7 Ideen für ausgefallene Übernachtungen in der Natur

Ausgefallen Übernachten

Bist Du auf der Suche nach einzigartigen Möglichkeiten um einmal wirklich außergewöhnlich zu Übernachten? Außerhalb der bekannten vier Wände, um einmal etwas Besonderes zu erleben – eine ausgefallene Übernachtung und vor allem das Gefühl dabei, das Du nicht so schnell wieder vergisst?

Ja…? Dann findest Du in diesem Artikel sicherlich die ein oder andere Inspiration, denn hier wollen wir Dir heute einmal unsere persönlichen sieben Highlights für ausgefallene Übernachtungen vorstellen, an die wir uns selbst immer wieder gerne zurückerinnern und die wir bestimmt nicht das letzte Mal im Leben unternommen haben.

Wenn Du häufiger bei uns auf dem Blog vorbeischaust, dann weißt Du ja bereits, dass es für uns als „Vollzeitreisende“ und Individualisten vor allem die fantastischen Erlebnisse in der Natur sind, die das Leben so einzigartig und unbezahlbar machen.

Genau die Dinge, die sich tief in Deine Erinnerung einbrennen – die Dinge, die die Dich hautnah spüren lassen, dass das Leben mehr sein kann als nur eine monotone Wiederholung des immer gleichen Tages…, wie es leider bei so vielen Menschen der Fall ist.

Warum sich außergewöhnliche Übernachtungen wirklich lohnen?

Natürlich geht es bei solch einer ausgefallenen Übernachtung nicht um das Bett in dem Du schläfst oder den Ort im eigentlichen Sinne – zumindest für uns nicht, sondern vielmehr um das besondere Gefühl, dass Du mit dieser außergewöhnlichen Nacht verbindest oder vielleicht auch was solch eine ausgefallene Übernachtung tief in Dir drin auslöst.

Für uns persönlich gab es durchaus schon einige Nächte in unserem Leben, die wir unter solch außergewöhnlichen Bedingungen verbracht haben, die unser Leben nachhaltig geprägt haben und oft waren es dabei die ganz einfachen Dinge, die jeder von uns auch ohne viel Geld erleben kann, die unsere außergewöhnlichen Übernachtungen zu etwas ganz Besonderem gemacht haben…

Unsere besten Ideen für besondere Übernachtungen

Daher besteht unsere Liste der ausgefallenen Übernachtungen auch in erster Linie aus Erlebnissen, die in Verbindung mit der Natur und ihrer Einzigartigkeit stehen – besonders haben es uns vor allem die Nächte in der Abgeschiedenheit der Wildnis und in der Nähe des Ozeans angetan.

Aber jetzt wollen wir Dich auch nicht weiter auf die Folter spannen und hier ist sie nun, unsere kleine Liste der ungewöhnlichsten Übernachtungsmöglichkeiten, die auch Du in jedem Fall einmal ausprobieren solltest:

Übernachten Bambushütte San Blas

Unsere einfachen Bambushütten auf den San Blas Inseln.

Übernachten in einer Bambushütte auf den San Blas Inseln

Die San Blas Inseln (Guna Yala) sind ein kleines autonomes Gebiet vor der karibischen Küste Panamas,dass nur sehr einfachen Tourismus und ausgefallene Übernachtungen bietet.

Einen ausführlichen Bericht zu unseren Übernachtungen auf den kleinen Inseln und die offizielle Webseite der Insel „ Kuanidup“ – findest Du hier:

Wir waren damals auf der winzig kleinen Insel „Kuanidup“, auf der es nur eine Handvoll ganz einfacher Bambushütten zum übernachten gibt, die direkt am Meer in den Sand gebaut sind.

Kein Fussboden – nur Sand, ein sehr einfaches Holzbett, fliessendes Wasser aus Regentonnen und am Abend gibt es nicht einmal mehr Strom, da dann der Generator der Insel abgestellt wird.

Doch auch wenn das erst einmal nach großen Entbehrungen klingen mag, so haben wir auf „Kuanidup“, gerade wegen dieser Einfachheit, einige unvergessliche Nächte verbracht.

Ohne störende Lichtquellen ist der Sternenhimmel und der Mond so hell, dass sie die Inselwelt in ein unvergessliches Licht tauchen – so hell sogar, dass Du auch Nachts alles klar erkennen kannst.

Dazu hörst Du noch das beruhigende Rauschen der Brandung direkt neben Deiner Hütte, durch deren Bambusverkleidung die ganze Nacht ein der angenehme Küstenwind zieht. Einfach unvergesslich…!

Übernachten CarCamping

Ausgefallen Übernachten beim CarCamping mit Blick auf den Ozean – Highway No.1.

Beim einfachen CarCamping direkt am Ozean übernachten

Jetzt fragst Du dich sicherlich gerade, welchen außergewöhnlichen Grund es denn geben könnte um in einem unbequemen Auto zu übernachten – aber aus Erfahrung können wir Dir sagen, dass es beim Übernachten schonmal sehr lohnenswert sein kann auf den üblichen Komfort eines Bettes zu verzichten.

