5 unverzichtbare iPhone & iPad Apps für Deine USA Reise

USA Reise App iPhone

Planst Du gerade Deine nächste Reise in die USA und bist noch auf der Suche nach passenden Helfern, die Deine Reise wirklich bereichern? Nach ein paar hilfreichen Apps für Dein iPhone, die Dich auf Deiner Reise durch Amerika effektiv unterstützen und Dir in Sachen Sehenswürdigkeiten, Navigation, Camping, Ausflüge und Wanderungen unter die Arme greifen?

Dann bist Du hier in diesem Artikel genau richtig, denn wir nutzen auf unseren Reisen durch die USA schon seit etlichen Jahren hilfreiche Apps auf unseren iPhones und haben dabei jede Menge Erfahrungen gesammelt, welche Apps und Funktionen auch tatsächlich auf einer Reise hilfreich sind.

In erster Linie konzentrieren wir uns persönlich dabei auf Apps, die uns bei der Reise- und Ausflugsplanung, der Navigation mit dem Auto, Camper oder Wohnmobil unterstützen oder uns z.B. auf unseren Wanderungen mit GPS und einer 3D Ansicht zur Orientierung zur Seite stehen.

Aber auch Apps mit Verzeichnissen von Sehenswürdigkeiten, coolen Outdoor-Spots und Campingplätzen sind nützliche Helfer auf Reisen durch Amerika und ersetzen damit umfassende Reiseführer und Bücher, die Dein Reisegepäck ansonsten nur unnötig schwer machen – so hast Du auch noch mehr Platz im Gepäck für andere wichtige Dinge…

Warum Du auf Deiner USA Reise iPhone Apps nutzen solltest

Doch nicht nur die Einsparung von Gewicht ist ein großer Vorteil wenn Du diverse Apps auf Deinen Reisen nutzt. Gerade bei Campingplatz-Verzeichnissen und Strassenkarten bist Du digital einfach viel besser aufgestellt. So kannst zum Beispiel Ziele und Regionen interaktiv durchsuchen oder Dir verschiedene Campingmöglichkeiten direkt in einer Karte anzeigen lassen.

Das ist einfach wesentlich effizienter und vor allem übersichtlicher als in einem Straßenkarten-Atlas oder in einem Unterkunftsverzeichnis zu blättern.

Hinzu kommt die Tatsache, dass Informationen aus Apps immer relativ aktuell gehalten werden oder teilweise sogar mit Geheimtipps von Einheimischen „gefüttert“ werden. So läufst Du zum einen nicht in Gefahr Dich auf veraltete Informationen zu verlassen und bekommst zum anderen auch noch erstklassige Tipps von Menschen, die sich an Deinem Reiseziel bestens auskennen…

Unser 5 liebsten USA Reise Apps auf dem iPhone & iPad

Aber jetzt wollen wir Dich auch nicht weiter auf die „Folter spannen“, sondern Dir unsere Liste mit unseren meistgenutzten iPhone Apps auf unseren Langzeitreisen durch die USA präsentieren.

Für uns als absolute Camping und Outdoor-Enthusiasten sind dabei natürlich in erster Linie Apps wichtig, die uns bei unseren Outdoor-Abenteuern in den USA unterstützen, aber die meisten Apps sind auch eine ideale Ergänzung für Städtefans und Gelegenheitswanderer.

Outbound USA Reise App

Mit der „The Outbound“ App findest Du die besten USA Outdoortipps.

USA Reise App 01. – The Outbound

Eine unserer besten Entdeckungen für unsere USA Reisen ist die iPhone App der „The Outbound Collective“ Community. Dabei handelt es sich um ein riesiges Verzeichnis von Outdooraktivitäten, von einfachen Wanderungen und Spaziergängen, über Tipps zu coolen Fotomotiven, bis hin zu ausgefallenen Mehrtageswanderungen oder Kanutrips.

Die offizielle Webseite der „The Outbound Collective“ und die zugehörige iPhone App – findest Du hier:

Auf der iPhone App und auf der Webseite der „Outbound Collective“ findest Du vor allem zu den gängigen Reisegebieten in Nordamerika tausende von interessanten Ausflugstipps, die Du dir direkt auf einer Karte anzeigen lassen kannst – das iPhone kann in der App bei entsprechender Freigabe sogar direkt alle Abenteuer rund um Deinen aktuellen Standort anzeigen.

Das tolle dabei ist die Tatsache, dass das Verzeichnis nicht nur von einigen wenigen Autoren erstellt wird, sondern interaktiv von deren Nutzern, die selbst Einträge Ihrer Aktivitäten und Tipps vornehmen und diese bewerten lassen können – sprich, auch Du kannst Dir ein Konto anlegen und Deine eigenen Aktivitäten und Tipps im Verzeichnis der „The Outbound Collective“ eintragen.

