Auf Cozumel Tauchen mit Volker vom Aquamarinas Divecenter

Tauchen Cozumel Mexiko

Du bist, genau wie wir als Tauchlehrer, ein leidenschaftlicher Taucher und planst in nächster Zeit eine Reise nach Mexiko auf die Yucatan Halbinsel…? Dann solltest Du neben dem Tauchen in den atemberaubenden Cenoten keinesfalls die Unterwasserwelt der größten mexikanischen Insel, Cozumel, verpassen – denn diese hat gerade für Taucher viel zu bieten.

Die größte Insel Mexikos liegt mit ihren ca. 65 Kilometern Länge direkt vor der Karibikküste der Yucatan Halbinsel, gerade mal ca. 18 Kilometer vom Festland entfernt – in direkter Sichtweite zum beliebten Urlaubsort Playa del Carmen.

Erreichen kannst Du Cozumel sowohl per Flugzeug über den internationalen Flughafen, als auch mit der Fährverbindung von Playa del Carmen. Gleich mehrere Fährgesellschaften bieten die knapp 50 Minuten lange Überfahrt zur Insel fast den ganzen Tag über im halb Stunden Takt an.

Falls Du auf eigene Faust mit dem Mietwagen in Mexiko unterwegs bist, kannst Du Cozumel zum Tauchen auch in ca. 1 Stunde 15 Minuten mit der Autofähre erreichen – allerdings startet diese Fähre vom Anbieter „Transcaribe“ nicht vom Anleger der Personenfähren, sondern außerhalb des Zentrums von Playa del Carmen und fährt nur ein paar Mal am Tag.

Tauchen Cozumel Fähre

Zum Tauchen nach Cozumel mit der Fähre von Playa del Carmen.

In folgendem Artikel berichten wir Dir nun ausführlich über die Tauch-Erlebnisse und Möglichkeiten rund um Cozumel und unsere Tauch-Erfahrungen mit „PrivatGuide“ Volker Pohl und seinem Aquamarinas Divecenter…

Warum Du das Tauchen auf Cozumel nicht verpassen solltest

Seit der französische Meereskundler und UW Filmemacher Jacques Cousteau die Insel Cozumel in den 1950er Jahren das erste Mal besuchte um die dortige Unterwasserwelt zu erkunden und zu dokumentieren hat sich Cozumel förmlich zu einem Mekka für Taucher entwickelt.

Natürlich sind mehr als 50 Jahre ausgeprägter Tauchtourismus und einige Jahrzehnte florierendes Kreuzfahrtgeschäft nicht spurlos an den Riffen von Cozumel vorbeigegangen und so ist der aktuelle Zustand der Unterwasserwelt rund um die Insel leider nicht mehr mit den Pionierzeiten von Cousteau vergleichbar.

Nichtsdestotrotz begeistern die angenehmen Drift-Tauchgänge im „National Marine Park“ vor Cozumel auch heute noch Taucher aus aller Welt und gehören zweifelsfrei zu den besten Tauchplätzen in der ganzen Karibik.

Tauchen Cozumel Riffe

Die Riffe und Tauchplätze rund um Cozumel gehören zu den schönsten der Karibik.

Mit fantastischen Sichtweiten von oftmals mehr als 50 Metern, großen Schwämmen, Finger- und Hornkorallen, sowie mit einem abwechslungsreichen Fischbestand ist die Unterwasserwelt immer noch absolut sehenswert – selbst Ammenhaie, Schildkröten, große Langusten, kapitale Zackenbarsche, Adlerrochen und den endemischen Korallen-Krötenfisch (sanopus splendidus) kannst Du regelmässig auf Deinen Tauchgängen rund um Cozumel antreffen.

Was Du ausser Tauchen auf Cozumel noch erleben kannst

Wenn Du Cozumel tagsüber erreichst ist es kaum zu übersehen, dass die Insel stark vom Kreuzfahrt-Tourismus frequentiert wird – meistens liegen gleich mehrere der Ozeanriesen vor der kleinen Hauptstadt San Miguel vor Anker.

So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass gerade San Miguel (die übrigens auch die einzige Stadt auf Cozumel ist) in den vorderen Straßen zum Strand hin extrem auf den westlichen Tourismus geprägt ist.Bars, Restaurants, Souvenirshops und Tourenanbieter drängen sich hier dicht aneinander und buhlen um die Aufmerksamkeit der Tages-Touristen.

