Jetzt aber endlich auf nach North Carolina

at-hiawasse1

Nachdem unser letzter Versuch eine längeren Etappe auf dem Appalachian Trail anzugehen und endlich die Landesgrenze von Georgia nach North Carolina zu überqueren schon auf dem Tray Mountain wortwörtlich „ertränkt“ wurde und wir so doch nochmal in Dicks Creek Gap einen Abstecher nach Hiawassee machten, starten wir nun morgen in der Früh mit trockener und intakter Ausrüstung zu einem erneuten Versuch.

Der Wetterbericht für die nächsten Tage verspricht zwar weiterhin eine Eiseskälte für die wir beiden Warmwassertaucher offensichtlich nicht gemacht sind (die Amerikaner laufen hier teilweise bei Minusgeraden mit kurzen Hosen rum….brrrr), aber es soll bis zum Wochenende zumindest mal trocken bleiben und da heißt es für uns: „Chance nutzen – Augen zu und durch…!

North Carolina
wir kommen…

So haben wir heute noch fleissig unsere Wäsche in einer „Coin Laundry“ gewaschen und werden dann also morgen von Dicks Creek Gap starten und versuchen in 3 bis 4 Tagen das nur noch ca. 40 Milen entfernte Franklin zu erreichen und dabei gleich am ersten Tag die 10 Milen entfernte Landesgrenze nach North Carolina zu überschreiten.

Auch wenn wir bisher nicht gerade die schnellsten Thru Hiker auf dem Appalachian Trail sind, werden wir dann in Franklin nochmals einen Tag pausieren, da für Sonntag wieder schwere Regenfälle angesagt sind und wir diesen erst einmal ein wenig aus dem Weg gehen wollen, zudem haben wir uns ja von Beginn an ganz feste vorgenommen die Zeit hier in den USA ohne Stress wirklich zu genießen und uns auch die Städte um den Trail herum anzuschauen.

Dazu kommt natürlich auch, dass wir als absolute „Hiking / Trekking“ Neulinge kräftemässig und konditionell im Moment auch gar nicht wirklich in der Lage sind viel schneller voran zu kommen, obwohl wir uns selbst in den paar Tagen auf dem Trail schon immens gesteigert und einige Pfunde verloren haben. Aber wir sind trotzdem guter Dinge, dass wir in unserem Zeitfenster das Ende des Trails den Mount Katahdin in Maine erreichen können, denn die leichteren Abschnitte des Appalachian Trail bei denen man richtig Meilen sammeln kann kommen allesamt noch in den folgenden Staaten die durchqueren werden. Frei nach dem Trail Motto: „Hike your own Hike!“

Trage Dich in unseren Newsletter ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.