Daher findest Du in der „The Outbound“ iPhone App auch noch echte Geheimtipps, wie z.B. unsere Wanderung durch den Leprechaun Canyon, über die wir hier auf dem Blog schon ausführlich berichtet haben.

Unseren Artikel zu unserer Wanderung durch den Leprechaun Canyon – findest Du hier:

Neben den vorgeschlagenen Aktivitäten, die alle mit einer Wegbeschreibung und entsprechenden Bildern versehen sind, findest Du bei der „The Outbound Collective“ auch noch viele hilfreiche Blogartikel zum Thema Camping, Outdoor und Wandern – sowie zahlreiche Listen mit den besten Abenteuern in einer Region.

Bisher wird das Verzeichnis vorwiegend von amerikanischen und kanadischen Usern genutzt und enthält daher besonders viele Einträge in diesen Ländern, aber auch in Europa und anderen Regionen der Welt wird „The Outbound Collective“ immer populärer, so dass sich auch immer mehr an interessanten Tipps und Einträgen für Abenteuer rund um den Globus im Verzeichnis finden.

Camping USA App iPhine

Mit der Allstays App findest Du die schönsten Campingplätze der USA.

USA Reise App 02. – Allstays Camp & Tent

Eine Reise in die USA ist eigentlich nur ein vollkommenes Reiseerlebnis, wenn Du zumindest einige Nächte in der fantastischen Natur beim Camping verbringst – gerade die staatlichen Campingplätze in den National- und State Parks sind teilweise wirkliche Kleinode in unglaublicher schöner Lage.

Das einzige Problem dabei ist die Tatsache, dass es für die USA nur wenige Campingplatzverzeichnisse mit umfassenden Informationen gibt, in welchen wirklich alle Campgrounds verzeichnet sind.

Daher nutzen wir schon seit etlichen Jahren die Camp & Tent iPhone App von Allstays, die nicht nur alle privaten und staatlichen Campingplätze für Wohnmobile und „Zeltcamper“ übersichtlich auf einer Karte anzeigt, sondern auch so genannte Backcountry-Campgrounds, die nur auf langen Wanderungen ins Hinterland zu erreichen sind.

Alle Campingplätze, die in der Allstays Camp & Tent iPhone App verzeichnet sind, kannst Du auch auf deren offizieller Webseite einsehen, allerdings ist die kompakte App auf Reisen einfach viel praktischer.

Die offizielle Webseite von Allstays und die von uns genutzte Camp & Tent iPhone App – findest Du hier:

Neben den Campingplätzen werden in der App auch noch einige weitere wichtige Locations, wie z.B. Outdoor- und Campinggeschäfte, angezeigt und zusätzlich zu der iPhone App für Zelt- und Campingplätze gibt’s auch noch spezielle Versionen für andere Zielgruppen – so werden z.B. bei der RV und Wohnmobil-App auch Walmart-Parkplätze und andere Stellplätze zur kostenlosen Übernachtung mit dem RV angezeigt.

Da wir selbst leidenschaftliche Camper sind und somit die USA fast ausschliesslich mit Mietwagen und Zelt oder mit dem Wohnmobil bereisen, haben wir hier in unserem Blog noch viele weitere Tipps für das Camping in den USA zusammengestellt.

Einen Übersichtsartikel zum Thema Camping in den USA für Einsteiger – findest Du z.B. hier:

Übrigens, die Camp & Tent iPhone App von Allstays funktioniert auch offline, so brauchst Du also keine aktive Internetverbindung zum Anzeigen der Informationen zu einem Campingplatz und neben der Lage bekommst Du alle wichtigen Merkmale der Campingplätze, wie z.B. Anzahl der Plätze, Trinkwasser-Verfügbarkeit, Sanitäranlagen etc., angezeigt.

Navigon USA Reise App

Mit der NAVIGON North America App findest Du immer den richtigen Weg.

USA Reise App 03. – Navigon North America

Die USA sind nicht ohne Grund eines der beliebtesten Roadtrip Länder der ganzen Welt, die langen Strassen durch endlose Landschaften, umgeben von fantastischer Natur und tiefer Wildnis sind schon ein Erlebnis an sich, mal ganz fernab von einem Besuch in den Nationalparks oder riesigen Metropolen.

Während die Navigation in den USA in den ländlicheren Gebieten relativ einfach ist, da es in einsamen Gegenden schlicht und einfach nur wenige Stassen gibt, kann sich das Navigieren in Grossstädten und auf mehrspurigen Autobahnkreuzen rasch zu einer scheinbar unlösbaren Aufgabe entwickeln – wenn Du nicht ein entsprechendes Navigationssystem im Auto oder Wohnmobil hast.