Trotzdem ist Cozumel auch eine Oase für ruhesuchende Taucher, denn die gute Nachricht ist zum Einen, dass die Kreuzfahrtschiffe jeden Abend wieder ablegen und selbst San Miguel sich so jeden Abend wieder in ein „kleines ruhiges Städtchen“ verwandelt und zum Anderen, dass die Ostseite von Cozumel sehr ruhig ist – hier finden sich auch etliche individielle Unterkünfte und teils menschenleere Strandabschnitte.

Kaiserfisch Cozumel Tauchen

Ein Kaiserfisch tummelt sich in den dicht bewachsenen Riffen vor Cozumel.

Solltest Du etwas mehr „Action“ auf Deiner Reise suchen, dann findest Du neben dem Tauchen noch zahlreiche andere Möglichkeiten zum Wassersport, Shopping und Ausgehen rund um San Miguel – etwas ausserhalb liegen auch die größeren Beach Resorts der Insel.

Zudem besitzt Cozumel, genau wie viele andere Orte in Mexiko, einen interessanten geschichtlichen Hintergrund mit historischen Fundstädten der Maya-Kultur von denen die bedeutendste sicherlich „San Gervasio“ ist – Ende des 17. Jahrhunderts diente die karibische Insel sogar zeitweise bekannten Piraten wie z.B. „Henry Morgan“ als Unterschlupf.

Tauchen auf Cozumel mit Volker von Aquamarinas

Das deutschsprachige Aquamarinas Divecenter ist keine Tauschule im klassischen Sinne wie Du sie Dir vielleicht vorstellst, sondern eher ein PrivatGuide Service von PADI, NRC, IHAD Tauchlehrer und Biologe Volker Pohl, der schon seit einer „halben Ewigkeit“ auf Cozumel lebt und taucht – im übrigen betreibt Volker mit Aquamarinas auch die einzige deutsche Tauchschule auf Cozumel.

Alle Tauchausfahrten mit dem Aquamarinas Divecenter kannst Du ganz individuell mit Volker absprechen, diese starten um 9.00 Uhr am Morgen – in der Regel aus dem Hafen „Caleta“ oder am Pier in San Miguel. Gegen 16 Uhr bist Du dann von den „2-Tank-Dives“ zurück im Hafen.

Zusätzlich zum „normalen Tauchprogramm“ kannst Du bei Volker nach vorheriger Anmeldung natürlich auch ganz normale Tauchkurse absolvieren und auch Leihausrüstung ist über das Aquamarinas Divecenter nach Absprache beziehbar.

Volker Pohl - Aquamarinas

Volker, von der deutschen Tauchschule Aquamarinas auf Cozumel.

Volker von Aquamarinas kooperiert für seine Tauchausfahrten mit mehreren renommierten Tauchbooten wie der „Deep Exposure“, welche täglich die schönsten Tauchplätze im „National Marine Park“ vor Cozumel anfahren und bietet Dir einen gelungenen Rundum Service für Taucher – Handtücher werden gestellt und sogar Deine Tauchausrüstung wird auf Wunsch von Volker täglich gereinigt und zu den Tauchgängen wieder mitgebracht.

Darüberhinaus bekommst Du von Volker bei Deiner Ankunft einen ausführlichen Infofolder und jede Menge Tipps für Deinen Aufenthalt und das Tauchen auf Cozumel.

Zusätzlich schreibt Volker auch noch ein sehr detailliertes „Logbuch“ für seine Taucher, aus dem Du alle Informationen über Deine absolvierten Tauchgänge während Deines Aufenthalts entnehmen kannst.

Ablauf der Tauchausfahrten auf Cozumel

Das Tauchen auf Cozumel ist normalerweise sehr amerikanisch geprägt – was im Normalfall bedeutet, dass Du bei den meisten Tauchschulen zwei relativ kurze Tauchgänge um die 30 Minuten mit einer kurzen Oberflächenpause absolvierst – dazu kommt noch, dass Deine Ausrüstung auf Wunsch von der Bootscrew montiert wird.

Umso schöner ist es natürlich, dass Volker mit Aquamarinas ein ganz anderes Konzept verfolgt und seinen „anspruchsvollen“ Tauchgästen lange Tauchgänge, von 60 Minuten und mehr (sofern die Luft solange reicht), garantiert.

Pyramidenkofferfisch Tauchen Cozumel

Zwei Pyramidenkofferfische beim Liebesspiel auf unseren Tauchgängen in Cozumel.

Nach dem Ablegen des Tauchbootes montierst Du zuerst die Tauchausrüstung, wobei Dir die Bootscrew gerne behilflich ist, und danach folgt auf dem Weg zum Tauchplatz ein ausführliches Briefing von Volker mit allen wichtigen Punkten zum anstehenden Tauchgang – am ersten Tauchtag erhält Du zudem auch noch ein umfassendes Boots- und Tauchbriefing.

