Boot immer wieder aufliest und einen wieder zu einem Pulk an Walhaien bringt.

Was gibt es noch – Chichen Itzá, Ek Balam, Rio Lagartos

Natürlich ist die Tauchreise zu den Cenoten und Walhaien nicht nur auf die taucherischen Programmpunkte beschränkt sondern es gibt auch eine gesunde Mischung an Kultur und Sehenswürdigkeiten. So haben wir natürlich die bekannteste Maya Pyramide Mexikos Chichen Itza mit ins Programm aufgenommen, besuchen aber auch abgelegene Orte die eher als „Geheimtip“ gelten. Dazu gehört unter anderem auch der Nationalpark Rio Lagartos ganz im Norden der Yucatan Halbinsel. Hier werden wir eine mehrstündige Bootstour zu der größten Flamingo Kolonie in Mexiko unternehmen und danach die Möglichkeit haben in den natürlichen „Solebecken“ des Nationalparks zu baden – was wohl sehr gut für die Haut ist.

Auch besuchen werden wir die Maya Ruinen von Ek Balam. Diese sind zwar wesentlich kleiner als die Anlage in Chichen Itza, dafür ist man auf dem weitläufigen Gelände allerdings fast alleine unterwegs, hat viel weniger Trubel und kann somit die imposanten Anlagen viel besser geniessen. Zu guter Letzt werden wir auch noch die beiden typisch mexikanischen Städtchen Valladolid und Tizimin mit Ihren Sehenswürdigkeiten besuchen und auch noch ein paar Abstecher zu anderen sehenswerten Attraktionen machen.

Das Tauchreise Programm im Detail :

Im Folgenden findet Ihr einen nach Tagen aufgeschlüsselten Plan der Tauchreise zu den Cenoten und Walhaien vom 07. bis 21. Juni 2014. Um für alle Bestandteile der Reise die bestmöglichen Bedingungen zu haben, haben wir mit dem Anbieter vor Ort bereits besprochen, dass einzelne Tage untereinander verschiebbar sind.

Tag 1 – Samstag 07. Juni 2014
Ankunft am Flughafen in Cancun und Transfer zum Hotel Luna Sol nach Playa del Carmen. Kennenlernen der Gruppe und unserer Guides, sowie das „Paperwork“ fürs Tauchen.

Tag 2 – Sonntag 08. Juni 2014
Cenoten Tauchtag (Start ca. 8.15 Uhr / Luna Sol) – eintauchen in einer der einfachen Cenoten wie z.B. „Dos Ochos“. Getränke und Mittagssnack inklusive. Rückkehr zum Hotel Luna Sol je nach Cenote zwischen 13.00 und 15.30 Uhr.

Tag 3 – Montag 09. Juni 2014
Cenoten Tauchtag (Start ca. 8.15 Uhr / Luna Sol) – Getränke und Mittagssnack inklusive. Rückkehr zum Hotel Luna Sol je nach Cenote zwischen 13.00 und 15.30 Uhr.

Tag 4 – Dienstag 10. Juni 2014
Cenoten Tauchtag (Start ca. 8.15 Uhr / Luna Sol) – Getränke und Mittagssnack inklusive. Rückkehr zum Hotel Luna Sol je nach Cenote zwischen 13.00 und 15.30 Uhr.

Tag 5 – Mittwoch 11. Juni 2014
Tagesausflug nach Chichen Itza (Tour mit deutschsprachigem Guide) und zum historischen Kloster nach San Bernadino. Getränke und Mittagssnack inklusive. Rückkehr zum Hotel Luna Sol zwischen 17.00 und 18.00 Uhr.

Tag 6 – Donnerstag 12. Juni 2014
Meerestauchtag Playa del Carmen (Start ca. 8.00 Uhr / Luna Sol) – Rückkehr zum Hotel Luna Sol zwischen 14.00 und 15.00 Uhr.

Tag 7 – Freitag 13. Juni 2014
Tag zur freien Verfügung – Ausflüge können selbst organisiert oder über einen der Anbieter in Playa del Carmen arrangiert werden.
(Je nach Wetterlage und Anzahl der Walhaie – Walhaitour)

Tag 8 – Samstag 14. Juni 2014
Cenoten Tauchtag (Start ca. 8.15 Uhr / Luna Sol) – Getränke und Mittagssnack inklusive. Rückkehr zum Hotel Luna Sol je nach Cenote zwischen 13.00 und 15.30 Uhr.

Tag 9 – Sonntag 15. Juni 2014
Cenoten Tauchtag (Start ca. 8.15 Uhr / Luna Sol) – Getränke und Mittagssnack inklusive. Rückkehr zum Hotel Luna Sol je nach Cenote zwischen 13.00 und 15.30 Uhr.