Natürlich könntest Du hierzu einfach ein Navigationssystem im Supermarkt kaufen oder auch eines bei Deinem Wohnmobil- bzw. Autovermieter mieten, doch das ist meistens mit größeren Kosten verbunden und niemand garantiert Dir, dass die Karten im System auch wirklich aktuell sind.

Aus diesem Grund haben wir uns schon vor einigen Jahren nach einer umfassenden Navigations-App für unsere iPhones umgesehen, die alle wichtigen Funktionen bietet um in den USA sicher navigieren zu können.

Dabei haben wir mit der Zeit einige unterschiedliche Apps getestet und uns letzten Endes auf die NAVIGON North America App festgelegt, da diese qualitativ wirklich hochwertig ist und sich zudem regelmässig und kostenlos mit aktuellen Karten der USA und Kanada aktualisieren lässt.

Alle Funktionen der NAVIGON North America App und den Link in Apples App-Store zur iPhone App – findest Du hier:

Wir haben uns persönlich letzten Endes für die NAVIGON North America App zur Navigation entschieden, da die iPhone NavigationsApp für die USA und Kanada sehr aufgeräumt und wirklich übersichtlich daher kommt, zudem wird, neben vielen weiteren nützlichen Funktionen, auch noch die aktuelle max. Geschwindigkeit angezeigt, so dass Du auf der sicheren Seite bist wenn Du mal ein Verkehrsschild übersiehst.

Dazu kommt noch, dass die App zu 100% „offline“ funktioniert, was für uns besonders wichtig ist, da wir sehr häufig in Regionen der USA unterwegs sind in denen wir auch heute noch keinerlei Mobilfunkempfang haben.

Das ist im Übrigen auch einer der Gründe warum wir in Sachen Navigation nicht ausschliesslich auf Google Maps vertrauen, den selbst in populären Regionen der USA ist nicht immer Mobilfunkempfang verfügbar und zusätzlich kostet die Navigation über Google Maps auch auf lange Sicht eine Menge an Datenvolumen, so dass sich für uns und sicherlich auch für Dich eher der Kauf einer Navigations-App lohnt.

Maps 3D GPS App iPhone

Maps 3D macht Dein iPhone zu einem vollwertigen GPS Geräte.

USA Reise App 04. – Maps 3D

Neben einer App für die Navigation mit dem Fahrzeug, nutzen wir selbst noch eine App die uns dabei hilft im freien Gelände zu navigieren. Ein iPhone App die ganz ähnlich wie ein GPS Gerät funktioniert – so dass wir auch bestimmten GPS-Tracks folgen können, die wir vorher festgelegt oder „runtergeladen“ haben.

Hierfür nutzen wir die Maps 3D App von Moritz Gaupp, mit der Du nicht nur offline in einer dreidimensionalen Ansicht navigieren kannst, sondern auch kostenlose Karten von allen Orten der Welt auf Dein iPhone „runterladen“ kannst – auf denen auch populäre Wanderwege größtenteils bereits eingetragen sind.

Hinzu kommt, dass sich so auch Strassenkarten „herunterladen“ lassen, mit denen Du problemlos in Großstädten navigieren kannst, ohne dass Du dafür eine aktive Internetverbindung brauchst – das spart eine ganze Menge an Datenvolumen auf Deinem Smartphone und damit natürlich auch Geld.

Die offizielle Webseite der Maps 3D App mit allen wichtigen Infos und den Apple App-Store Link – findest Du hier:

Besonders praktisch bei der Maps 3D App für das Apple iPhone ist nicht nur die übersichtliche Menüführung, sondern auch die Möglichkeit verschiedene und kostenlose Offline-Karten je nach Deinen Bedürfnissen zu nutzen – darunter sind zum Beispiel auch spezielle Wanderkarten, die Dir durch Linien auch die Topografie des Geländes in der 2D Ansicht anzeigen.

Noch übersichtlicher wird das Ganze, wenn Du in der App dann in den 3D Modus schaltest, so kannst Du genau erkennen auf welcher Höhe Du dich gerade befindest und kannst Dich durch markante Erhebungen in der Umgebung noch besser orientieren.

Roadtrip App iPhone USA

Mit Roadtrippers wird die USA Reiseplanung ein Kinderspiel.