Auf den Tauchgängen selbst, die fast ausschließlich Strömungstauchgänge sind, setz Volker spätestens sobald einer aus der Tauchgruppe 70 Bar erreicht die Signalboje, so dass das Buddy Team mit wenig Luft bequem an der Leine zum Sicherheitsstop aufsteigen kann während die restlichen Taucher, mit weniger Luftverbrauch, ihren Tauchgang weiter fortsetzen können.

Cozumel Tauchausfahrt

Unser „Mini-Buffet“ zwischen den Tauchgängen.

Während des gesamten Tauchgangs folgt das Tauchboot der Tauchgruppe an der Oberfläche und sammelt diese dann nach beendetem Tauchgang wieder rasch und reibungslos ein.

Zwischen den beiden Tauchgängen des Tauchtages gibt’s mindestens eine Stunde Oberflächenpause mit einer leckeren Mahlzeit in „Mini-Büffetform“ und auch Trinkwasser wird auf dem Boot kostenlos zur Verfügung gestellt.

Unser Fazit zum Tauchen mit Aquamarinas auf Cozumel

Ganz offen gesagt hatten wir schon einige Bedenken, was amerikanisch geprägte Tauchgebiete angeht – schon an der Baja California und in den USA haben wir damit einige negative Erfahrungen gesammelt.

Da wir aber mit dem PrivatGuide Stefan von Cenote Adventures beim Tauchen in den Cenoten sehr gute Erfahrungen gemacht haben und Volker mit Aquamarinas auf Cozumel ein ganz ähnliche Konzept verfolgt, haben wir auf die Empfehlung von Stefan Ullrich vertraut und uns bei Volker Pohl zum Tauchen angekündigt.

Um es gleich Vorweg zu sagen – wir wurden nicht enttäuscht, im Gegenteil: „Volker war sicherlich einer der angenehmsten Tauchguides mit denen wir bisher tauchen waren und auch sonst stimmte alles während unserer Tauchgänge auf Cozumel – wir hatten einfach eine tolle Zeit.“

Hier gibt’s noch ein kurzes Video zu einem unserer Tauchgänge vor Cozumel, dass wir mit der kleinen  ACTIVION Action Cam gemacht haben, die wir zum testen beim Tauchen auf Cozumel mit dabei hatten.

Positiv angefangen hatte schon alles mit der sehr angenehmen Kommunikation mit Volker im Vorfeld unseres Besuchs zum Tauchen auf Cozumel – leider mussten wir unsere Anreise kurzfristig um ein paar Tage verschieben und selbst dabei war Volker stets bemüht und sehr flexibel um all unseren Wünschen nachzukommen.

Die Tauchtage selbst liefen alle genau nach Plan – umfassendes Briefing, lange Tauchgänge, alles war sehr entspannt, als leidenschaftlicher UW Fotograf hatte ich immer genügend Freiraum und selbst mit etwas „speziellen Tauchern“ in der Gruppe managte Volker die Tauchgänge mit Bravur, ohne das Vergnügen der anderen Taucher einzuschränken.

Schildkröte Tauchen Cozumel

Eine Schildkröte und ein Kaiserfisch teilen ihre Mahlzeit.

Lange Rede, kurzer Sinn: Wenn Du selbst einmal auf Cozumel tauchen möchtest, dann können wir Dir Volker und seine deutsche Tauchschule „Aquamarinas Divecenter“ wirklich uneingeschränkt empfehlen – hier kommst Du sicherlich voll und ganz auf Deine Kosten.

Noch mehr zum Tauchen & Reisen auf der Yucatan Halbinsel in Mexiko

Wir selbst sind mittlerweile fast jedes Jahr für einige Wochen oder Monate in Mexiko unterwegs und übernachten dabei in der Regel in dem kleinen familiären LunaSol Hotel, direkt im Herzen von Playa del Carmen, von wo aus wir das Umland auf eigene Faust erkunden.

Daher gibt’s hier auf unserem Blog auch ständig weitere Artikel rund um unsere Mexiko Reiseabenteuer und anderweitigen Erlebnisse auf unseren Reisen um die Welt.

Wenn Du noch mehr über unser Leben als Dauerreisende, Globetrotter und Tauchlehrer erfahren möchtest, dann trage Dich doch weiter unten in unseren Newsletter ein.

Verpasse keinen unserer Artikel mehr und folge uns auch auf Facebook, YouTube, Instagram, Google+, Twitter und Pinterest – hier gibt’s auch ständig aktuelle News, Bilder und Videos von unseren Reiseerfahrungen und -abenteuern.

Trage Dich in unseren Newsletter ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.