Tag 10 – Montag 16. Juni 2014
Tag zur freien Verfügung – Ausflüge können selbst organisiert oder über einen der Anbieter in Playa del Carmen arrangiert werden.
(Je nach Wetterlage und Anzahl der Walhaie – Walhaitour)

Tag 11 – Dienstag 17. Juni 2014
Cenoten Tauchtag (Start ca. 8.15 Uhr / Luna Sol) – Getränke und Mittagssnack inklusive. Rückkehr zum Hotel Luna Sol je nach Cenote zwischen 13.00 und 15.30 Uhr.

Tag 12 – Mittwoch 18. Juni 2014
Cenoten Tauchtag (Start ca. 8.15 Uhr / Luna Sol) – Getränke und Mittagssnack inklusive. Rückkehr zum Hotel Luna Sol je nach Cenote zwischen 13.00 und 15.30 Uhr.

Tag 13 – Donnerstag 19. Juni 2014
Beginn der Abschlusstour : Abreise gegen 7.30 Uhr vom Hotel Luna Sol zu den Ruinen von Coba (Tour mit deutschsprachigem Guide), danach Mittagessen in Valladolid. Besichtigung einer Tequila Farm inkl. Tequila Probe. Abendessen in Rio Lagartos – Übernachtung im Hotel „Villas de Pescadores“.

Tag 14 – Freitag 20. Juni 2014
Mangroven Tour zu den Flamingos, danach Fahrt nach Tizimin mit Mittagessen in Tizimin. Nachmittags Besichtigung der Ruinen von Ek Balam ( Erkundung auf eigene Faust) – Abendessen und Uebernachtung in Valladolid – “El Meson de Marques”

Tag 15 – Samstag 21. Juni 2014
Nach dem Frühstück in Valladolid, Rückfahrt nach Playa del Carmen. Dort haben wir auch während der Abschluss Tour ein Zimmer reserviert in dem der Hauptteil des Gepäcks gelagert werden kann. Hier ist auch eine letzte Dusche möglich, bevor dann der Transfer zum Flughafen nach Cancun erfolgt.

Nochmal alle im Preis inbegriffenen
Reiseleistungen im Überblick :
  • 12. Übernachtungen im Hotel LunaSol/Playa del Carmen
  • Transfer vom/zum Flughafen mit lizensiertem Transferdienst
  • 7 Tage Cenoten Tauchen (14 Tauchgänge)
  • 1 Bootstauchtag (2 Tauchgänge) in Playa del Carmen
  • kombinierter Ausflug nach Chichen Itza und zum historischen Kloster in San Bernadino
  • Walhai Tour mit anschliessendem Lagunenbesuch auf der Isla Mujeres
  • 2 1/2 Tage Abschlusstour zu den Ruinen von Coba und Ek Balam, Besuch des Nationalparks Rio Lagartos, den historischen Städten Valladolid und Tizimin sowie einer Tequila Fabrik. Inkl. Übernachtungen, Frühstück, Mittagssnack, Abendessen und Getränken.
  • Während aller Ausflugs- und Tauchtage sind ein Mittagssnack sowie kalte Getränke bereits im Preis enthalten.

Unser Ausgangspunkt – das Gästehaus LunaSol

Das kleine aber schicke Gästehaus „LunaSol“ liegt direkt im Zentrum von Playa del Carmen, allerdings ein bisschen Abseits vom Touristenzentrum. So ist alles Interessante in wenigen Minuten zu Fuss erreichbar aber man geht dem typischen Touristen Trubel ziemlich gut aus dem Weg.

Der Poolbereich des LunaSol

Der Poolbereich des LunaSol

Das LunaSol verfügt über einen kleinen Garten, sowie über einen kleinen gemütlichen Poolbereich in dem es sich nach den Tauchtagen sehr gut entspannen lässt. Alle Zimmer verfügen über zwei Doppelbetten, ein großzügiges Bad und Balkon oder Terrasse. Ausgestattet sind alle Zimmer mit Klimaanlage, Deckenventilator, Kühlschrank, Wasserkocher und Fernseher. Zudem steht im Aussenbereich eine sehr schöne und gut ausgestattete Gemeinschaftsküche zur Verfügung.

LunaSol Lobby Und Eingangsbereich

LunaSol Lobby Und Eingangsbereich

 Was kostet die Tauchreise zu den Cenoten und Walhaien?

Die Tauchreise kostet inkl. der oben aufgeführten Reiseleistungen und ohne Flüge 2.498,- Euro pro Person im halben Doppelzimmer. Der Zuschlag für ein Einzelzimmer liegt bei 428,- Euro pro Person. Da wir Taucher ja sehr unkompliziert sind, das auf Tauchreisen auch üblich ist und zudem alle Zimmer über zwei separate Betten verfügen kann man sich auch ein Zimmer mit einem anderen Taucher teilen – das können wir organisieren. So würde dann der Einzelzimmerzuschlag ggf. entfallen.