USA Reise App 05. – Roadtrippers

Eine weitere Online Community, ganz ähnlicher der unter Punkt 01. vorgestellten „The Outbound Collective“, ist das in Europa bisher nur wenig bekannte Portal „Roadtrippers“, dass mit einer Vielzahl an interessanten Informationen für USA Reisen punktet. Neben der offiziellen Webseite, gibt’s dazu auch eine interessante iPhone App, mit der Du Deinen kompletten Roadtrip quer durch die USA effizient planen kannst.

Das „Roadtrippers“ Webportal und die dazugehöre iPhone App – findest Du hier:

Zum Start von „Roadtrippers“ gibst Du einfach die Orte ein, die Du auf Deiner Rundreise durch die USA in jedem Fall besuchen möchtest und die App berechnet dann zwischen diesen Zielen eine möglichst effiziente Route, die Du dann im Nachhinein noch bearbeiten kannst.

Entlang der von Dir gewählten Route durch die USA zeigt Dir die iPhone App dann alle gelisteten Sehenswürdigkeiten, Hotels, Ferienwohnungen und noch vieles mehr an und Du kannst diese im Folgenden gezielt auswählen und in Deine Roadtrip-Planung integrieren.

Auch wenn natürlich nicht alle Sehenswürdigkeiten, Geheimtipps, Unterkünfte etc. in der „Roadtrippers“ Datenbank gespeichert sind, so bietet das Tool gerade für Neulinge eine ideale Grundlage zur ersten Planung einer Rundreise durch die USA, die Du dann noch durch ein paar weitere Ziele am Wegesrand ergänzen kannst.

Aber natürlich ist das noch nicht alles, denn mit der „Roadtrippers“ App kannst Du auch ganz gezielt Deine Umgebung nach Unterkünften, Sehenswürdigkeiten etc. durchsuchen oder Dir z.B. auch Roadtrip-Planungen von anderen Mitgliedern anschauen, die in der ausgewählten Region unterwegs waren. So findest Du eine fast unendliche und vor allem aktuelle Sammlung an Ressourcen – mehr als Dir ein Reiseführer über die USA jemals bieten könnte.

Noch mehr Tipps für Deine Reisen durch die USA und den Rest der Welt

Das waren sie auch schon, unsere 5 liebsten iPhone Apps für das Reisen durch die USA und wir hoffen, dass auch für Dich noch der ein oder andere Geheimtipp dabei war, den Du bisher nicht kanntest und den Du evtl. sogar für die Zukunft selber nutzen wirst. Wir sind uns in jedem Fall sicher, dass alle von uns vorgestellten Apps eine wirkliche Bereicherung für jede USA Reise sind.

Natürlich gibt’s noch unzählige weitere Apps, die Dich bei Deiner Reiseplanung und -durchführung tatkräftig unterstützen können und daher haben wir Dir hier auch noch ein paar weiterführende Artikel mit weiteren hilfreichen ReiseApps zusammengestellt, die nicht nur für USA Reisen hilfreich sind.

Die entsprechenden Artikel – findest Du hier:

Neben der Frage welche iPhone Apps denn nun wirklich sinnvoll für eine USA Reise sind, stellt sich natürlich auch noch die Frage, wie Du in den USA überhaupt „online“ gehen kannst um Deine Apps – soweit das nötig ist – auch effektiv nutzen zu können.

Neben öffentlichen WiFi Netzwerken in Hotels, Fast-Food-Ketten und Supermärkten gibt’s dafür natürlich die Möglichkeit mit einer einheimischen SIM Karte, eines Prepaid Anbieters, online zu gehen und wir kaufen seit einigen Jahren die benötigen SIM Karten dafür meistens schon in Deutschland, sofern wir von dort aus in die USA reisen.

Wie das funktioniert – erfährst Du in diesem Blogartikel:

Wir hoffen, dass Dir unsere Tipps zum Thema iPhone Apps für USA Reisen ein wenig weitergeholfen haben und solltest Du noch weitere App Tipps parat oder Fragen zum Artikel haben, freuen wir uns über Deinen Kommentar unterhalb dieses Artikels.

Wenn Du noch mehr über unserem Leben als Vollzeitreisende und Globetrotter erfahren möchtest, dann trage Dich doch auch gleich hier unterhalb dieses Artikels in unseren Newsletter ein – diesen versenden wir unregelmässig mit aktuellen News und einem Hinweis auf die letzten veröffentlichten Artikel auf unseren feel4nature Blog.

Unterstütze uns doch auch und folge uns bei Facebook, YouTube, Instagram, Google+, Twitter und Pinterest – hier findest Du ständig aktuelle Bilder, Videos und News von unseren Reisen und weitere spannende Inhalte rund um unsere Leidenschaften Tauchen, Trekking, Reisen und Natur.

Trage Dich in unseren Newsletter ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.