In Nordamerika, wo wir jedes Jahr für einige Monate unterwegs sind, ist CarCamping nichts Außergewöhnliches und so findest Du gerade entlang der Küste von Oregon und Washington zahlreiche legale Möglichkeit direkt am Strand, in Sichtweite des Ozeans, zu übernachten.

Doch unser persönliches Highlight für das Übernachten direkt am Ozean liegt in Kalifornien, direkt am Highway No.1 – denn entlang der „Nacimiento-Fergusson Road“ kannst Du kostenlos campen, mit einem traumhaften Blick hinunter auf die unendlichen Weiten des Ozeans.

Einen ausführlichen Bericht zum Highway No.1 in Kalifornien und einige hilfreiche Tipps für das CarCamping – findest Du hier:

Es ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl, den Sonnenuntergang und -aufgang direkt am wilden pazifischen Ozean mitzuerleben und mit Blick auf den sagenhaften Sternenhimmel einzuschlafen. Da macht es auch nichts, wenn das Übernachten im Auto mal etwas unbequemer ist.

Übernachten im Zelt

Nur mit Rucksack und Zelt unterwegs in der Wildnis der Appalachen.

Nur mit Rucksack & Zelt tief in der Wildnis übernachten

Wenn Du unseren feel4nature Blog häufiger besuchst, dann weißt Du ja wahrscheinlich bereits, dass wir gerne auf langen Wanderungen über mehrere Tage und Wochen in möglichst einsamen Gebieten unterwegs sind und dabei lässt es sich natürlich auch nicht vermeiden, mitten in der Natur zu übernachten.

Falls Du dich auch für das Thema „Fernwandern“ interessierst; ein paar passende Artikel und die Webseite eines der bekanntesten Fernwanderwege der Welt – findest Du hier:

Gerade solche Übernachtungen und die damit verbunden Erfahrungen auf langen Wanderungen haben unser Leben nachhaltig verändert.

Die Einsamkeit und die Gewissheit, dass Dich im Umkreis von mehreren Kilometern nur wilde Natur umgibt. Die „magische“ Geräuschkulisse eines wilden Waldes, der fantastische Sternenhimmel, das knistern des Lagerfeuers und die damit verbundene Ruhe einmal über die wichtigen Fragen des Lebens nachzudenken – machen solch eine Übernachtung in der Natur zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Übernachten Beduinenzelt

Die Beduinenzelt von Marsa Shagra direkt am Roten Meer bei Sonnenuntergang.

Im Beduinenzelt direkt am Strand des Roten Meeres übernachten

Als leidenschaftliche Taucher und Tauchlehrer sind wir fast jedes Jahr einige Wochen am Roten Meer unterwegs, um dort die wunderschönen Riffe und die einzigartige Unterwasserwelt Ägyptens zu erkunden. Da wir allerdings keine großen Hotelfans sind, übernachten wir dort ausschliesslich in ganz besonderen Unterkünften.

Einer unserer absoluten Favoriten dabei, ist das Übernachten in Beduinenzelten direkt am Roten Meer – wie es zum Beispiel in den Eco Lodges der Red Sea Diving Safari möglich ist.

Die wichtigsten Infos zum Tauchen in Ägypten und die offizielle Webseite der Red Sea Diving Safari – findest Du hier:

Das Ausgefallene an einer Übernachtung im Beduinenzelt direkt am Meer ist, ganz ähnlich wie bei den Bambushütten auf den San Blas Inseln, die Nähe zum Wasser. Beim Einschlafen den beruhigen Plätschern der Wellen zu lauschen, während der heiße Küstenwind durch das Zelt weht, ist eine wirklich einzigartige Erfahrung.

Übernachten Boot

Übernachten direkt auf dem Roten Meer auf einer unserer Tauchsafaris.

Auf einer Tauchsafari unter dem Sternenhimmel an Deck schlafen

Für alle, die dem Meer noch etwas näher sein möchten, als nur dem Rauschen der Brandung von Land aus zu lauschen, gibt’s aber noch eine Steigerung; das Übernachten auf einem Boot oder für uns als Taucher; das Übernachten auf einem Tauchsafariboot.

Viele der schönsten Tauchspots sind nicht mit kurzen Bootsausfahrten von Land aus zu erreichen,sondern nur mit einem hochseefesten Safariboot, speziell für Taucher.

Wir haben schon viele solcher Tauchkreuzfahrten unternommen und waren unter anderem mehrmals auf dem Roten Meer, in Asien, der Karibik und vielen Tauchspots im Pazifik, wie z.B. den Galapagos Inseln oder Cocos Island, auf Tauchsafaris unterwegs.

Zwei ausführliche Berichte zu unseren Erlebnissen auf Tauchkreuzfahrten – findest Du hier

Da die meisten Tauchsafaris eher in klimatisch milderen Gebieten dieser Erde stattfinden, haben wir es uns zudem zu eigen gemacht, dass wir ausschliesslich an Deck übernachten und so beim Einschlafen auf den scheinbar endlosen Ozean und in den leuchtenden Sternenhimmel schauen können.