Zusätzliche Kosten :

Aus den Erfahrungen der letzten Jahre heraus haben wir für 2014 beschlossen, dass wir die Mahlzeiten selber organisieren. Während der Ausflüge, Tauchtage und der Abschlusstour sind Getränke und Mahlzeiten schon im Preis eingeschlossen. Das Frühstück wird von uns gemeinsam organisiert und in der offenen Gemeinschaftsküche im Hotel Luna zubereitet. Die Zutaten für das Frühstück gehen wir gemeinsam im Supermarkt (zu Fuß keine 10 Min entfernt) einkaufen, so bekommt jeder was er gerne zum Frühstück möchte. Einplanen sollte man hier maximal 2,- bis 3,- Euro pro Tag.

Das Abendessen kann dann in Absprache entweder für die komplette Gruppe organisiert werden oder jeder Teilnehmer zieht für sich alleine los. Es gibt im Umkreis des LunaSol eine Vielzahl an Möglichkeiten. Von internationaler Küche an der Playa (sehr touristisch – Essen inkl. Getränke ab ca. 15,- Euro) oder stadteinwärts bei einheimischen Restaurants (ab ca. 3,- bis 8,- Euro für Essen und Getränke – sehr gut und günstig) ist alles vor Ort.

Dazu kommt dann noch der internationale Flug nach Cancun. Dieser kann entweder im Internet oder über ein Reisebüro hinzugedacht werden. Dazu welche Verbindungen in Frage kommen und günstig Tauchgepäck transportieren können wir natürlich etliche Tips geben. Einplanen solltet Ihr für den Flu schätzungsweise  950,- bis max. 1.200,- Euro je nach Klasse, Airline und Verfügbarkeit.

Zahlungsmodalitäten :

Die Zahlungen für die Tauchreise gehen direkt an das deutsche Konto des Anbieters CENOTE ADVENTURES – Stefan Ullrich. Bei Buchung (fixer Reservierung eines Platzes) sind 40 % des Reisepreises – 1000,- Euro (ggf. zzgl. Einzelzimmerzuschlag) fällig. Die Restzahlung von 60 % sind dann 6 Wochen vor Begin der Tauchreise zur Zahlung fällig. Bei der Buchung der Flüge übers Internet oder über ein Reisebüro sind diese wahrscheinlich sofort zur Zahlung fällig oder der Preis wird vom Konto abgebucht.

Weitere Fragen oder Buchungen :

Solltet Ihr Interesse an der Tauchreise haben und noch weitere Informationen benötigen stehe ich Euch natürlich gerne mit Rat und Tat zur Verfügung – auch weitere Bilder zum Hotel oder den Programmpunkten kann ich Euch gerne noch zur Verfügung stellen. Falls Ihr also gerne mit auf diese Tour möchtet oder irgendwelche Fragen habt meldet Euch einfach per eMail bei mir unter christian(at)feel4nature.com

Trage Dich in unseren Newsletter ein

2 Kommentare

  • Verena sagt:

    Hallo Christian,

    was für ein supertolles Blog! Habe es bei meiner Recherche über das Tauchen in Ägypten gefunden, aber die Reise nach Mexiko klingt auch ganz fantastisch. Gibt es diese (oder eine andere) Gruppenreise auch wieder in 2015? Und wie ist erfahrungsgemäß der Alters- und Taucherfahrungsdurchschnitt?

    Beste Grüße
    Verena

    • Christian sagt:

      Hallo Verena,

      frohes neues Jahr & vielen Dank für Dein Lob – schön, dass Dir der feel4nature Blog gefällt.

      Da wir dieses Jahr erstmal 6 Monate in den USA unterwegs sind um dort den 3.500 Kilometer langen Appalachian Trail zu laufen, ist für den Sommer 2015 keine Gruppenreise geplant. Da mich aber schon sehr viele auf die nächsten Tauchreisen nach Mexiko und zu anderen Zielen angesprochen haben, wir es sicherlich 2016 wieder eine oder sogar mehrere Touren geben. Schau doch einfach hier auf dem Blog öfters vorbei oder folge feel4nature auch auf Facebook, dann bleibst Du auf dem Laufenden.

      Beim „Taucherfahrungsdurchschnitt“ auf den Reisen kommt es natürlich auch etwas auf das Reiseziel an – grundsätzlich ist das aber ziemlich gut gemischt. Wir versuchen das meist so zu organisieren, dass sich beim Tauchen kleinere Gruppen mit gleichem Erfahrungslevel bilden können – so dass jeder voll auf seine Kosten kommt. Gelegentlich nehmen wir auch schonmal ein paar „Einsteiger“ mit, die wir dann als Tauchlehrer auf den Tauchgängen begleiten. Beim Alter ist es sehr bunt gemischt – viel wichtiger ist doch auch, dass man auf einer „Wellenlänge“ liegt und das war auf unseren Reisen eigentlich immer der Fall.. 😉

      Hoffe ich konnte Dir mit meiner Antwort etwas weiterhelfen…

      Beste Grüße, Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.