Egal ob als Taucher auf einem Safariboot oder an Deck eines Segelbootes – eine Übernachtung auf einem Boot, wenn Du von den Wellen sanft in den Schlaf geschaukelt wirst, ist definitiv eine ganz besondere Erfahrung.

Übernachten Wüste

Camping in der Wüste – eine Nacht tief in der Mojave Desert.

Beim Camping Road Trip in der Wüste übernachten

Neben den Wäldern, Bergen und dem Ozean haben uns in den letzten Jahren vor allem die Wüstengebiete und Canyons im Süden und Südwesten der USA vollkommen in ihren Bann gezogen, so dass wir z.B. mehrere Wochen mit Mietwagen und Zelt oder auch mit einem kleinen Campervan durch die Mojave Wüste gereist sind.

Auf den ersten Blick, könnte man meinen, die Wüste hätte nicht sonderlich viel zu bieten, doch für den aufmerksamen Betrachter und Naturliebhaber, so wie wir es sind, ist genau das Gegenteil der Fall.

Viele Bilder und Tipps rund um einen Road Trip durch die Wüsten und Canyons im Südwesten der USA – findest Du hier:

Das Besondere in den Wüstenregionen ist für uns einmal mehr die Abgeschiedenheit – weit weg vom Lärm der Gesellschaft und starken Lichtquellen, hast Du hier die Möglichkeit eine ganz besondere Natur und Landschaft zu entdecken.

Bizarre Canyons und Felsformationen, absolute Stille und Einsamkeit, sowie die faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt, die aus einzigartigen Überlebenskünstlern besteht, machen die Wüsten und Canyons der USA so faszinierend.

Das faszinierende an einer Übernachtung mitten in der Wüste ist nicht nur die Stille, die Einsamkeit und ein fast immer atemberaubender Sternenhimmel – nein, es ist vor allem die Nähe zur Natur, mitzuerleben wie die Wüste zur Dämmerung zum Leben erwacht, wenn nur wenige Meter von Deinem Lager entfernt die Coyoten ihr Nachtlied heulen.

Übernachten Wasserbungalow

Im Wasserbungalow auf den Malediven direkt über dem Ozean übernachten.

Auf den Malediven im Wasserbungalow über dem Ozean schlafen

Während unsere anderen Vorschläge für eine außergewöhnliche Übernachtung ja eher bodenständig und einfach sind, haben wir uns für den letzten Punkt in unserer Liste noch eine eher luxuriöse Variante der Übernachtung offen gehalten – nämlich das Übernachten in einem Wasserbungalow direkt über dem Ozean.

Auch auf die Malediven treibt es uns fast jedes Jahr, um dort an den fantastischen Riffen zu tauchen und auch im kommenden Monat werden wir wieder für vier Wochen dort unterwegs sein.

Einen Artikel mit allen wichtigen Informationen zu den Malediven und einen Erfahrungsbericht zu unserer dortigen Lieblingsinsel – findest Du hier:

Auf den Malediven kannst Du nicht nur in traumhaft schönen Bungalows direkt am Strand und inmitten von Palmen übernachten, sondern auch in, meist recht luxuriösen, Wasserbungalows direkt über den azurfarbenen Lagunen des Indischen Ozeans.

Genau wie bei den anderen ausgefallenen Übernachtungen direkt am oder auf dem Meer, erlebst Du auch hier das Wasser unter Dir besonders intensiv und hast dazu noch einen traumhaften Blick auf die einzigartige Inselwelt der Malediven.

Noch mehr aussergewöhnliche Übernachtung Tipps

Wir hoffen in unserer kleinen Liste waren auch ein paar interessante Ideen für außergewöhnliche Übernachtungen für Dich dabei und Du probierst schon in naher Zukunft einmal einen unserer Tipps persönlich aus…?

Falls Du, im Gegensatz zu uns, viel lieber in Hotelzimmern übernachtest und trotzdem auf der Suche nach etwas Besonderem bist, dann schaue doch mal in diese spannenden Vorschläge hinein – dort findest Du, vom Baumhaus bis zum Luxushotel, die ausgefallensten Hotels in Deutschland und dem Rest der Welt:

Hier auf unserem Blog berichten wir im Übrigen immer wieder, über die besten Gegenden und Unterkünfte auf unseren Reisen und dazu findest noch jede Menge Tipps rund um unsere großen Leidenschaften – Tauchen, Trekking, Reisen und Natur.

Wenn Du noch mehr über uns und unser Leben als „Dauerreisende“ und Tauchlehrer erfahren möchtest, dann trage Dich doch gleich weiter unten in unseren Newsletter ein und folge uns auf Facebook, YouTube, Instagram, Google+, Twitter und Pinterest – hier findest Du auch immer aktuelle News, Bilder und Videos von unseren Reisen.

Trage Dich in unseren Newsletter ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.